• "Studienservice.de, eine private Seite von und für Fernstudenten der FernUni Hagen, ersetzt den Smalltalk in der Mensa" Karriere

Ableitung

vielleicht stehe ich gerade total auf dem Schlauch....

aber woher weiß ich nach was ich ableiten mus?

Zum einen nach den "gesuchten" in der Fragestellung, aber meistens wird noch nach einer 3. Variablen differenziert. Aber wie komme ich auf die 3.?
Bsp. wäre Klausur März Aufgabe 3
 

IS-Kurve: Steuersenkung

Bei einer Steuersenkung verschiebt sich die IS-Kurve (Y, i-Diagramm) ja nach rechts.
Allerdings hab ich vorhin darüber nachgedacht und fände eine Linksverschiebung auch ganz logisch:

Durch eine Steuersenkung haben die Haushalte mehr verfügbares Einkommen. Dadurch sparen sie auch mehr, einen...
 

Unterschied zwischen Keynesianismus und Post-Keynesianismus

Leute ich bitte euch ganz dringend um Hilfe...
Ich habe morgen Klausur in Politischer Ökonomie und brauche ganz dringend erklärt was der Unterschied ist zw. Keynesianismus und Post-Keynesianismus...und hat das eig irgendwas mit der Neoklassik zu tun ? oder war das zur Zeit der Neoklassik...
 

Übungsbuch

Dieses Übungsbuch wurde von Prof. Wagner (Lehrstuhl Fernuni Hagen) geschrieben:

Bestellnummer 3800632225
Offenbar werden auch Aufgaben aus dem Buch vom Lehrstuhl gestellt:
P.S. habe die Lösung zu unserer EA Aufgabe im Makro Übungsbuch vom Wagner (Vahlen Verlag)/ Seite 121 Aufgabe 17 gefunden, da...
 

Skript Multiplikator

ich räume grad ein bißchen auf und stelle mein erstelltes Werk zur Verfügung:

Skript Multiplikator (meistens für die Aufgaben 4 und 5 in der Klausur).
Hatte das schon mal in nem EA Beitrag geuppt, aber vllt ist es untergegangen...

Wenn es für euch nützlich war, könnt am einfachsten Danke...
 

Anhänge

  • Skript Multiplikator Forum.pdf
    344,3 KB · Aufrufe: 2.719

Multiplikator offene Volkswirtschaft

meine Rechnungen zu den Multiplikatoren in einer offenen Volkswirtschaft passen einfach vorne und hinten nicht. Zum einen fehlen mir die exogenen Größen, (alle Größen des Auslandes, Geldmenge, Staatsausgaben ???) zum anderen finde ich keinen richtigen Ansatz für die 4te Gleichung (also realer...
 

Makro I, KE 3, Aufgabe 9/2

im Rahmen meiner Klausurvorbereitungen hänge ich etwas an dieser Aufgabe...

Es sind die Veränderungen der variablen Größen auf exogene Störungen in deren Wirkrichtung zu untersuchen.
Angenommen wird ein keynesianisches Unterbeschäftigungsgleichgewicht.

Sind die Gleichungen

- Geldmarkt: M/P =...
 

Makro II, KE2(Übungsheft) - S. 2, Aufgabe 4b

ich komme einfach nicht auf die richtige Lösung bei der Berechnung des Multiplikators für das dort angegebene Modell. Mmn. scheitert es bei mir nach dem total Differenzieren der Gleichungen beim Nullsetzen der exogenen Größen. Irgendwie bleibt bei mir da kaum was übrig!

Kann mir jemand - für...
 

hoher Zins - geringe Investitionsnachfrage

an Alle,

ich habe in Makro 1 KE 2 einen kleinen Denkfehler und komme nicht dahinter.

Warum sinkt die Investitionsnachfrage bei steigendem Zins?

Mein Gedanke ist:
Wenn die privaten Haushalte in Wertpapiere der Unternehmen oder des Staates investieren sind Sie ja Gläubiger und die Unternehmen...
 

Belegung Makro

ich hätte da mal eine Frage. Ich habe Theorie der Marktwirtschaft belegt und jetzt überlegt noch ein zweites Modul dieses Semester zu belegen. Daher meine Frage.
Kann ich Makro noch nachbestellen und reicht es mit den Einsendeaufgaben nochterminlich(natürlich ist die Bearbeitungszeit...
 

