• "Studienservice.de, eine private Seite von und für Fernstudenten der FernUni Hagen, ersetzt den Smalltalk in der Mensa" Karriere

Elemente der Finanzwirtschaft

eingefordertes Kapital

KE 1 Übung 3.04

Kann mir einer sagen, wie man auf das eingeforderte Kapital und die eingeforderten Einlagen kommt (c,d,e).

Danke
Moni
 

KE4 und 5 relevant?

kann jemand was zu den KE4 und 5 sagen? Mir ist gerade aufgefallen das bei beiden Fakultativ steht. Sind sie somit gar nicht klausurrelevant?
 

zugelassene hilfsmittel

sind als Hilfsmittel eigentlich HGB und AktG gestattet? Vielen Dank J
 

Abzinsung vs. Aufzinsung

kann mir jemand erklären,in welchen Situationen ich Aufzinsen und wann ich Abzinsen muss?
Ich mach das irgendwie immer wieder falsch
 

Uni Passau

Lieg ich mit meinen Recherchen richtig?

Hörsaal 5 ist im Gebäude Innstraße 27 (Wirtschaftswissenscahften)?
 

RBF/ ANF

Weiß jemand wie man RBF/ ANF Seite 272- 273 (5J, 10%=0,2638), bekommt?
 

Dividenden bei ausstehenden Einlagen

Die Frage bezieht sich auf Skript 1, Seite 35, Abschnitt 3.

Kann mir jemand den Abschnitt "Dividenden bei ausstehenden Einlagen" mit einem Beispiel erklären?
 

Leasing

Meint ihr es spricht etwas dagegen die Leasingraten mit dem RBF anstatt dem ANF zu berechnen??
 

Meinungen zum Kurs

  • Von lubber85
ich hätte zum Kurs mal ein paar Fragen - ich bin nämlich am überlegen, ob ich das Fach nächstes Semester belegen soll:

Wie hoch ist denn der Auswendiglernanteil bei dem Fach? Die Klausuren sehen ja eher nach "Rechnen" aus...

Kommt man hier möglichst "günstig" an ne gute Note? Die alten...
 

Kontokorrentkonto- wie es funktioniert?

  • Von mekca
kann mir bitte jemand erklären, wie es mit der Kreditlinie eines Kontokorrentkonto funktioniert?

In der KE 3 S. 25 (Beispiel 2.04) steht, dass "der eingehende Betrag (z.B. mit Skontoabzug) würde den zu verzinsenden Saldo des Kontokorrentkontos mindern" und es führt somit zu einem höheren...
 

KE 2 Übung 3.24

ich Verstehe nicht wie man bei a) auf die Zahlungsreihen beim Kreditkauf kommen soll?
Wär cool wenn mir hier jemand kurz nen Anstoss gebe könnte!

Gruß
 

Leasing Ü3.23

Mitstreiter,

ich habe eine Frage bzüglich dieser Aufgabe. Im Grunde genommen versteh ich die Lösung der Aufgabe. Mir stellt sich nur die Frage wie(bzw. wo) ich den den Wert berücksichtigen muss wenn der Restbuchwert des Gegenstandes nicht mit dem Andienungspreis übereinstimmt? Also wenn der...
 

Finanzmathematische Tabellen

die Tabellen für RBW und co sind aber immer noch bei der Klausur unten als Anhang dabei oder?
Bei den letzten Übungsklausuren tauchen die nicht mehr auf...
 

Eigenfinanzierung: 3.3.2 Verfahrensvarianten bei der außerbörslichen Aktienausgabe

zu Fall 1a aus dem Skript. Ist die Variante 1 das absolute (dezentrale) Festpreisverfahren und die Variante 2 das relative (dezentrale) Festpreisverfahren? Mir wird der Unterschied zwischen absolutem und relativem Festpreisverfahren im Skript nicht so richtig klar. Kann den jemand erklären...
 

Umfang KE 2

mal ne Frage zum Umfang der Kurseinheiten, insbesondere KE 2. Zu Beginn der Skripte wird erwähnt, dass sowohl KE 1 als auch KE 2 einen Workload von 120 Stunden haben. KE 1 hat rund 140 Seiten, KE 2 rund 280 Seiten. Hab ich irgendwas verpasst???
Sind aus KE 2 einzelne Abschnitte nicht...
 

Kurseinheit 2 Aufgabe 3.22

kann mir jemand sagen wie sich beim 1. Aufgabenteil beim Vollamortisationsvertrag ANF (0,2638) berechnet? Mir sind die Begrifflichkeiten ANF bzw. RBF nicht bekannt.
 

