• "Studienservice.de, eine private Seite von und für Fernstudenten der FernUni Hagen, ersetzt den Smalltalk in der Mensa" Karriere

Stabilitätspolitik

Seminar in der Bildungsherberge Hagen

Hier einige Informationen zu einem interessanten Seminar der Fachschaft WiWi zum Fach Stabilitätspolitik in der Bildungsherberge Hagen. Beim Dozenten handelt es sich um den Mentor aus dem Studienzentrum Lippstadt. Der Dozent kann auf jahrelange Erfahrungen aus Mentorenveranstaltungen im Fach...
 

Aufg. 12 b Stabilitätspolitik Heft vom Lehrstuhl S. 29

ich weiß, ich bin ziemlich spät dran, aber vielleicht kann mir dennoch jemand helfen.
Ich verzweifele an der Aufgabe. Es geht in der Aufgabe um eine Politik der Wechselkursstabilisierung. Diese Aufgabe ist mit einer Matrix nach Cramerschen Regel zu lösen. An sich verstehe ich die Regel, aber...
 

Problemfelder der Makroökonomik, 4d) S. 9

Ich habe Probleme mit der Aufgabe 4d) zu L2. Zur Frage der Notwendigkeit von Stabilitätspolitik, S. 9. Ich verstehe nicht, wie man nach Einsetzen der Gleichung 2d) in 3b) nach Musterlösung auf ß und y kommt. Vielleicht kann mir jemand helfen.
Vielen Dank im Voraus!

Maria
 

Seminar Ulf Theis

hat jemand schon bei dem Seminar von Ulf Theis in Hagen teilgenommen?
Ist dies ein reiner Vortrag?
Kann jemand das Seminar empfehlen ?
Dank und vG
 

Stabilitätspolitik versus Europäische Wirtschaftspolitik

Hat jemand beide oben genannte Module bearbeitet und kann einen Vergleich anstellen?

  1. Ist der Aufbau der beiden Module ähnlich?
  2. Gibt es möglicherweise Parallelen oder gar Überschneidungen?
  3. Werden Themen in ähnlicher Weise behandelt?
Lohnt sich das Modul, falls im ersten...
 

Aufsatzthemen

Da ich beim Bachelor das Wagnermodul Globalsierung belegt habe und auch dort die Hälfte der Punkte mit einem Aufsatz zu holen waren und dort jedes Thema aus der KE Globalisierung(Workload 200h) potenzielles Aufsatzthema war, musste man, wenn man auf Nummer sicher gehen wollte, zu jedem Thema in...
 

versch. Rechnungen der diskret. Politik

Kann mir jmd eine Art Leitfaden geben, woher ich aus den Aufgabenstellungen ablesen kann, wann ich welchen Rechenweg bei der diskret. Politik anwende?
 

Präsenzveranstaltung

kann mir jemand verraten ob es zu diesem Kurs gute Präsenzveranstlatungen gibt und wo?
LG
Julia
 

Stoffeingrenzung

da ich Kurswiederholer bin und ich daher nicht das aktuellste Material habe möchte ich fragen, ob jmd. die Stoffeingrenzung für das Sommersemster hier posten kann? Dieses hat sich in der Vergangenheit öfter mal geändert.
 

Berechnung der Inflationsrate

Ich stehe grad auf dem Schlauch, wann berechne ich nur durch einsetzten der Funktion wann mit Lagrange Ansatz? Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen...
 

EA_2 SS_14

Wisst ihr, wo bei Aufgabe 2 etwas von "Politikkoordinierung auf internationaler Ebene" steht?
 

Lehrbuch Stabilitätspolitik

ich überlege, im SS 14 Stabi zu belegen, habe jedoch nur die 8. Auflage des Lehrbuches vorliegen (!).
Könnte mir jemand bitte die Änderungen in der aktuellen Ausgabe und eine Übersicht über die nichtklausurrelevanten Kapitel zukommen lassen, denn ehrlich gesagt, das Buch noch einmal zu...
 

Verständnisfrage optimale Regel Seite 149

Verständnisfrage: optimale Regel, S. 149

Moin, moin!

Woher weiß ich, dass in Ableitung (16) auf Seite 149 der Erwartungswertoperator wieder auftaucht?

In der Lagrange-Funktion (14) taucht er auf. In Ableitung (15) ist keine Spur mehr von ihm.

Kann man sich hier als Faustregel merken...
 