Vorzeichen Multiplikator

  • Von Silvia77
ich kann zwar einen Mulitplikator durch das totale Differenzieren ausrechnen, weiß aber nie, was für ein Vorzeichen ich diesem geben muss. :confused:

Wäre schön, wenn mir das jemand sagen könnte.

Viele Grüße
Silvia
 

Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung

Ich habe die Studienbriefe nicht als pdf gefunden, und habe meine Makro1/ KE1 verloren.
Jetzt habe ich etwas Probleme mit der VWGesamtRechnung. Kann mir jemand helfen?
Klausur Makro 24.9., Aufgabe 1.
Ich komme nicht auf das Nettonationaleinkommen.
BIP ist bei mir 4350. Davon muesste ich doch...
 

Vorzeichen Multiplikator

ich tu mich etwas schwer mit der Vorzeichen-Bestimmung bei Multiplikatoren...
Solange es um Faktoren geht, ist alles relativ klar, aber wie bestimme ich das Vorzeichen bei einer Summe? Ich weiß doch vorher nicht, wie groß die jeweiligen Werte werden, sodass es in die eine oder andere Richtung...
 

KE 2, Seiten 47/48

wie kommt man denn von den Gleichungen 9.5 und 9.6 auf die Gleichungen 9.7 und 9.8?

Hab mal ausprobiert, 9.6 nach i aufzulösen und in 9.5 einzusetzen. Wenn ich 9.5 danach nach Y auflöse, komm ich aber auf was anderes...

Wer kann helfen?
 

Konsumnachfrage C <- Bruttoeinkommen Y

auf Seite 51 steht unter a)
(ich schreibe für das partielle Ableitungssymbol hier 'd'....
Formeln lesbar schreiben gehen irgendwie nicht mehr)

C_Y = (dC/d(Y-T)) * (d(Y-T)/dY)

Why?
Es soll die Kettenregel genutzt worden sein. Ich stehe hier irgendwie auf dem Schlauch.
Ich bräuchte eine...
 

Erfahrungen Übungsbuch

Ich wollte mal Fragen, ob sich schon jemand dieses Buch gekauft hat und es sich lohnt diese Buch für das Modul zu kaufen ?

Bestellnummer 3486718029
Gruß
 

Totales Differential vom Wechselkurs

bezgl. des realen Wechselkurses habe ich eine Frage.
Wie leite ich diesen total ab?

q=e*p^a (quer)/ p

Die übrigen totalen Ableitungen sind soweit kein Problem!!
 

Grenzrate der Substitution

Ich habe eine Verständnisfrage zur GRS

Angenommen x1 = 5 und x2= 20 dann ist -dx2/dx1= -4

Was genau sagt dieser Wert nun aus??

Also bei einer Verringerung von x1 und eine Einheit erhöht sich die Menge von x2 um vier Einheiten??
 

Verschiebung von Kurven für Dummies?

in jeder Klausur kommen Aufgaben vor, in denen ich die Grafik mit der richtigen Verschiebung ankreuzen muss.
Bei der grafischen Herleitung komme ich ganz oft zum falschen Ergebnis.
Gibt es einen Trick oder eine einheitliche Vorgehensweise, wie ich die Verschiebung von Kurven nach Schema F...
 

Verständnisfrage zum Multiplikator dY/dG

eben habe ich den o.g. Multiplikator nachgerechnet.

Aus welchem Grund gilt eigentlich, dW=P*Y_NN*dN+Y_N*dP
und nicht dW=P*Y_NN*dN+P*Y_NK*dK+Y_N*dP ????

Weil dK=exogen und somit = 0 ???
 

Steigungen von Kurven richtig berechnen

Wie bestimme ich das Vorzeichen der Steigung einer Kurve?? Und woran erkenne ich ob diese größer oder kleiner als 0 ist?? totales Diff. aufstellen bzw umstellen ist kein Problem!!!!


Vielen Dank für eure Antworten!!!
 

KE1 - Seite 45 - Gleichung auflösen ?

Wer kann mir kurz erklären, wie ich von 3.23 auf 3.24 komme.

3.23 Q(K) = b * N^a * K^b-1 - i = 0
3.24 K(opt) = (b * N^a / i)^1/1-b
 

Welches Modul ist weniger aufwändig?

ich will dieses Semester 4 Module belegen. 3 habe ich schon festgelegt (Recht, BWL2, BWL3) - beim 4. schwanke ich noch zwischen Theorie der Markwirtschaft und Makroökonomie.

Welches der beiden Module (TdM oder Makro) ist weniger aufwändig bzw. leichter zu lernen (insbesondere im Hinblick auf...
 