Zulassung Taschenrechner NEU

stöbere etwas durch die Fernuni-Seiten und finde dann das hier:

Nicht so prickelnd, da ich mich an meinen casio fx-991ES gewöhnt habe.....

Aktuelles

Als Hilfsmittel zugelassene Taschenrechner

Ab dem Sommersemester (Klausurtermin September ) wird die...
 

Änderung Kursmaterial

weiss jemand ob das Kursmaterial im nächsten Semester geändert wird?

Soweit ich weiss sollte ja der Lehrstuhl wechseln...

Viele Grüße
Christian
 

Sep 08, Aufg 1 d) v)

Ist die zusätzliche Kreditaufnahme für den Unternehmer vorteilhaft?

Ohne Zusatzkredit erwartet der Unternehmer eine Rückzahlung von 2,25.
Diese beläuft sich nunmehr auf
((1-0,5)*(10-6))/2=1 aus dem Projekt

und
1,5 ⋅ 1,1 = 1,65 aus der sicheren Anlage der Mittel.

Er erzielt also 2,65 >...
 

KE 1 S. 90

kann mir jemand bei der Umformung der Formel 3.17 auf Seite 90 der KE1 helfen?

CA(oBR) = (D+dD)*A/(A+N)
----------------
Ak

wie komme ich denn bitte auf

(D+dD)/k
----------
A+N

???

hab ich ein Brett vorm kopf?

Vielen Dank schon mal
 

Sep 08, Aufg 1 d) ii) EW Rückzahlung Gläubiger

kann mir bitte jemand kurz erläutern, wie man bei dieser Augabe auf den Wert 5/6 kommt, mit welchem die Erwartungswerte der Rückzahlung von den beiden Gläubigern multipliziert (gestaucht) werden?

EW (Ra) = 5/6 * 4 = 3 1/3

EW (Rb) = 5/6 * 2 = 1 2/3

Danke und viel Glück für Donnerstag
 

KE 2, Aufgabe 3.22

ich stehe gerade total auf dem Schlauch bei der o.g. Aufgabe.
Teil 1 - Vollarmortisation: Wie komme ich auf einen ANF von 0,2638?
Danke vorab für Eure Hilfe!
 

Fragen zur KE 2 - Fremdfinanzierung - Delegationsrisiken

ich kämpfe mich gerade durch die KE 2, in meinen Augen viel zäher als bei der KE1.

Kann mir bitte jemand auf S. 55 die Zahlungsströme bei HURTIG erklären? Die erschließen sich mir leider nicht. Und ist der linke Term der Formel auf S. 54 irgendwie logisch nachzuvollziehen?

Über jede Hilfe bin...
 

Skripte von Prof. Bitz immer noch aktuell?

kann mir jemand sagen, ob die Skripte von Prof Bitz (Stand ) immer noch aktuell sind?
Hatte das Fach im WS / mal belegt und habe die Klausur aber damals nicht schreiben können. Mittlerweile ist das Modul ja von Fr. Dr. Niehoff übernommen worden...

Hat sich ggf. sonst (außer den...
 

Neue Zusammenfassung Finanzwirtschaft Vertiefung

zusammen!

Es ist wieder so weit: Horsti hat eine Zusammenfassung erstellt. Natürlich aus rein egoistischen Gründen, denn Zusammenfassungen erstelle ich nur für mich selber. Wer sich aber dafür interessiert, was ich da so alles aufgeschrieben habe (mit dem gewissen Klacks an Farbe, den ich...
 

Anhänge

  • Mario Horstmann - Zusammenfassung Finanzwirtschaft Vertiefung v1.01.pdf
    161,9 KB · Aufrufe: 1.058

KE 2 S.81

hallöchen,

ich habe eine frage bezüglich des beispiels auf der obigen seite. ich verstehe die herleitung des bruches nicht, mit dem man den kritischen zins des neugläubigers berechnet. könnte mir das jemand in worten erklären, irgendwie steh ich da grad auf dem schlauch und in der übungsaufgabe...
 

Frage zum Ankündigungseffekt

In KE 1 auf Seite 88 wird der Marktwert (nach Ankündigung) wie folgt errechnet:

MA=36 Mio / 0,1 - (5 Mio * 12) = 300 Mio

Kann mir vielleicht einer von den Experten erklären, weshalb N*CE = I abgezogen wird ?
Eine Investition verbleibt doch buchtechnisch auch im...
 

Leverkusen, seid Ihr dabei?

