• 9/2021: Zugriff auf mehrere 100 PDFs fürs Lernen zur Klausurvorbereitung ! Wer sind wir? Von Studenten für Studenten. Für das Fernstudium an der FernUniversität Hagen findest du hier Empfehlungen für Bücher, Diskussionen zu aktuellen Einsendearbeiten, Tipps zur Klausurvorbereitung und Skripte zum Herunterladen.

Unternehmensrecht I

Zugelassene Hilfsmittel

Wo steht denn bitte, welche Gesetzestexte für die Klausur zugelassen sind??
Ich kann leider nichts finden........

Danke schonmal für hilfreiche Antworten :)
 

Bestehen der EA

Hi,

hab mal in das Modulhandbuch geguckt, da steht nur das man EA bestehen muss. Gib es eine Mindestquote die man bestehen muss? Also 2 von 3 oder 2 von 4? Oder muss man alle bestehen?

Vielen Dank.
 

Stoffeingrenzung

Hallo liebe Mitstreiter! Wurde irgendeine Stoffeingrenzung bekannt gegeben? Habe leider keinen Zugriff auf moodle für dieses Modul, da ich nur die Klausur schreiben muss.

LG
 

BGB I und UnternR I zusammen

  • Von Marco2711
Guten Abend,

möchte mich an die wenden, die BGB I und UnternR I schon gemacht haben...
Suche nach einem dritten Rechtmodul noch dieses Semester...
Mache das Propädeutikum und BGB I und wollte fragen, ob es möglich wäre auch noch UnternR I dieses WS zu belegen und auch erfolgreich abzuschließen oder sollte man zuerst BGB I machen und im Anschluss daran UnternR I??

Für Eure Meinung möchte ich mich jetzt schon bedanken...

Gruß,
Marco
 

Kursmaterial Online

Guten Tag zusammen,

kann mir vielleicht jemand sagen ob und, wenn ja, ab wann das Kursmaterial online zur Verfügung steht? Ich bin noch bis Ende nächster Woche im Ausland unterwegs und wollte die mir zur Verfügung stehende Zeit eigentlich sinnvoll nutzen. Leider hatte ich vor meinem Abflug die Lehrbriefe noch nicht erhalten. Alternativ wäre ich für einen link zu einem guten Skript oder Internetseiten mit Übungsfällen dankbar.

Gruß

jetset
 

Vertretung der Partnerschaft

Hallo,

ich komme ja über § 7 III PartGG in den § 125 HGB. Ist dann auch § 106 II Nr.4 anwendbar? Ich würde sagen nein, da ja das Recht der GbR als Ergänzung gelten soll und da gibt es keine Registereintragungen ...wie seht Ihr das?
 

Erben bei der Partnerschaftsgesellschaft

Hallo,

ich könnte mir vorstellen, dass die Erbenhaftung und -folge ein mögliches Thema sein könnte, wie sieht es mit diesem abgewandelten OHG-Fall aus:

Es besteht eine PartG zwischen zwei Partnern, einer verstirbt und wird von seinen leiblichen Kindern beerbt. Üben auch den gleichen freien Beruf aus, z.B. Arzt.

Nun möchte ein Kind ein Grundstück an die PartG verkaufen. Der Gründungspartner ist damit jedoch nicht einverstanden. Das Geschäft führen jedoch die beiden leiblichen Kinder...
 

fehlerhafte Partnergesellschaft

Hallo liebe Mitstreiter,

im Hinblick auf die Klausur überlege ich gerade, ob die Grundsätze zur fehlerhaften Gesellschaft auch auf die Partnergesellschaft anzuwenden sind.

Naheliegend ist ja, dass z.B. der Partnerschaftsvertrag an einem Formmangel wg. des Schriftformerfordernis leidet.

Kann ich in so einem Fall die Grundsätze der fehlerhaften Gesellschaft heranziehen und die Partnerschaft, sofern invollzuggesetzt, wie eine wirksam entstandene Partnerschaft behandeln oder handelt es...
 

Haftungsbeschränkung bei der PartG über AGBs

Hallo,

§ 8 III PartGG eröffnet ja die Möglichkeit, die Ansprüche wegen fehlerhafter Berusausübung über AGBs zu begrenzen. Also wäre ich ja in einer AGB Prüfung drin. Jetzt meine Frage: § 310 IV 1 BGB sagt, dass der Abschnitt keine Anwendung auf Verträge im Gesellschaftsrecht findet. Bei einem Vertrag mit einer PartG befinde ich mich doch aber auf dem Gebiet des Gesellschaftsrechts. Wie bekomme ich jetzt den sachlichen Anwendungsbereich als eröffnet hin?
 

Verschuldenszurechnung bei der Partnerschaftsgesellschaft

Hallo an Alle,

habt ihr eigentlich was zur Verschuldenszurechnung für das Verhalten eines Partners an die Partnergesellschaft gefunden? Wenn nichts Anderes bestimmt ist, gelten ja gem. § 1 IV PartGG die Vorschriften nach dem BGB. Dann würde ich einfach den Meinungsstreit über die Verschuldenszurechnung bei der GbR (M.M. § 278 BGB; h.M. § 31 analog BGB) bringen, richtig?
 