Gutes Buch fuer Makro

kennt ihr vielleicht das Buch "Makrooekonomik schnell erfasst" von Robert Richter. Ich brauch naemlich unbedingt ein gutes buch fuer makro, weil ich kapiere nix!!! braeuchte am besten eins im stil von "Faszinierende Mikrooekonomie" von Gustav Vogt, das fand ich richtig super. Wenn einer einen...
 

Makro 1, Aufgabe 5/4 b

Habe eine Frage zu Makro I, KE 3 (Aufgabe 5/4 b):

Bedingung lautet:

1 + 1/ie - 1/i > 0

Nun mal für Haushalt X mit einem ie von 0,02

=>


Code:
1 + 1/0,02 - 1/i > 0
1 + 50 - 1/i > 0
51 - 1/i > 0      | + 1/i
51 > 1/i      | *i
51i > 1      | :51
i > 1/51
i > 0,0196
i > 1,96%


Laut...
 

EA

ich habe mich dieses Semester nicht als Wiederholler angemeldet und habe keine Zugriff auf die EAs. Wäre jemand so lieb und würde sie mir schicken an [email protected]
Die Musterlösung wäre auch nicht schlecht.
 

3/12 Aufgabe 4

was daran is richtig was falsch? warum ist es falsch?
Sy-t*dy=di*Ii+de*Ie

0=dP*L+dy*Ly*P+di*Li*P

dP= - W*(Ynn*dN)*Yn^-2

dy=dN*Yn

dy, dP, di,àraus

(1) Sy-t*dN*Yn=di*Ii+de*Ie

(2)...
 

Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung

in den Klausuren sind immer wieder Aufgaben zur volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung zu finden, in der Form: Berechnen Sie das Bruttonationaleinkommen, das BIP, den Produktionswert, etc.

Eigentlich sehr überschaubar, aber ich habe unheimliche Probleme damit, dies so zu lernen, dass ich es auf...
 

Multiplikator berechnen --> Verständnisfrage

ich habe es nun einigermaßen geschnallt mit den Multiplikatoren. Nicht zuletzt dank der vielen Erklärungen hier, also Danke an alle "unermüdlichen Mitlerner" hier ;)

Eine Frage habe ich noch, weil die Musterlösung dazu einen Schritt überspringt...

Die Formel im Anhang... wie differenziere...
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto -03-16 um 19.09.28.png
    Bildschirmfoto -03-16 um 19.09.28.png
    6,1 KB · Aufrufe: 53

Lageparameter

woran erkenne ich die Lageparameter einer Kurve? Als Beispiel die LM-Kurve: Hier sind M und P Lageparameter (leider ist das in der Klausur nicht zwingend angegeben). woran aber erkenne ich, dass M und P hier die Lageparameter sind? Y und i können es nicht sein, da sie die Achsenbeschriftungen...
 

Totales Differenzial zur Bestimmung der Steigung der BP-Kurve im Skript

Ich bin gerade dabei die Steigung der BP-Kurve im Skript Makroökonomik 2 auf S.21 nachzurechnen.

Kann mir da mal jemand helfen? Ich komme einfach nicht auf die Steigung. Wie lautet denn das Totale Differenzial der Gleichung 2.16?

Wäre echt ne große Hilfe. Ich bedanke mich bei euch ganz...
 

Übungsbuch - Optimaler Kapitalstock Aufgabe 13a - S.26

Mitstudierenden,

das hier jemand ganz offensichtlich enorm viel Spaß am Rechnen mit den Potenzgesetzen und dem spielen mit Termen hat, schein offensichtlich ;) und ich bin ja schon froh dass ich (auch wenn es noch 20 Minuten dauert) auf die Lösung K opt = (i/ b* N^1-b)^1/b-1 gekommen bin -...
 

Wirkungskette

kann mir einer folgende 2 Fragen beantworten..

Wieso steigt der Zins bzw. sinkt das Einkommen, wenn das Preisniveau steigt ?

Und wieso steigt der Zins bzw. sinkt das Einkommen, wenn die Liquiditätspräferenz steigt ?

Vielen Dank im voraus..
 

03/12 Aufgabe 4 a/b

Stehe gerade auf dem Schlauch bei der Aufgabe ...
gesucht ist dN/de und dP/de, e ist exogen

Nach Differenzieren

(1a) S(Y-T)*dY = Ii*di + Ie*de
(2a) 0 = P*L*dP + P*Ly* dY + P*Li*di
(3a) 0 = Ynn*dN + P*Yn*dP
(4a) dY = Yn*dN...
 