Es gibt Betreung am 01.11. in Leverkussen, seid Ihr dabei?
Habt Ihr etwas über die Qualität der Veranstaltung gehört?
 

Ausstehende Einlagen

kurze Frage.

Im Skript und im AktG ist davon die Rede das falls es noch ausstehende Einlagen gibt, die Stimmrechte anhand der bereits geleisteten Einlagen geregelt werden.

Ist mit geleistete Einlagen dann lediglich das Grundkapital oder ein eventuell gezahltes Agio gemeint?

(Gleiche Frage...
 

Eure Vorbereitungsschwerpunkte?

am Donnerstag ist es so weit. Die Klausur steht bevor. Auf welche Themen legt ihr besonders euren Fokus?

Gibt es Parallelen zwischen Einsendearbeiten und der Klausur?


Viele Grüße
 

Kritischer Wert Nettozinsfuß

kann mir da bitte jemand den Rechenweg sagen. Ich hab keine Ahnung. Danke

100 = 16 * (1+r) ^-1 + 7,8 * RBF (r;12J) + 40 * (1+r) ^-12

Ergebnis soll r = 6,06 %
Ich hasse sowas
 

Verteilungsfunktion

bei der Klausur von März , Aufgabe 1, muss man die Verteilungsfunktion zeichnen und den Erwartungswert ausrechnen.

Zeichnung: verständlich.

Erwartungswert: warum entpricht der Erwartungswert der Projektrückflüsse der Fläche oberhalbder Kurve???


Für eure...
 

Zerobonds - rein mathematische Frage

ich hab paar sachen bei denen ist mir der Rechenweg einfach unklar. Mathe bin ich absolut schlecht. Wäre nett wenn mir das jemand ausführlich berechnen könnte. Bei den Lösungen komm ich nicht drauf. Bin mir ziemlich sicher, dass das Themengebiet in der Klausur dran kommt. Um folgende Aufgaben...
 

Ermittlung der Portfoliorendite

Folgendes Problem stellt sich:

Ich soll die Portfoliorendite eines Depots aus Renten / Schuldverschreibungen berechnen.

So wie ich meine Kursunterlagen im Kopf habe, wäre ich wie folgt vorgegangen:

1) barwertgewichtete Rendite
S. 9...
 

Finanzwirtschaft: Grundlagen und Vertiefung in einem Semester?

hat mit dieser Kombination schon einer von euch Erfahrungen gemacht?

Muss man zwingend Grundlagen vor Vertiefung gewählt haben oder geht es auch parallel?

Könnte es des Weiteren ratsam sein, wegem dem Lehrstuhlwechsel im kommendem Semester beide Module zu belegen?

Fragen über Fragen...
 

Erfahrungen mit dem Modul

ich überlege das Modul nächstes Semester im Master zu belegen. Wie ist dieses Modul bezüglich Umfang, Verständlichkeit? Wird weitere Literatur benötigt? Ist es mit Finanz- und Bankwirtschaftliche Modelle vergleichbar?

Gruß
 

kumulative Vorzugsaktien

Frage zum Bsp. 3.03 in KE 1, S. 30:
da geht es um die Ermittlung von kumulativen Vorzugsaktien..
unter 1. wird eine Div=220TEUR gezahlt, der Vorzug liegt bei 0,25Euro, 220TEUR reichen aber nur für eine Dv von 0,22Euro.
Daher fehlen 0,03 --> werden auf den regulären Vorzug von 0,2 aufgeschlagen...
 

Veränderung im Lehrstuhl ?

ich wollte mal fragen, ob zufälligerweise jemand weis, wie lange Prof. Bitz noch an der Fernuni tätig sein wird. Ich möchte nämlich nach Möglichkeit vermeiden, die Klausur gerade dann zu schreiben, wenn der Lehrstuhlinhaber gewechselt hat. Bei Prof. Bitz kann man sich ja darauf verlassen, das...
 

Frage zu Kurseinheit 2 Modellmäßige Verdeutlichung von Gläubigerrisiken

Frage zu KE 2 Modellmäßige Verdeutlichung von Gläubigerrisiken

Hallo zusammen,

nach Bearbeiten der Klausur vom 25.02. Aufgabe 2 c) i) stellt sich mir folgende Frage:

Habe ich es richtig verstanden, dass die Insolvenzwahrscheinlichkeit immer die an der Stelle (Kredit + Zins) ist...
 

Optionswert des Bezugsrechts

ich bin grade über die dritte Aussage zum Optionswert des Bezugsrechts gestolpert:

"Der Optionswert des Bezugsrechts fällt tendenziell umso höher aus, je geringer c.p. der absolute Abstand zwischen dem aktuellen Börsenkurs ex right und dem vorgesehenen Emissionskurs ist"

Meine Denke an dieser...
 