Modul zu empfehlen?

ich überlege dieses Modul im WS zu wählen; habe aber auch gehört, dass die Kursunterlagen relativ dünn sind und man ein Buch kaufen sollte?!
Könnt ihr es trotzdem empfehlen? Wie ist der Schwierigkeitsgrad und Umfang?
Kommt man auch nur mit den Kursunterlagen zurecht? Mache dieses Semester Markt...
 

Noten schon online...

zumindest in meiner Notenübersicht!
 

(Partielle) Ableitung von E{Verlustfunktion} = E{(Partielle) Ableitung von Verlustfunktion}

(Partielle) Ableitung von E{Verlustfunktion} = E{(Partielle) Ableitung von Verlustfunktion} wird in allen Musterlösungen verwendet, aber nirgendwo erklärt, glaube ich.
Man muss also (Partielle)Ableitung von E{Verlustfunktion} = E{(Partielle)Ableitung von Verlustfunktion} beim Lesen der...
 
Zuletzt bearbeitet:

Begleittext - Diskretionäre Stabilitätspolitik mit I(Y,i)

Bei mir (Kurs von 04/05) ist das Aufgabe 7 in L3.

Hier wird die Frage gestellt, welche Probleme eine Investitionshypothese I = I(Y, i) statt I = I(i) innerhalb des keynsianischen IS/LM-Systems enstehen lassen würde.

Für den Gütermarkt würde dann gelten:

Y =C(Y) + I(Y, i) + G wobei 1 > Cy > 0...
 

neokl. Wachstumstheorie - Grenzproduktivitäten der Faktoren

ich kann den Rechenweg der Berechnung der Grenzproduktivitäten der Faktoren bei Solow (Problemfelder der Makroökonomie - Anhang: Neoklassische Wachstumstheorie) nicht so ganz nachvollziehen. Vielleicht kann mir da ja irgendjemand helfen?

Produktionsfunktion: Y = F (K, A*N)

y = Y/N

(6.7) y = F...
 
Zuletzt bearbeitet:

Prüfungsrelevante Abschnitte/Begleitheft & EAs

habe den Kurs 2004/ belegt und versuche jetzt einen Anlauf zu starten, die Klausur zu bestehen.

Nach Rücksprache mit dem Lehrstuhl, habe ich erfahren, dass mittlerweile die folgenden Abschnitte/Kapitel NICHT prüfungsrelevant sind:

KAPITEL 1
- B.I.4 - B.I.4.2.2
- B.I.5 - B.I.7
KAPITEL 2
-...
 

Auflage Buch Stabilitätspolitk

Reicht die 8. Auflage auch aus?
 

Frage zu Begleitheft - Grundlagen Mathe für Stabilitätspolitik

nachdem ich nun schon einige Zeit erfolglos versuche, die Berechnung auf Seite XII nachzuvollziehen, stelle ich mal hier meine Frage...

Die Herleitung von Gleichung (8) kann ich noch nachvollziehen. Auch die Berechnung von E(pi) = pi* macht noch Sinn.

Aber wie kommt mann dann auf pi =...
 

Varianz des Outputs - wie wird sie konkret berechnet?

Ich komme irgendwie mit Aufgabe 1d in Bezug auf die Outputvarianz nicht weiter. Bislang habe ich folgende Rechenwege verwandt.

Var(y) = E[(y-E(y))]^2 = E(y)^2 - (E(y))^2
Das Output ist durch y = y^n + (pi - pi e) + epsilon gegeben.
Setze ich die unter unter a) und b) ermittelten werte von...
 

Mathematischer Vergleich institutioneller Ansätze

vielleicht geht es nur mir so, aber ich habe mit den mathematischen Vergleichen der Regelpolitiken so meine Probleme. Es ist weniger das Formelgeschiebe, als vielmehr die fehlende inhaltliche Begründung, denn da finde ich nichts passendes im Buch.

Beispiel:

Die NI-Regel soll (unter...
 

Buch Stabilitätspolitik notwendig?

Hab dieses semester stabilitätspolitik belegt; ersetzt das buch komplett die skripten oder ist es nur als zusatzinfo gedacht?
 

Nee oder...

Nach Preisbildung auf unvollkommenen Märkten (im Diplom BWL) dachte ich eigtl. schlimmer geht nimmer.
Aber wenn man hier mal so durchs Buch blättert, wird man wohl eines "besseren" belehrt.
Mal im Ernst, was soll der Mist?
Von wegen, im Hauptstudium wirds interessanter... Formelschleuderei...
 