Einschränkungen

Habe gerade das hier bei moodle gefunden:

Stoffeingrenzung:
Gegenstand der Prüfung ist ausschließlich die Druckfassung des Kurses Makroökonomik (Autor: Prof. Dr. H. Wagner). Nicht prüfungsrelevant ist die CD-Rom.
Nicht klausurrelevant sind aus Kurs 40551 Makroökonomik II:
KE 1...
 

Makro Herr Theiss...Erfahrungen Vorgehensweise!?

ich hätte eine Frage zu dem Mentoriat von Herrn Theiss. Er bietet sowohl in Eschweiler als auch in Neuss die Klausurvorbereitung an. Weiß einer von euch zufällig, ob er an beiden Veranstaltungsorten das selbe Schema abarbeitet!? Es ist so, dass ich gern in einem anderen Fach woanders eine...
 

Grenzproduktivität

warum nimmt die Grenzproduktivität mit zunehmendem Faktoreinsatz ab? Ich habe die zweite Ableitung gebildet und verschiedene Wert für N und K eingesetzt - bei mit kommt immer ein positives und mit steigendem N und K auch ein höheres Ergebnis raus.

Meine 2.Ableitung ist:

YNN =...
 

Sept. 08 Aufgabe 5.a)

Kann mir bitte einer sagen weshalb ich bei der Rechnung die Gleichung (1) nicht brauche ?
 

Kurswiederholung

ich habe diesen Kurs als Wiederholer belegt. Habe letztes Semester alle EAs geschrieben und bestanden, aber die Klausur nicht geschrieben. Muss ich dieses Semester die EAs wieder schreiben und bestehen oder reicht es mich zur Klausur anzumelden?

Gruß aus Worms

Achim
 

Taschenrechner

Dürfen wir in der Klausur ein Taschenrechner benutzen ?
 

Eure Erfahrung mit Makro?

zum LL.B fehlen mir nur noch ein betriebswirtschaftliches Wahlmodul und das Abschlussseminar. Das möchte ich beides im nächsten Semester hinter mich bringen und für die optimale Zusammenstellung gern eure Erfahrungen zu diesem Modul nutzen.

Mich interessiert daher, wie ihr das Modul nach dem...
 

Übungsaufgabe 9/5 aus KE 3 Makro I

Hat jemand einen Lösungsweg dafür gefunden - steh irgendwie am Schlauch.
 

Keynesianisches Modell: Senkung T

Warum führt eine Senkung der Steuern im keynesianischen Modell zu einer Änderung der Arbeitslosigkeit? und beeinflusst die Steuersenkung die Grenzproduktivität der Arbeit?
S(Y-T)= I(i)+G-T

Viele Grüße
 

Lageparameter der LM-Kurve Vorzeichen

zu den Lageparametern der LM- Kurve

Ausgangspunkt ist das totale Differential:
Die Geldmarktgleichung dM = P*Ly *dY + P*Li*di +L* dP

Wenn nun gilt (dM=di=0) bleibt 0= P*Ly *dY+L* dP, also P*Ly *dY = L* dP

Nun wird weiter gefolgert, dass dann dY = - L* dP / P*Ly

Ich muss einen...
 

Vorbereitungsfrust!!!

AAHHHHHHHhhhhhhhhhhhhhhh - Ich bin total Lernfrustriert:
Ich habe gerade die Aufgabe 3 aus 9/12 gerechnet
29 Punkte - also ca 1/3 der Punkte - somit ca 1/3 der Zeit, also 40 Minuten - für so eine Aufgabe???
Wie soll man das schaffen?
Ich bin doch keine Maschine!
Totaler Vorbereitungsfrust - So...
 

Totales Differential eines Bruches - Hilfe ;-)

Hallo zusammen,

stehe total auf dem Schlauch... wie bilde ich das totale Differential von

P = w/YN(N;K)

w und K sind exogene Variablen. Ich müßte somit nach P und N differenzieren.

Vielen Dank im Voraus und Frohe Weihnachten
Monique

Vom Schlauch...
 

Verständnisfrage beim Rechnen mit den Buchstaben

vielleicht könnt ihr mir helfen eine Verständnislücke zu schließen:

Woran sehe ich bei der Rechnerei mit Buchstaben, ob mein Ausdruck >0 oder <0 ist?
Ich berechne z.B die Wirkung einer Erhöhung des nominalen Geldangebots und habe am Ende:

di = dM /P * Li <0

Wie bekomme...
 

