614 Kurseinheit 1 Tabelle 5

614 KE1 Tabelle 5

Hallo!

Kann mir jemand helfen? Ich komme nicht auf die Ergebnisse z.B. in der Spalte 4 !

Die Werte sind aus Gleichung 21 ermittelt worden also:
S§34a(1)/G = se§34a(1)/(1+se§34a(1)-se§32a)+(se§32a-se§34a(1))
/(1+se§34a(1)-se§32a)* sge/netto /G

Meine Rechnung z.B. f. sge/netto =1% und Sei 45%

0,2980375/(1,2980375-0,45)+(0,45-0,2980375)/(1,2980375-0,45)*(0,01
/0,47475)=35,5218

Wie komme ich auf 36,416????

Gruss
Tatjana
 
Hallo !

Bin immer noch bei dieser Tabelle! Kann mir jemand weiterhelfen?

Ich komme nicht auf die Werte in der ersten Zeile!
Zeile 1 & Spalte 3 ist mir noch klar = 0,2825*1,055= 0,29804
Wie wird aber der Wert in der Spalte 4 ermittelt?
Wenn man alle Werte in die Formel 21 einsetzt, dann ergibt es 0! wie kommt man auf 29,574 %?
 
Hallo Tatjana,
liebe Mitstreiter,

ein wenig ins Blaue hinein würde ich wie folgt formulieren:

Die Zeile 1 in der Tabelle 5 ist die einzige Zeile, in der sei§32a (Spalte 1) bzw. sei§32a*solz (Spalte 2, weil der Soli im Beispiel erhoben wird) kleiner ist als sei§34a(1) bzw. sei§34a(1)*solz .

Mir scheint, für diesen Fall muss der 1. Term auf der rechten Seite von Formel 21 etwas anders "benutzt" werden. Anscheinend darf in diesem Fall sei§32a bzw. sei§32a*solz nicht kleiner werden als der Wert von sei§34a(1) bzw. sei§34a(1)*solz.

Für den 2. Term auf der rechten Seite von Gleichung 21 scheint dies nicht zu gelten.

Wenn ich dies beherzige, sieht die Formel nämlich wie folgt aus und liefert das korrekte Ergebnis:

0,2980375/(1+0,2980375-0,2980375) + (0-0,2980375)/(1+0,2980375-0)*1% = 0,29574

Mit anderen Worten: Je nachdem, ob ein Soli erhoben wird oder nicht, würde ich im 1. Term der rechten Seite von Formel 21 für sei§32a immer mindestens 28,25% bzw. 29,804% einsetzen.

Ich weiss allerding nicht,
- ob dies auch für Zwischenwerte 0<sei§32a<28,25 bzw. 29,804 gilt und
- warum dies so ist ;-)


Viele Grüße

Roland
 
Top