Hysteresis

Kann mir mal jemand bitte den Hysteresis-Ansatz in normalen, verständlichen Worten erklären? Ich habs jetzt drei Mal durchgelesen und irgendwie geht's mir nicht ins Hirn....
 

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Regelpolitik und diskretionärer Politik???

auch wenn die Frage vielleicht etwas dumm wirkt - aber ich sehe nach Durcharbeiten des Buches einfach keinen rechten Unterschied zwischen diskretionärer Geldpolitik und regelgebundener Geldpolitik...

Bei diskretionärer Politik würde die ZB doch i.A. expansive Politik (z.B. Zinssenkung)...
 

Übungsaufgabe 9e

ich kämpfe mich gerade durch die Übungsaufgaben im Begleitheft.
Bei Aufgabe 9 hänge ich ganz schön.

Laut den Lösungshinweisen kommt man durch einfache Umformung von der Gleichung n^d=n^s auf die Gleichung auf S. 46 unten.

Vielleicht denke und rechne ich zu kompliziert, denn ich komme beim...
 

EA I Beispiel 1

Berechnen Sie die Inflationsrate bei diskretionärer Politik für das Modell mit rationalen Erwartungen ...

ich steh da am Schlauch, weiß wer wie das geht?

für die anderen Beispiele der EA´s gabs ja meistens ein ähnliches Beispiel in den Fragen zum Buch, bei dem nicht wirklich
 

jeweils 1Frage zum Begleitheft und EA

Begleitheft S. 48 bei mir (L 6.2)

da solle laut 10b) aus der Modellgleichung (2) und der Lösung für das erwartete Preisniveau der Preiserwartungsirrtum errechenbar sein, nur wie?

Preiserwartungsirrtum ist laut Heft: p - Ep = v - y -yn / g

und Ep ist ja laut S.47 = m - yn / g [das war...
 

Ebook zum Kurs - druckbar?

hat einer von Euch das Buch zum Kurs als Ebook gekauft?

Mich interessiert, ob man Teile drucken darf oder nicht. Leider finde ich auf den entsprechenden Seiten keinen Hinweis.

Grüße,

Philip
 

Themeneingrenzung Wagner-Buch

Da ich den Kurs 42170 nur in der Fassung von 10/10 habe würde mich interessieren, ob die Themeneingrenzung im Wagner-Buch gleichgeblieben ist.

Bei mir steht:

prüfungsrelevant: 1. und 2. Teil sowie Schlussteil

nicht prüfungsrelevant:
1. Kapitel; B.I.4 bis B.I.4.2.2
B.I.5. bis B.I.7
2. Kapitel...
 

"Selbsthilfegruppe" Stabilitätspolitik

Der Titel sagt eh schon alles! :confused:

Geht's nur mir so, oder ist der Stoff echt mühsam und didaktisch unpackbar?:(

Falls ich damit nicht allein auf weiter Flur bin, würde es mich freuen, wenn sich vielleicht ein paar Gleichgesinnte und bitte auch jemand der sich da AUSKENNT in diesem...
 

Abschnitte im Buch, die nicht prüfungsrelevant sind

Also für Stabilitätspolitik sind ja folgende Eingrenzungen vom Prof für das 1. Kapitel gemacht worden:

- B.I.4 bis B.I.4.2.2
- B.I.5 bis B.I.7

Hier ist jetzt meine Frage, ob ihr den gesamten Bereich von B.I.4 bis B.I.7 weg lasst oder ob hier gemein ist, dass man B.I.4.2.2.1 und B.I.4.2.2.2...
 

Rechenweg Übungsaufgabe Skript S. 26

hat jemand die Aufgabe 7 im Übungsskript S. 26/27 Stabipolitik mal durchgerechnet? Die Lösungen der Berechnungen Aufgabe 7c, Aufgabe 7d,ist ziemlich kurz gehalten. Bei der Aufgabe 7d komme ich überhaupt nicht auf die angegebene Lösung. Kann da jemand weiterhelfen? Oder vielleicht den Rechenweg...
 

"offene Volkswirtschaften" - noch aktuell?

: In den alten Klausuren tauchen noch Fragen zu offenen Volkswirtschaften auf. Lt. dem Zusatzheft zum Buch sind diese Kapitel aber gar nicht mehr klausurrelevant. Ist das richtig so oder hab ich nen Denkfehler (und muss den Kram auch noch lernrn...)?
 

