Optimale Bestellmenge

Dieses Thema im Forum "Internes Rechnungswesen und funktionale Steuerung" wurde erstellt von Benz500, 4 August 2012.

  1. hi leute,

    ich hab ein Verständnisproblem bei diesen Aufgaben. In der März Klausur 07 haben wir z.B. ein Planungshorizont von 1 Monat. In die Formel schreiben wir dann aber für T' = 30 (da 1 Monat = 30 Tage). Desweiteren haben wir im Skript eine Aufgabe dort ist der Planungshorizont 1 Jahr. Wieso schreiben wir denn nicht für T' nicht 365 ? Hier wird dann nämlich widerum für T'=1 verwendet.

    Hoffe ihr könnt mir helfen. Danke
     
  2. Du mußt immer schauen, für was l angegeben ist.
    Wenn in der Aufgabe steht Lagerkosten 50 EUR / Monat und wir betrachten als Zeitraum ein Jahr, dann ist T=12
    Wenn allerdings da steht Lagerkosten 50 EUR / Tag dann wäre hier T = 360 (oder 365, je nachdem wie ein Jahr in der Aufgabe definiert ist)
     
  3. @benz500: mach dir keine gedanken...wird dieses semester nicht dran kommen:)
     
    spätstarter gefällt das.
  4. Danke Monique..:)
    Wo steht das denn wiwistudi? Wie kommst du drauf?
     
  5. Habe gerade folgende E-Mail erhalten:

    Sehr geehrte Studierende,
    mit dieser E-Mail erhalten Sie wichtige Informationen zur Klausur am 26. September 2012.
    In diesem Semester wird die Klausur nur von Prof. Dr. Sabine Fließ und Prof. Dr. Rainer Olbrich geprüft. Der Inhalt der Klausur setzt sich nur aus den Kursen 40530 „Grundbegriffe und Systeme der Kosten- und Leistungsrechnung“ und Kurs 40532 „Einführung in das Marketing“ zusammen. Der Kurs 40531 „Grundlagen der Leistungserstellung“ ist aufgrund der vakanten Nachfolge des Lehrstuhls Prof. Dr. Dr. Fandel dieses Semester nicht prüfungsrelevant.
    Der Kurs 40532 „Einführung in das Marketing“ wurde zum WS 2011/2012 grundlegend überarbeitet. Für die Bearbeitung der Klausur sind die Lehrtexte ab der Version 1.4 ausreichend.
    In der Studien- und Prüfungsinformation Nr. 3 für das SS 2012 steht auf Seite 38, dass ein Teil der Klausur mit Hilfe von bRw-Bögen geprüft wird. Diese Information stammt aus dem letzten Semester und wurde nicht gelöscht. Die Klausur wird einheitlich auf einem Lotse Bogen geprüft. Informationen zur Bewertung der Lotse Aufgaben finden Sie ebenfalls in der Studien- und Prüfungsinformation Nr. 3.
    Bitte berücksichtigen Sie diese Informationen für Ihre Klausur und kommunizieren Sie den Inhalt dieser E-Mail auch Ihren Kommilitonen.
    Eine erfolgreiche Prüfungsvorbereitung wünschen
    Prof. Dr. Sabine Fließ und Prof. Dr. Rainer Olbrich

    Leider steht davon aber nichts in der Prüfungsinformation Nr. 3, was stimmt nun???

    Lg. Markus
     
  6. Na ne Mail vom Lehrstuhl wird wohl gelten.
    Zumal die Prüfungsinfo ja schon vor ner Weile in den Druck ging. Somit für mich ein NAchtrag dazu.
     
  7. Ja, ich habe die Mail auch gerade erhalten. Die hätten ruhig mal ein bisschen früher bescheid geben können.
    Ich frage mich, wie die Klausur jetzt bloß aussehen wird..!? Ich denke, die werden jetzt noch tiefer in die Themen der Kostenrechnung eingehen oder wie sieht ihr das?