Ableitung der Konsumnachfrage

Ich habe echte Probleme mit den Ableitungen; habe mir sämtliche Videos und Bücher dazu angeschaut und komme einfach nicht dahinter. Vielleicht finde ich auf diesem Wege Erlösung.

Die Funktion der Konsumnachfrage lautet ja C(d)=C(Y-T), d.h. der Konsum ist abhängig vom Nettoeinkommen. So weit...
 

Wann größer, wann kleiner 0 ???

Ich weiß nie wann ein Multiplikator ect. größer oder kleiner Null ist. Kann mir da einer eine schnelle Erklärung für nicht ganz so Intelligente geben?
 

Seitenanzahl...

Kann mir jemand evtl. sagen, wie viele Seiten die Skripte insgesamt haben? Bin noch in der Entscheidungsphase ob ich 2 oder 3 Module schreibe und ich habe noch nicht alle KE vorliegen.

Diese Info wäre von daher recht hilfreich... ;)

Viele Grüße
Jörg
 

Unterschied neoklassisches - makroökonomisches Modell

ich habe eine Verständnisfrage.
Was ist der Unterschied wenn in der Aufgabenstellung von einem neoklassischen (z.B. Aufgabe 5 Klausur 3/11) bzw. von einem makroökonomischen (Aufgabe 4 Klausur ) Modell die Rede ist.

beim makroökonomischen Modell ist denke ich das Totalmodell gemeint und ich...
 

Aufgabe 3b) 09/08

irgendwie steh ich gerade mit der Aufgabe auf dem Schlauch :mad:
Kann mir jemand den Lösungsweg erklären?
Ist glaub ich ganz einfach..... komm aber nicht drauf
 

Themen

was denkt ihr kommt dran?
 

Total-Modelle

))
also mir wird es einfach nicht klar wann ich welche Gleichung einsetzen muss.
Kann mir da bitte jemand helfen.
Es ist das schlimmste Thema für mich und ich möchte es eigentlich mal endlich verstehen
 

Übungsbuch Makroökonomie, Seite 20 - Aufgabe 13a

kann mir evtl. jemand bei der im Betreff genannten Aufgabe helfen?

Produktionsfunktion:
Y=N(K/N)^b 0 < b < 1

Gewinnfunktion:
Q=Y-(W/P)*N-i*k

Aufgabe: optimalen Kapitalstock berechnen

Lösung lt. Buch:

Kopt = ( i / b*N^1-b) ^1/b-1 => soweit ist alles klar...
 

Übungsbuch Makro Aufgabe nicht Verstanden

vielleicht könnt ihr mir helfen, ich gehe grad mal die Übungsaufgaben durch zwecks Klausurvorbereitung. Und die untere Aufgabe verstehe ich nicht.

Folgende Aufgabe steht im Übungsbuch (Aufgabe 6 Grundlagen Aggregierte Größen auf Finanzmärkten).

In einer Volkswirtschaft existieren drei...
 

KE 3 Übungsaufgabe 5/4 c

kann mir jemand erklären, wie man von der Vorteilhaftigkeit der Geldhaltung 1+1/i^e-17i<0 auf i<i^e/(1+i^e) kommt, um die Werte der Funktion zu bestimmen?
Was wird mit dem ersten Term gemacht?

Danke+Viele Grüße
Caro
 

Makro II KE 2 Kap. 4 Aufg. 8 Phillipskurve

Hat jemand schon die folgende Übungsaufgabe zur Phillipskurve gemacht und verstanden?
(Makro II KE 2 Kap. 4 Aufg. 8)

Es geht darum, dass eine Phillipskurve gegeben ist und man soll nun formal die kurz- und langfristige Kurven/Gleichungen berechnen. Ich kann ich ja täuschen, aber im Skript...
 

Totales Differential?

bin gerade dabei die EA 1 fürs SS10 zu bearbeiten und habe da irgendwie ein Problem mit dem Totalen Differential: Rein theoretisch weiss ich, wie es funktioniert, rein praktisch schaffe ich es nicht, das auf die Gleichungen der ersten Aufgabe anzuwenden.
Ich hab mich jetzt schon...
 