PF der Makroökonomik

Hallo

Ich habe gerade gesehen, dass es in diesem Semester eine Überarbeitung des Kurses "PF der Makroökonomik" gab :eek:. Ich habe noch den Vorgängerkurs. Kennt jemand zufällig beide Varianten und weiß, in welchen Bereichen es Änderungen gab und ob sie gravierend sind?

Es wäre mir damit sehr...
 

Inhalte Stabilitätspolitik

ich bin auf der Suche nach einem Syllabus zu Stabilitätspolitik - also worum geht es in diesem Fach und welche Schwerpunkte werden behandelt. Ich habe schon auf den Seiten der Uni geschaut und hier im Forum auch. Vielleicht habe ich es übersehen... Kann mir jemand weiterhelfen und sagen, wo ich...
 

Erwartungswertbildung, hier bei optimaler Regel

auf S. 160 ist mir bei dem Lösungsweg der optimalen Regel eine Umformung nicht klar. Da ist Gleichung (18):
2api0 - 2bc[(1-k)Un-c(pi0-pie0)-epsilon] + 2bcE[(1-k)Un-c(pi0-pie0)-epsilon] = 0

Und dann heißt es:
"Nach Bildung des Erwartungswerts und unter Verwendung von (17) [Epi0 - pi0e = 0] folgt...
 

puuuh...schon viel

wollte mich nur mal hier auslassen....

der Stoff hat es an einigen Stellen ja voll in sich......und viel ist es schon.....
grummel...:rolleyes::confused::eek::confused::rolleyes::eek::cool::eek::cool::cool::eek::eek::confused:

nichtsdestotrotz
frohes Schaffen
 

Wagner

Stabi Eschweiler

fährt jemand am 20.02 nach Eschweiler für Stabilitätspolitik?
Ich würde gern hin aber ich komme aus Kassel und das ist ca. 300 km entfernt, wenn jemand aus meiner Richtung kommt und auch hinfahren möchte, könnte man zusammen fahren?

Bitte einfach bei mir als PN melden :)

Viele Grüße,
Caro
 

Erwartungsoperator bei Optimaler Regel

Ich habe bei der Berechnung dieser verschiedenen institutionellen Lösungsvorschläge (157ff.) solche Probleme mit dem Bilden dieses Erwartungswerts: z.B. war wäre denn der Erwartungswert von Gleichung (18)? Wagner schreibt immer nur hin, dass er das macht, aber ich kann nicht nachvollziehen wie...
 

Inflation Targeting

Welches sind eigentlich die Probleme und die Kritik an diesem Konzept?
 

EAs zurück?

Hat jemand von Euch beide EAs zurück? Mittlerweile sind es fast 3 Wochen seit Abgabetermin und ich hab noch keinen Rücklauf.
 

inflation targeting

Sitze gerade im Buch über S.227-235 und quäle mich durch die Seiten. Kann mir irgendjemans die Handlungsanweisung erklären?
 

Minimieren Schadenfunktion

ich weiß, ich hab ein echtes Mathedefizit, komme aber trotzdem nicht ganz auf die Lösung der Ableitung folgender Schadensfunktion:

L = b(π)² + a(Un -y(π +πe)-kUn)²

Die Lösung habe ich auch, sie lautet:
dL/dπ = 2bπ + 2a(-yπ + yπe) + Un(1-k))(-y) = 0

Den rot...
 

Taylor-Regel

Was ist der Unterschied zweichen Taylor-Regel und Taylor-Prinzip? Oder sind diese Begriffe identisch zu verwenden?
 

Monetäre Aussenwirtschaftspolitik

: Monetäre Außenwirtschaftstheorie entfällt doch mit diesem Semester - Oder?

Ich habe noch die alten Skripte, wo die Kurse noch enthalten sind und habe gehört, dass monetäre Außenwirtschaftstheorie bei den Kurseinheiten 42170/42171 nicht mehr enthalten ist.
Das würde ja bedeuten, dass das...
 

Aufgabe Nr. 7d) L6.4 aus Kurs Stabi

kann mir jemand erklären wie ich auf S. 68 im Kurs Stabi auf das Ergebnis des linearen Gleichungssystems komme :confused: ? Stehe da grad völlig aufm Schlauch vielleicht ist ja jemand da der mir den Knoten löst ?? :)

LG Sandra
 

Ist das Modul empfehlenswert?

