3.4 Politik in privaten Organisationen und gesellschaftlichen Interorganisationsbezi

Hallo Leute,
die Ihr Euch für dieses Modul entschieden habt,

ich suche Mitstreiter, die Interesse an einer Zusammenarbeit in diesem Modul haben.

Habt Ihr schon Vorstellungen, ob Ihr eine mündliche Prüfung oder eine Hausarbeit machen wollt?

Wer von Euch kann über seine Prüfungen berichten?

Meldet Euch!

Viele Grüße aus Frankreich von Inka.
 
Hi Inka,

und wieder ich :D

sind wir wohl allein im Semester ;)

Hab in Moodle n bissl Pflichtlektuere hochgeladen, der Rest fehlt mir noch.

LG,

Christi
 
Hallo

Hallo:cool:?

Ich wollte mal fragen, ob in diesem Semester noch jemand das Modul 3.4 belegt hat und beabsichtigt eine Hausarbeit zu schreiben? Es ist so verdammt ruhig in der Newsgroup auf der Modulseite, wo seid ihr denn alle:confused:?

Viele Grüße

Franziska
 
Das ist Timing.
Dienstagmorgen habe ich die Hausarbeit zu 2.2 abgeschickt.:p
Als ich nach Hause kam, hatte der Postbote bereits einen neuen Packen Studienmaterial abgeliefert.
Habe meine Semesterferien sozusagen bei einem Spaziergang von 30 Minuten verbracht.:rolleyes:
Ist trotzdem toll, so ein Semesterbeginn. Neuer Lesestoff und man ist zumindest für einige Tage noch nicht im Rückstand...
Wer ist denn noch bei Modul 3.4 am Start?
 
Hallo Leute,

ab in die Zielgerade, jetzt ist im SS2010 das Modul 3.4 als letztes der 3er Gruppe an der Reihe. Mit der Soziologie hab ich bisher gute Erfahrungen gemacht. Eine mündliche Prüfung steht an.

Gruß,
Monika
 
Hi Stefan,

Danke für die Info. Hier ist aber ein neuer Prof wo in diesem Modul prüft - Herr Dr. Matys. Und wir wissen ja alle, dass jeder Prof anders prüft - somit ist leider dein alter Erfahrungsbericht sehr nett ( weil ich auch aus Österreich komme, und die Vorzüge von den Geschäften nutze wo es bei uns nicht gibt ) aber leider nicht zielführend. LG vom Bodensee, Wellenstein
 
Hi,

ich hatte Herrn Matys in meiner Prüfung als Beisitzer, der sich rege am Prüfungsgespräch beteiligt hat, was ich auch anders kenne.
Ich habe ihn als sehr angenehmen Gesprächspartner in Erinnerung, der allerdings Wert auf präzise Begriffsklärungen und Konstrukterläuterungen legt, die wesentlichen soziologischen Grundbegriffe sollte man also parat haben.

Die Prüfung ist schon ein bisschen her, aber mir ist als Besonderheit hängengeblieben, dass alle drei Beteiligten ungefähr gleich viel geredet haben ;).
Genau genommen war das Ganze schwerlich als Prüfung zu bezeichnen, wir haben zusammen diskutiert, jeder von uns dreien hat seine Sicht zu bestimmten Aspekten entwickelt, man hat sich wechselseitig widersprochen oder beigepflichtet.
Entsprechend wurde auch in alle erdenklichen Richtungen abgeschweift, mein Prüfungsthema interessierte eigentlich nur am Rande und war mit dem Einreichen des Exposés für die beiden Prüfer im Grunde schon abgehakt.
Das kann aber vermutlich auch variieren, wenn sich mit dem Exposé Fragen auftun, werden die sicher auch angesprochen.
 
Hi Wellenstein,

sorry - das dürfte ich übersehen haben. Ich habe zwar gesehen, dass das Modul überarbeitet wird, aber das auch der Professor gewechselt wurde, das ist mir nicht aufgefallen...

lg,

Stefan
 
Top