EA2 / Juli

habe mit der 2. EA begonnen, meine Lösungen f. 1a+c:

a) nat. Arbeitslosenrate = 0,075 bzw 7,5%

c) Inflation t1: 0,087 bzw. 8,7%
Inflation t2: 0,129 bzw. 12,9%

Was meint Ihr?
 

frage zu totalmodellen

ich habe ein Problem mit den Totalmodellen...wenn ich weiss, welche Gleichungen ich total differenzieren muss bzw. was ich = 0 stellen kann, komm ich meistens aufs Ergebnis.
Aber ich komm einfach oft nicht drauf, welche Gleichungen ich weglassen kann. Kann mir da jemand einen Tipp geben? Ich...
 

Makro Häää

Hat jemand Tipps für mich, ich komme mit Makro einfach nicht klar :confused: , gibt es i.welche Bücher die einem das Thema näher bringen???

Schon mal Dankeeee.
 

Formale Bestimmung des optimalen Kapitalstocks

also ich kann einfach nicht nach einer Sache auflösen... :mad:
Ich denke mein Problem ist wahrscheinlich kein Wirkliches, aber ich kann es einfach nicht

Für die Berechnung von K^opt müssen wir die spezifizierte Form der Produktionsfunktion kennen.
Y=N^a*K^b Der Gewinn ist bei einem...
 

Aufgabe 4/3 KE 1 bzw. 3

Was wird drankommen?

hat jemand eine Idee, was in der Klausur drankommen wird? Hat vielleicht ein Mentor einen Tipp gegeben? Mit VGR und Multiplikatoren kann man ja auf jeden Fall rechnen. Aber damit kommt man noch nicht auf 50%...

LG
Alex
 

Gleichungen für Multiplikatorbestimmung

Da ich mich leider nicht besonders gut auf Makro vorbereiten konnte und nun auf 25% aus bin, frage ich mich, woran ich erkenne, welche von den meist 5 aufgeführten Gleichungen ich alles berücksichtigen muss??

Wenn z.B. danach gesucht wie sich eine Erhöhung von b auf das Preisniveau auswirkt...
 

Aufgabe 5a aus 03/11

die Multiplikatoren machen mir sowieso schon das Leben schwer, aber wenn noch Parameter dazu kommen... gesucht ist die Auswirkungen einer Senkung des Angebotsparameters
a auf den Reallohn.

Nach dem ich alles total differenziert und zumindest die exog. Variablen 0 gesetzt habe erhalte ich:
I...
 

Lösung Politikmultiplikatoreffekt aus Skript und Übungsheft

könnte jemand bitte den Lösungsweg für den Politikmultiplikatoreffekt aus Makro 2 Skipt hier reinstellen. ich komme da auf keinen Nenner.

Wäre super.

Vielen Dank schon einmal
 

total differenzieren von: q=(e*Pa) / P ???

Komme hier nicht weiter?
 

Übungsaufgabe 4b Macro II

also ich hänge mal wieder bei den Multiplikatoren und brauche bitte einen Tipp, wo ich falsche liege:

Folgende Matrix habe ich erstellt (^ist das Zeichen für Index=tiefergestellt):

-NX^q Pa/P -I (1-C^y-NX^y) de 0
PNX^qPa/P 0 PNX^y...
 

"Rezept" für Multiplikatoren/ Steigungen

  • Von patrick-fernuni
ich tue mich immer noch ein wenig schwer mit der Berechnung von Multiplikatoren und Steigungen. Ich beginne immer mit dem Nullsetzen aller exogenen Variablen, nach denen nicht gefragt ist. Anschließend versuche ich die Gleichungen durch Einsetzen soweit einzudampfen, dass ich am Ende nur noch...
 

3 aus 3/09

kann jemand einfach darstellen, wie man hier Aufagbenteil a lösen kann???

Ich check es einfach nicht.
 

Wieso ist W/P=Yn??? Aufgabe 9/5 Kurseinheit 2

warum ist das so

H. Multiplikator d(W/P))/da

d(W/P)
= det(d(W/P)) / det(A)
= (S - I) * L * Y[NN] * W/P * da / ((S - I) * L * (1 - Y[NN] * a))
= Y[NN] * W/P * da / (1 - Y[NN] * a)[/COLOR]
= Y[NN] * Y[N] * da / (1 - Y[NN] * a) .......// Beachte: (6) W/P[/COLOR]...
 

Multiplikatoren ausrechnen

ich habe die Multiplikatoren immer mit dem Einsetzungsverfahren ausgerechnet. Jetzt wollte ich gerade die 2. EA machen, und hab gesehen, daß man es dort mit der Matrix machen muß. Kann es sein, daß danach in der Klausur gefragt wird ? In den alten Klausuren wurde es nie gefragt.

Was denkt ihr...
 