Hallo liebe Belegerinnen und Beleger dieses Moduls,
hallo liebe Ex-Belegerinnen und Ex-Beleger dieses Moduls,


Ich muss dieses Semester ein Modul der Modulgruppe II belegen und ich bin mir immer noch nicht sicher welches ich nehmen soll.
Bitte schreibt mir doch, ob Ihr das Modul wieder...
 

Sekundär Skripte Wagner

ich suche für dieses Semester ein Sekundärskript für den neuen AVWL Kurs für Wagner also das C-Modul 32661. Kann mir jemand etwas empfehlen? Am besten mit alten Klausuren etc.

vlg Caro
 

Stabi Buch

wisst ihr ob es die 6.Auflage des Buches auch tun wird? Diese habe ich von einem Kollegen erhalten. Nun möchte ich natürlich ungern ca. 35 Euro umsonst ausgeben.

Vielen Dank für eure Hilfe :)

LG
Pete
 

Zusammenfassung / Evaluation

da ich mich anfänglich total gegen das Fach gesträubt habe, aber die Klausur immer näher rückt, habe ich mich nun überwunden und versuche eine Zusammenfassung zu tippen.

Dabei werde ich alle grundlegenden Begriffe sowie die wichtigsten Themen aus dem Buch und dem Zusatzmaterial "Problemfelder"...
 

Goldene Sparquote

es wurde schon in mehreren Klausuren nach der goldenen Sparquote gefragt.

Kann mir bitte mal jemand erklären, was damit gemeint ist?
Weder Google noch Skript konnten mir bisher helfen
 

Wirkungsmechanismus einer vorhergesehenen Geldmengensenkung

ist folgender Wirkungsmechanismus eurer Meinung nach richtig beschrieben, oder habe ich einen Fehler gemacht?!

moz-screenshot.png
1.JPG




Gruß
 

Eingrenzung

letztes Semester gab es zu diesem Fach eine Eingrenzung da stand gilt aber nicht am SS2010, bin jetzt bissel unsicher ob Eingrenzung nun doch weiter gilt oder alles gelernt werden muss?

:confused:

Danke schon mal
 

neue klassische theorie

Neoklassische Synthese - neue klassische Makroökonomie - neue klassische Theorie
Worin unterscheiden sich diese Begriffe oder sind sie teilweise identisch? :confused
 

Wirkungsweise Taylor-Regel

Wirkungsweise Taylor-Regel

Hallo zusammen,

wie funktioniert eigentlich der genaue Transmissionsprozess bei der Taylor-Regel? Dazu wird ja herzlich wenig im Buch erklärt. Beim IT geht es ja: kurzfristige Zinsen rauf -> eine Periode später aggregierte Nachfrage runter -> noch eine Periode...
 

Wie bearbeitet ihr das Buch?

Ich habe irgendwie keine Ahnung wie ich das Buch am besten bearbeiten soll. Natürlich ist mir klar das ich es lesen muss *g* , aber schreibt ihr zusammenfassungen oder macht Notizen beim Lesen???
:confused:
 

Einstieg im Mai noch möglich

ich bin leider im Nachhinein mit meiner Kurswahl dieses Semesters gar nicht mehr zufrieden. Nun überlege ich, jetzt noch meine Kurse umzuwählen und u.a. Stabilitätspolitik zu belegen.

Ich wollte mal in die Runde fragen, inwiefern aus eurer Sicht Stabilitätspolitik noch machbar ist, wenn man so...
 

kontrolltheorie und zeitinkonsistenz

Laut Kursbegleitheft ist das Thema Kontrolltheorie nicht relevant, aber angefragt wirds in einer Ausgabe dennoch...muss ich di ejetzt auch lernen oder wie?

wie ist das mit en verschiedenen Lösungsansätzen zur Zeitinkonsistenz...muss man die alle können?

langsam aber sicher macht sich bei mir...
 

IS-LM-BP

IS-LM-BP

Hallo,

kurze frage: ich schreib die avwl-prüfung (diplom) und laut den unterlagen die ich hab, ist das is-lm-bp-modell nicht klausurrelevant, genauso wie die kontrolltheorie...

kann das irgendjemand bestätigen, von denen die auch die avwl prüfung schreiben?
 

Zusammenhang Inflation und Arbeitslosigkeit

Es kann durchaus sein, dass ich mittlerweile den Wald vor Bäumen nicht mehr sehe, oder das mir grundlegende Dinge aus dem Hirn gefallen sind, aber ...

Wieso sorgt eine "erkaufte" Inflation für eine geringere Steigerung der Arbeitslosenrate?