Anspruchsaufbau

Hallo Ihr Lieben,

ich bräuchte mal Eure Meinung. Ich habe es mir eigentlich so eingeprägt, dass man zunächst immer prüft, ob der Anspruch gegen die Gesellschaft besteht und dann schaut, ob der jeweilige Gesellschafter für diesen Anspruch persönlich haftet.
Unabhängig davon, ob die Fallfrage lautet: "Wie ist die Rechtslage", oder "kann x von Y verlangen".

Bei meiner Präsenveranstaltung hat der Dozent allerdings beí der letzteren Fallfrage immer direkt den Anspruch des X gegen Y geprüft...
 

Schadensersatzanspruch aus § 280 I 1 BGB

Hallo Mitstreiter,

und ich noch eine Frage!:D Mich verwirrt es etwas, dass bei einem SE Anspruch nach § 280 I 1 BGB als Anspruchsgrundlage nur der 280 I 1 BGB genannt wird und manchmal vor dem 280 I 1 BGB noch das Schuldverhältnis (z.B. 433 I oder 631 I BGB) gennant wird. :confused:

Z.B. Im Skript zur GbR ist ein Übungsfall, wo ein Patient einer Zahnarzt GbR einen SE Anspruch gegen den Gesellschafter geltend machen will. Dort wird nur der 280 I 1 BGB als Anspruchsgrundlage genannt...
 

EA2

Hallo,
ich bin mal wieder vollkommen verwirrt. Die EA soll ja um Teil 4 gehen und der dreht sich um OHG und Partnergesellschaft. Wenn die Fahrgemeinschaft nun eine OHG wäre, wüsste ich auch gleich, wie die Fälle zu lösen sind. Aber das ist sie ja nunmal nicht :confused: . Habt ihr schon eine Ahnung, wie ihr das da reingewurschtelt bekommt???
Liebe Grüße

a) OHG

Eine Gesellschaft ist OHG, wenn ihr Zweck...
 

Wer ist dabei?

Hallo zusammen,

wer bearbeitet dieses Semester auch UR I? Ich habe die Zulassung bereits seit dem WS 10/11, musste mich dann aber von der Klausur abmelden, weil mein Kind auf die Welt gekommen ist. :)

Nun möchte ich aber endlich die Klausur nachholen. Fährt noch jem. nach Neuss?

Gruß
Linnea
 

Präsenzveranstaltungen Unternehmensrecht 1

Hallo,

besucht ihr irgendwelche Präsenzveranstaltungen?
Bei mir in Frankfurt finden leider keine statt. Werde aber
am kommenden Sonntag 19.06. in Hamburg teilnehmen.
Wäre nett wenn wir hier Veranstaltungen und Termine austauschen könnten.

gruss michel
 

Seitenanzahl Skripte?

Liebe Mitstudenten,

ich habe im kommenden Semester Unternehmensrecht I belegt. Für meine Semesterplanung benötige ich die Seitenanzahl der einzelnen Skripte. Könnte mir die jemand nennen? Ich habe grade gesehen, dass die Skripte jeweils zu unterschiedlichen Zeitpunkten verschickt werden, was für meine Planung etwas doof ist.

Vielen herzlichen Dank im Voraus!
 

UR vor BGB Modulen?

Hallo zusammen,

ich würde gerne nächstes Semester UR belegen, stehe aber noch relativ am Anfang meines BoL Studiums.

UR ist für mich nicht ganz neu, allerdings Frage ich mich, ob es nicht doch sinnvoller ist vorab alle BGB Module zu belegen.

Wie sind eure Erfahrungen?
 

Rechtsfähigkeit der GbR

Hallo zusammen,

bei der Frage der Rechtsfähigkeit einer GbR, sollte hierbei die unterschiedlichen Auffassungen (Individualistische versus Kollektivistische Theorie) gegenübergestellt und diskutiert werden - oder - genügt die ausdrückliche BGH Entscheidung und der Verweis auf gesetzliche Regelungen, die von der Teilrechtsfähigkeit der GbR ausgehen, als Antwort und Bejahung der Rechtsfähgkeit aus?

Wie geht bzw. wie würdet Ihr vorgehen?

Danke und liebe Grüße

Kanka
 

Welcher Gesetzestext nötig?

Grüß euch!

Ich bin einer derjenigen, die bisher noch mit Beck-Texten (dtv) arbeitet.
Nun heißt es in der KE 1 vorne, dass "eine Textausgabe handelsrechtlicher Gesetze" benötigt wird.

Kann mir einer sagen, ob es da neben "HGB" eine extra Ausgabe gibt, in der alle benötigten Gesetze (z.B. MarkenG, UWG) enthalten sind? Oder bin ich nun gezwungen, mit den Schönfelder zuzulegen?

Wäre nett, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Danke schonmal!

Gruß, Andy
 

UR I - SA

  • Von Gastbenutzer
UR I - SA
 

Unterforen

Oben