Aufgabe 9/2 Mikro I Kurs 2

hoffe ihr könnt mir helfen. Bei der Störung "Zunahme des nominalen Lohnsatzes W" welche Kurve verschiebt sich wohin? Gibt es im Kurs ein Bsp. Komischerweise kann ich alle anderen Störungen sehr gut nachvollziehen.
 

Stoffeingrenzung laut Lehrstuhl?

Steigerungsrechnung

ich bin auf eine Übungsfrage gestoßen, wonach die Steigerung einer Kurve zu ermittlen ist.

Die Fragestellung bezieht sich auf einen:

"Arbeitsmarkt, wobei die folgenden Gleichungen eines keynesianischen Modells"
1. Y = wuerzel von N
2. N^d = N^d (W/P) (W ist exogene Große)
3. N^s = 100
4. N =...
 

Devisenmarkt Einkommenssenkung Inland

leider habe ich keine Übungsaufgaben gefunden, die analog zur Einkommenssenkung im Ausland (z.B. 3 aus 9/09) auch diesen Fall im Inland behandeln und würde gerne mal von euch wissen, ob der Gedankengang dazu richtig ist:

Einkommen im Inland sinkt => Importe sinken ebenfalls => Wir brauchen...
 

Total differenzieren

zum Differenzieren von Total-Modellen:
Warum nimmt man beim Differenzieren die Variable mit und wann nicht?
z.B. wird die Gleichung S(Y-T) = I (i) + G - T (T ist eine exogene Größe) total differenziert zu
S(Y-T) * dY = Ii * di (hier wird also das Ii mitgenommen!
Wenn ich aber folgende Gleichung...
 

Unterschied zwischen der "klassischen" und einer "keynesianischen" LM-Kurve und IS-Kurve?

kann mir jemand von euch kurz und knapp erklären was der Unterschied zwischen einer "klassichen" und einer keynesianischen LM-Kurve und IS-Kurve ist?

Danke euch.

Grüße
 

Neoklassik vs. Keynes

Mitstreiter,

kann mir jemand nochmal die Unterschiede zwischen den Modellen Keyn. und Neokl. erläutern bzw. wer weiß, wo es idiotensicher erläutert ist.

Ich weiß zwar was mir die Formel sagen wollen, doch irgendwie habe ich den Hintergrund nicht ganz versanden :confused: .

Schon mal Danke...
 

BIP

Bei der Berechnung vom BIP von der Entstehungsseite und Verteilungsseite werden jeweils die Symbole Z und T^ind verwendet. Erst beim durchrechnen der Aufgaben habe ich gemerkt, dass bei der Entstehungseite darunter die Guetersteuern und -subventionen zu verstehen sind und bei der...
 

Steuerfinanzierte Staatsausgabenerhöhung im neoklassischen Gütermarkt

es geht um Aufgabe 9/3 bezugnehmend auf KE 2 Makro 1 Kapitel 9.4.3. Geld-und Fiskalpolitik im klassisch neoklassischen Modell

S(i) = I(i)+ G - T

Angenommen der Staat führt eine steuerfinanzierte Staatsausgabenerhöhung dG=dT > 0 durch.

Wie verändern sich Investition und Konsum...
 

Liquiditätsfalle

Kann mir mal jemand die Liquiditätsfalle erklären?

Verstehe da nur Bahnhof......
 

Gleichgewichtseinkommen ausrechnen, aber wie???

Bin noch ziemlich unerfahren in Makro und hab noch viele Schwierigkeiten mit dem rechnen.
Hab bei der folgenden Aufgabe keine Ahnung....

Konsumfunktion: C=10+0,8Y^d
Y^d ist das verfügbare Einkommen der privaten Haushalte.
Unternehmensinvestition: I=14,
Staatskonsum: G=10,
Pauschalsteuern: T=5...
 

LM Kurve

Mal ne kurze Frage zur LM Kurve
wie ändert sich y und i und somit dann auch L, wenn sich M oder P ändert?
steh gerade auf den Schlauch, danke!
 

Sparneigung IS-Kurve

ich beziehe mich auf Abb. 7-1 IS-Kurve in Makro I KE 2 S. 11?

Die höhere Sparneigung führt bei jedem Einkommen Y zum erhöhten Sparen S(Y-T) [Linksverschiebung im S-Y-Diagramm]. Somit auch zu höherem I und niedrigerem Zins Ii<0.

Dies verursacht bei gegebenem Y0 einen niedrigeren Zins i...
 

Warum zieht eine Erhöhung des Güterangebots eine Erhöhung des gesamtw. Einkommens nach sich?