Rechnerisch ... ja kann ich herleiten, aber...
 

optimales Wachstum

Was will der Lehrstuhl eigentlich hören, wenn die Frage lautet: "Erläutern Sie, wodurch sich optimales Wachstum im Sinne der neoklassischen Wachstumstheorie auszeichnet."

Entweder bin ich zu blind das im Skript zu finden oder meine Transferleistung reicht heute gar nicht aus.
 

03/02 Thema Wachstum

  • Von caro306
03/02 Thema Wachstum...

Hallo ich habe eine Frage zur Klausur 03/02 genauer Aufgabe a zum Wachstum (oder wer das Marxx Skript hat s. 86)
warum nimmt er in seiner begründung für die aufstellung der wachstumsrate des konsums an, dass die konsumquote (1-s) konstant ist...habe ich da was...
 

stabi

Wieviel Kurseinheiten von Theorie der Stabilitätspolitik 00538 habt ihr bekommen?
ich finde irgendwie nur eine und die ist ein Leitprogramm und Übungen...
 

Varianz des Outputs y

  • Von bernhardm
in einer alten Klausur soll man die Varianz des Outputs y berechnen.
In der Lösung heißt es, man berechnet die Varianz folgendermaßen:

Var y = E t-1 (y - E t-1 y )²

Meine Frage nun, warum nimmt man hier den Erwartungswert von y minus den Erwartungswert von y in Quadrat? Vllt. könnt ihr mir...
 

Bewertung

ich überlege den Kurs nächstes Semester zu wählen,
wie würdet ihr Aufwand und Schwierigkeit bewerten?
Wurde für die Klausur der Lernstoff eingeschränkt?

Bei Fragen zu str. Marketing und Konzerncontrolling stehe ich gerne zur Verfügung.

Für eine kurze Rückmeldung währe ich sehr Dankbar.

VG...
 

Medienanwähler

Kann mir jemand erklären, was ein Medienanwähler sein soll?

Stabilitätspolitik, Seite 155, 2. Absatz mit Rogoffs Vorschlag der Berufung konservativer (Geld-)Politiker
 

Definition Diskretionarität

Wie ist eigentlich die Definition von Diskretionarität?
 

Probleme mit loglinearen Gleichungen

ich komme nicht mit den Gleichungen im Buch klar. Ich habe bereits Mathe wiederholt und das Skript bestellt. Ich verstehe nicht wie Prof. Wagner in seinem Buch auf die Lösungen kommt.

Muss man schon studiert haben um das Buch zu verstehen?

Gibt es ein allgemeines Schema oder Regeln - (oder...
 

Leitprogramm Kurs 00538 - L.4.2 AS-Funktion

Leitprogramm Kurs 00538 - L.4.2 AS-Funktion

Die Aufgabe 4.c raubt mir den letzten Nerv.

Wieso muss hier die Ableitung y_n genutzt werden?
Wie kommt die zustande?

Vielen Dank an die geduldigen Wissenden!!
 

Buch Stabilitätspolitik ... Seite 75 Kapitel 7 "Mögliche destabilisierende Effekte..."

Buch Stabilitätspolitik ... S.75 Kapitel 7 "Mögliche destabilisierende Effekte..."

Ich bin zwar fleißig, aber wohl nicht wirklich verständig :confused:.

Welcher Effekt in diesem Effekt gehört zu welcher Theorierichtung?

Dankeschön an die wissenden und verstehenden Menschen ...
 

Dynamische inkonsistenz

habe ein paar fragen und wäre super wenn einer von euch bisschen
was dazu schreiben könnte!

also, erstmal was ist der unterschied zwischen dynamischer inkonsistenz und zeitinkonsistenz (wenn ichs richtig verstanden habe ist dynamische der anpassungsvorgang der wirtschaftssubjekte, weil sie...
 

Prüfungsrelevante Teile im C-Modul

Prüfungsrelevante Teile im C-Modul

Hallo,

leider bin ich mir immer noch nicht ganz darüber im Klaren, welche Teile nun prüfungsrelevant sind und welche nicht.
Vor allem geht es um folgende Bereiche:

2. Kapitel B.I.1 "Kontrolltheoretische Begründung..."
lt. Begrleittext Seite 3 nicht...
 

rationale Preisniveauerwartung

VWL-Experten!