Ersatz- Buch für Grundlagenkurs

(Ersatz-) Buch für Grundlagenkurs

Ich werde dieses WS2010/11 diesen Kurs voraussichtlich im MSc WiWi bearbeiten. Allerdings möchte ich nicht den (notwendigen) Grundlagenkurs zusätzlich belegen. Da ich zwar glaube ich die meisten diesbzgl. Inhalte auch noch aus dem Erststudium bzw...
 

Börsenverein für Studierende

unter
- Kontrollzentrum >>> Interessengemeinschaften >>> Börsenverein für Fernunistudierende -

können sich Interessenten melden, die einem Austausch bzw. aktiven Mitarbeit in einem Börsenverein der FernUni Hagen interessiert sind.
Bei genügend Interessenten soll ein Börsenverein gegründet werden.
 

Vertiefung auch ohne Grundlagenkurs machbar?

ich habe mich nach meinem Abschluss an einer FH für den Master WiWi in Hagen eingeschrieben und auch den Kurs Finanzwirtschaft: Vertiefung belegt.

Wie wichtig findet ihr den Kurs Finanzwirtschaft: Grundlagen für das Verständnis des Vertiefungskurses? Sollte ich mir das Script besorgen oder sind...
 

Seminar für Finanzwirtschaft_Vertiefung

ich habe bisher in keinem Studienzentrum hier im Norden gesehen, dass ein Seminar für dieses Modul angeboten wird. Weiß da jemand mehr?

Nächstes Wochenende gibt es ein Seminar für Finanzierungs- und entscheidungstheoretische Grundlagen in Hamburg. Meint ihr, dass eine Teilnahme sinnvoll ist...
 

Finanzwirtschaft Vertiefung nicht mehr als B-Modul?

Finanzwirtschaft Vertiefung nicht mehr als B-Modul?

Hallo!

Ich habe gerade verzweifelt nach der Modulnummer von Finanzwirtschaft Vertiefung gesucht, diese aber nur noch bei den C-Modulen gefunden. Bedeutet das, dass dieses Modul nicht mehr für den Bachelor, sondern nur noch für den...
 

Kurseinheiten bekommen...vollständig?

Kurseinheiten bekommen....vollständig?

Ich habe heute meine Unterlagen bekommen bzw. meine Kurseinheiten für Vertiefung Finanzwirtschaft bekommen.
Allerdings sind dort nur die ersten 2 Kurseinheiten enthalten, die 3. jedoch nicht. Kommt die noch später oder muss ich das reklamieren?
 

Hat jemand schon die korrigierten EAs zurück erhalten?

ich warte schon sehnsüchtig auf die Ergebnisse meiner EAs.

Bin ein wenig verunsichert, weil ich die Ergebnisse der EAs in "Finanzwirtschaft Grundlagen" längst schon habe. Und es werden ja beide Module vom selben Lehrstuhl betreut...
Nicht, dass meine EAs in "Vertiefung" zuletzt gar nicht...
 

Wer ist dieses Semester mit dabei ?

ich wollte mal fragen, wer dieses Semester mit dabei ist. Anscheinend machen machen ja nicht so viele "Fiwi Vertiefung" ...

Gruss Dirk
 

Freiwillige Koloquien in Hagen

ich möchte dieses FiWi Vertiefungschreiben. Lohnt sich aus Eurer Sicht die Reise nach Hagen zu dem vom LS Bitz 31.01-01.02.09) angebotenen Koloquien?

Bin auf Eure Meinungen gespannt!

Danke und einen schönen 2. Advent!
 

Gibt es Mitstreiter

Gibt es Mitstreiter...

Hi,

habe Vertiefung zwar dies Semester schon belegt, aber keine Zeit für die KL gehabt.
Werde es also noch mal angehen und versuchen, im März zu schreiben.

Gibt es noch ein paar Mitstreiter dieses bzw. nächstes Semester? :)

Gruß
Thomas
 

Frage zu Kurseinheit 2 Fremdfinanzierung

Frage zu KE 2 Fremdfinanzierung

Hallo,

Seite 30, Ü-Aufgabe 2.05 und Seite 231, Lösung zu 2.05

Ich habe ein Verständnisproblem. Wie kommen die gerade auf 12,5 Prozent?

In der Aufgabenstellung ist nirgends die Rede von 12,5 Prozent. Da aber die Lösung unter dieser Annahme beginnt...
 

Unterforen

Oben