Probestudium Fragen

Dieses Thema im Forum "Fernstudium an der FernUniversität Hagen" wurde erstellt von Daniel81, 25 Januar 2013.

  1. Hallo, ich habe eine Frage bzgl. des Probestudiums. Die Uni schreibt, dass man in mindestens 4 und maximal 8 Semestern eine Anzahl von 80 ECTS im jeweiligen Studiengang erreicht haben muss, um das Probestudium zu bestehen.

    Jetzt stellt sich mir folgende Frage:
    Ich habe 3 Semester Politikwissenschaften studiert und bin denn gewechselt in die Psychologie. Beginnt das Probestudium durch den Wechsel des Studiengangs neu ? Oder habe ich jetzt nur noch 5 Semester für Psychologie, das wäre ja irgendwie ziemlich doof.

    Ich habe keine Regelungen dazu gefunden nur folgendes aus den FAQ´s:

    7. Ist eine Unterbrechung des Probestudiums durch eine Exmatrikulation möglich?
    Ja, Sie können sich exmatrikulieren und das Probestudium zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufnehmen. Bitte beachten Sie, dass alle Probesemester für den jeweiligen Studiengang insgesamt gezählt werden. Sie fangen somit nach der Wiedereinschreibung in denselben Studiengang nicht im 1. Probesemester an.

    Wäre ja logisch, aber wenn der Studiengang nun gewechselt wird ? Vielleicht weiß das jemand und kann mir Auskunft geben!

    Danke!
     
  2. Hallo,

    Frage zum Probestudium bins seit 2010 an der Feruni Hagen hatte durch Schwangerschaft und Job noch nicht die 5 erforderlichen Module mit Klausuren bestanden da ich durch 2 Module durchgefallen bin, habe ein bestandenes Modul. Muss aktuell noch eine berufliche Fortbildung wahrnehmen. Kann ich mich exmatrikulieren und zu einem anderen Zeitpunkt weiterstudieren bleibt das bestandene Modul erhalten. Oder kann ich zu einem anderen Zeitpunkt als beruflich qualifizierter das Studium als regulärer Student wieder aufnehmen. Zum aktuellen Zeitpunkt schaffe ich es nicht in nächsten 2 Semestern noch 4 Klausuren zu schreiben ;(...
    Vielen Dank schon mal für eine rasche Antwort!
     
  3. Fragt doch am Besten bei der Fernuni direkt nach. Da wird euch bestimmt kompetent geholfen.
     
  4. Nachgefragt bei der Uni:

    Das Probestudium beginnt bei einem "offiziellen" Wechsel neu.

    Beispiel:

    Angenommen man studiert 4.Semester Politikwissenschaften und wechselt anschließend in Psychologie. Die Probezeit beginnt jetzt wieder von vorne, dass heisst man hat jetzt wieder maximal 8 Semester Zeit die Leistung zu bringen.
     

Ähnliche Themen