In der AVWL-Klausur 03. Aufgabe 3c soll das rationale Preisniveau
Et-1 (Pt) berechnet werden. Ich verstehe nicht welchen Sinn es hat den Erwartungswert für das Preisniveau für eine bereits vergangene
Periode (t-1) zu bilden ?

Danke im voraus
Lars
 

Zeitinkonsistenz als Begründung für staatliches Geldausgabemonopol

nachdem ich ja mittlerweile, also nach der gefühlten 17. Lektüre von Stabilitätspolitik, weiß, was nachher noch so kommt, macht mich ein Absatz auf Seite 23 (8. Aufl.) schon stutzig.
Da wird behauptet, es müsse ein Geldausgabemonopol geben, weil "das Problem der Zeitinkonsistenz [...] eine...
 

Staatsverschuldung

ich stehe im Moment bei der Herleitung der staatlichen Budgetrestriktionen auf der Leitung.
Ich versuche gerade die Box auf Seite 42/43 (Problemfelder...) nachzuvollziehen. Auf Seite 43 oben heißt es dann "Die letzten zwei Terme lassen sich durch Erweiterung und Umformung wie folgt schreiben."...
 

wofür steht c?

hat sich vielleicht auch schon mal jemand die Frage gestellt, wofür c steht in der Gleichung U = U_n- c(... )
a, b geben bekanntlich die Aversionen gegen Inflation und Alo an aber c?

und wir bringt ihr c und a in Verbindung, da sich beides auf phi bzw. phi^e bezieht.

hat da vielleicht...
 

Multiplikator Geldpolitik und LM Kurve

Im Buch von Wagner steht auf Seite 98 (8te Auflage), dass mit steigendem Betrag von k/b, also steiler steigender LM-Kurve, der Multiplikator der Geldpolitik steigt. dies kann ich rechnerisch nicht nachvollziehen. Der Nenner besteht aus dem Term (1-c)/a welcher negativ ist und dem Term -(-k/b)...
 

Skript oder Buch?

gibt es zur Stabilitaetspolitik eigentlich auch ein offizielles Skript vom Lehrstuhl oder wird lediglich auf das Buch von Prof. Wagner verwiesen?

In diesem Fall koennte man sich ja die Belegung des Kurses und die damit verbundenen Kosten eigentlich sparen, oder?

VG, WeissNix
 

Ist das Modul auch so mathelastig?

Ich habe jetzt im WS Steuern und ökonomische Anreize belegt. Finde diesen Kurs aber sehr mathelastig mit zum Teil echt unverständlichen Formeln. Überlege nun, da man ja mindestens ein VWL-Modul erfolgreich abschließen muss, ein anderes Modul zu wählen. Wie ist das denn in diesem Modul? Ist das...
 

Problemfelder der Makroökonomik Seite 96

Problemfelder der Makroökonomik, S. 96

Hi!

Leider kriege ich die Ableitung nach der Zeit (Ausdruck ganz unten auf der Seite) nicht hin.

Kann mir BITTE jemand helfen?

Danke!

Sven
 

Reihenfolge der Bearbeitung

  • Von Hexibarb
ich hab dieses Semester Stabilitätspolitik belegt. Das Modul besteht ja aus den Kursen "Stabilitätspolitik" und "Problemfelder der Makroökonomie". Hat da jemand Erfahrung, in welcher Reihenfolge man die am besten bearbeitet? :confused:

LG Barbara
 

Nur mal ne Frage

Schreib auch am 24. Stabilitätspolitik. Muß leider sagen, dass sich mir einige Rechenschritte nicht ganz erschließen. Ich hoffe ich komme trotzdem irgendwie durch. Hatte noch nie mit so vielen Erwartungsbildungen zu tun.

Ich frag mich allerdings ob dieses Problemfelder-Heft Klausurrelevant ist...
 

Grenzproduktivität der Arbeit bei Solow

kann mir vielleicht jemand den Weg von Y=N*F(k, AN) zu dem Ergebnis auf Seite 94 vorrechnen. Ich komme da mit dem zweiten Teil (-k *@F(k,A)/@k) nicht zurecht. Ich hänge ab F(kA) + N* @F(f,A)/@N. Wie bekomme ich den? Vielen Dank schon mal
 

Lösungen zur Zeitinkonsistenz Diskretionäre L

Lösungen zur Zeitinkonsistenz: Diskretionäre L.!

Hallo,

arbeite gerade so einige alte Klausuraufgaben zur Zeitinkonsistenztheorie durch, und hänge gerade gewaltig fest.