Warum zieht eine Erhöhung des Güterangebots eine Erhöhung des gesamtw. Einkommens nach sich?
 

Was passiert, wenn Haushalte mehr sparen wollen

ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen bzw. meine Annahmen bestätigen.

Ich habe mir die Frage gestellt was passiert, wenn Haushalte sparen wollen (exogen).

Nach meinen eigenen Überlegungen ist es doch so, dass dies im i-I,S-Koordinatensystem die S-Kurve nach rechts verschiebt und dadurch es...
 

Totales Differential Geldmarktgleichung

stehe gerade etwas auf dem Schlauch, vielleicht kann mit jemand helfen, das totale Differential der Geldmarktgleichung zu bilden?

Die Gleichungen lauten:

[tex]
(1) M^{d} = \bar P * L(Y,i)
(2) \bar M = M^{S}
(3) M^{S} = M^{d}
[/tex]

Grüße Thorsten
 

Multiplikatoren Interpretieren?

Müssen wir die Multiplikatoren interpretieren können? wenn ja, wie? ich kann die herleiten, aber die sagen mir erstmal nichts wirklich aus. Ich kann natürlich die ganzen Wirkungsketten von der Expansiven Fiskalpolitik usw auswendig lernen, aber ich hab' das so verstanden, dass es aus dem...
 

Makro I, KE1, S. 45, (3.24)

wie gelange ich im Detail von Formel (3.23) zu (3.24)?

Vielen Dank schon einmal,
Alex
 

Hilfe bei einer Ableitung

  • Von embi
In der Klausur Aufgabe 4 aus 09/10 ist die Frage nach der Grenzproduktivität des Kapitaleinsatzes gefragt.

Die Produktionsfunktion lautet:

[tex]Y=N\cdot k^{1-a} [/tex]

[tex]k=\frac{K}{N}[/tex]

Somit: [tex]Y=N\cdot (\frac{K}{N}) ^{1-a}[/tex]

Die Ableitung wäre doch dann:

[tex](1-a)\cdot N\cdot...
 

Hilfe beim Umstellen

  • Von embi
ich benötige mal wieder Hilfe bei einer Umstellung, so langsam verzweifel ich daran..

Die Gleichung lautet:
Si * di = Ii * di - dT

Umstellung nach di/dT...

Würde jetzt so anfangen:

Si*di - Ii*di = -dT
di*(Si-Ii) = -dT
Si-Ii = -dT/di
...

Dankeschön.
 

Fehler im skript? gleichung 9.20

auch im video wird die Gleichung total differenziert. W_=P*Y(N,K_) und erhällt dW_=P*Ynn*dN+Yn*dP meine Frage ist: wo bleibt denn die partielle ableitung nach K_? muss die gleichung nicht dW_=P*Ynn+P*Ynk_*dK_+Yn*dP lauten?
 

Makro-Trainer

hat jemand zufällig diesen Makro-Trainer und kann dazu was sagen!? Ist der sinnvoll für die Klausurvorbereitung oder eher unnötig? Wie kommt man an den ran, nachträglich als Kurs belegen!?

Vielen Dank für euer Feedback.
Grüße
Tanja
 

Lohnsetzungsgleichung

hi

kann mir jemand sagen

bei Lohnsetzungsgleichung

W/P= F (u,z)

was passiert mit Arbeitslosenquote (u) wenn Sammelvariable (z) steigt?
 

Aggregate vs. Sektoren

Ich möchte gerne sichergehen, dass ich das richtig verstanden habe:

Aggregate fassen wirtschaftliche Größen ( Gruppen (Subjekte)+Güter (Objekte)) mit gleichen Merkmalen zusammen.
Die in diesen Gruppen zusammengfassten wirtschaftlichen Größen werden durch das repräsentative Individuum...
 

Sind die Makro 1 Unterlagen für das Modul wesentlich?

aufgrund eines Umzugs ist bei mir der 1. Teil des Studienmaterials nicht angekommen:-(.
Könnt ihr mir sagen, wie der 1. Teil aufgebaut ist und ob ihr auch ohne das Skript zurande gekommen seid??!!

Vielen Dank im Voraus.

Chris81A
 

Skript

ich befinde mich grade im Ausland, kann mir bitte einer sagen wann die Skripte für Makro kommen? Einen Teil habe ich vor ca 2 Wochen gekommen, ist seitdem nochwas gekommen?? Vielen dank schonmal! Lg martina
 

Unterforen

Oben