So lautet die Aufgabe d) der AVWL-Klausur (02.2002): "Berechnen Sie die HÖhe der Inflationsrate bei diskretionärer...
 

Seite 140 8. Aufl. Gleichung 4

S.140 (8. Aufl.) Gleichung 4

Wieso ist denn wohl der Erwartungswert von m(t)-y(n) = E[m(t)]-y(n)? Ist es, weil y(n) ein statischer Zielwert ist, und der Erwartungswert hiervon wieder y(n) und nicht E[y(n)] ist? Danke!

Viele Grüße
 

Zusammenfassung Stabilitätspolitik

die Klausur rückt näher und ich habe mir gedacht, dass wir aufgrund der Fülle an Lesematerial eine Zusammebfassung gemeinsam erstellen sollten.

Wer hat also Lust eine Zusammenfassung zu erarbeiten, mit der wir uns dann gezielt auf die Klausur im September vorbereiten können.

Also was haltet...
 

Stabi Preisniveaustablisierung

Stabi: Preisniveaustablisierung

Hi! Ich habe eine Frage zur Preisniveaustabilisierung. Da steht im Skript (ich habe nur die alten Kurse, da ist es "Monetäre Stabilitätspolitik", Punkt 4.2): " Die eben diskutierte Regel einer Outputstabilisierung ist eine Extremform, da sie nur...
 

Überblick Zeitinkonsistenz

Wie viele von Euch kämpfe ich mich gerade durch die Stabilitätspolitik, im Speziellen durch die Zeitinkonsistenztheorie.

Ich würde von Euch gerne wissen, ob ich das nachfolgende richtig verstanden habe:

Man unterstellt den Wirtschaftssubjekten rationale Erwartungen.
A) Ist die Zentralbank...
 

Gegebene Preise bei Neuer Klassischer Makroökonomik?

ich sitze gerade über dem Leitprogramm zur stabilitätspolitik und hänge bei der Lösung auf Seite 39. Hier steht, dass eine Geldmengensteigerung bei gegebenen Preisen eine Überschussnachfrage erzeugt was mich doch recht wundert, da bei klassischen Modellen doch völlige Preisflexibilität...
 

Seite 97 Gleichungssystem

S.97 Gleichungssystem

Hi,

was bedeutet es in den totalen Ableitungen loglinearer Gleichungen, wenn der Differentialoperator, z. B. di in Klammern steht. So in Gleichung 11b´. Diese enthält den Term b(di). b und di sind doch multiplikativ verknüpft, oder?!

Wenn ich jetzt im folgenden...
 

Master Wiwi - Probleme mit Stabilitätspolitik

Master Wiwi - Probleme mit Stabilitätspolitik

Hallo zusammen,

habe neben Internationalem Management noch Stabilitätspolitik belegt.

Management ist durchaus machbar - man kann sich dem Thema über die Skripte nähern und die EA war o.k.!

Beim Thema Stabilitätspolitik habe ich echt...
 

Bin ich hier richtig?

ich bin neu hier im Forum und habe im Aufbaustudiengang Master of Science als C-Modul Stabilitätspolitik gewählt. Leider gibt es da hierfür kein eigenens Forum. Zumindest hab ich keins gefunden. :eek: Die Vielzahl der VWL/Mirko/Makro-fächer verwirrt mich total, wenn ich auch schon mit dem Wagner...
 

Wachstum und Sparqoute

Leider verstehe ich das Wachstumsmodell auch nicht so recht. Wenn die Sparquote steigt, dann verschiebt sich doch die IS-Kurve nach links,d.h. Y sinkt. Im Wachstumsmodell aber steigt y (=Y/N) mit der Sparquote s. Wie passt das zusammen? Jedes "Modell" für sich kann ich mir erklären, aber die...
 

Stabilitätspolitik Theoretische Grundlagen und inst. Alternativen Helmut Wagner

Buch Stabilitätspolitik

Kann mir jemand sagen, ob es Unterschiede zwischen der 6. Auflage der Stabilitätspolitik von Wagner und der 7. Auflage gibt?
 

Vermögenseffekt Seite 124

Vermögenseffekt S. 124

Hallo Zusammen,ich bin auf Seite 124 im Buch Stabilitätspolitik angelangt und verstehe leider nicht, was damit gemeint ist, dass sich die LM-Kurve nicht verschiebt, wenn die Geldnachfrage linearhomogen zum Vermögensbestand ist. Als Begründung wird angegeben, dass...
 

Unterforen

Oben