Wahlmodul nicht Bestanden ?

Dieses Thema im Forum "Welche Wahlmodule soll ich nehmen?" wurde erstellt von qooy, 28 März 2013.

  1. Hallo Leute,

    habe mal eine Frage was passiert wenn ich ein Wahlmodul nicht bestanden haben ( also die Klausur 5,0 ist) kann ich die Klausur nochmal wiederholen und wie oft ?( auch 3 mal ?) oder muss ich dann ein anderes Modul belegen ? habe zu diesem Thema leider nichts gefunden... Ihr kennt euch bestimmt besser damit aus :)
     
  2. Du kannst eine Klausur 2mal wiederholen, also insgesamt 3mal schreiben.
    Du kannst aber auch ein anderes Modul belegen. Dies kannst du aber auch tun, nachdem du ein Modul endgültig nicht bestanden hast.
    Es gilt insgesamt die Regel 6 aus 8 (Modulen). Das heißt, du kannst insgesamt durch maximal 2 Wahlmodule (endgültig) durchgefallen sein.
     
  3. oh cool danke :) gut zu wissen :) vielen Dank !
     
  4. Wenn du ein B-Modul durch ein anderes ersetzt, muss das aus der gleichen Modulgruppe (I - BWL oder II - VWL bzw quantitativ) sein.
     
  5. Nicht unbedingt.
    Du musst nur innerhalb der Spanne 5/1 bis 1/5 bleiben.
    Wenn du aber z. B. 4 BWL- und 2 VWL-/quantitative Module hast, kannst du auch ein nicht bestandenes BWL-Modul durch ein VWL-/quantitatives Modul ersetzen oder auch andersrum.
     
  6. Heißt das aber, dass ich auch nur max. 8 Module belegen darf? Oder kann ich theoretisch jedes Modul belegen, aber darf nur in 8 Modulen Klausuren schreiben?
     
  7. Und worauf bezieht sich das "Genau!" jetzt? :D
    Auf die erste oder auf die zweite Aussage von mir?
     
  8. Auf die zweite.
     
  9. Genau, auf die zweite! :D
    Sorry, war etwas ungenau, das obige genau...
     
  10. Dann kann ich ja noch fleißig weitere Module belegen und mir dann die Schönsten aussuchen :)
     
  11. Genau! ;)
    Hab ich auch so gemacht...wenn es auch etwas in´s Geld geht.
     
  12. Auch wenn's jetzt sehr arrogant klingt - aber nicht so gemeint ist - Zeit ist eher mein Problem. Ich will fertig werden, aber die Module sollten für mich schon einen Nutzen haben.
     
  13. Wenn Zeit dein "Flaschenhals" ist, dann ist es aber nicht so sinnvoll sich sehr viele Module zu bestellen, um dann auszusuchen.
    Denn das Sichten des Materials erfordert ja eben genau diese Zeit.
     
  14. Naja, muss man ja nicht ganz so exzessiv betreiben...aber wenn einem mal eines nicht zusagt, kann man halt noch eines nachbelegen oder so...
     
  15. Alternative zum Bestellen (und Bezahlen):
    im nächsten Studienzentrum reinschnuppern!
     
    glasperlenspiel gefällt das.
  16. Oder sich anhand der vergangenen Klausuren ein Bild von den Inhalten machen
     
  17. Bei mir kam das mit dem Neubelegen auch eher durch lange Studienpausen, durch die sich mein Schwerpunkte verschoben haben, und jetzt durch den Wechsel zum Diplom... Ich find´s aber gar nicht so schlecht, auch das ein oder andere gelesen zu haben, was ich jetzt nicht abschließe. Hilft beim Vernetzen...
     
  18. 4 B-Module habe ich eh schon geschrieben und das 5. B-Modul schreibe ich im September. Ich habe nur meine Schwierigkeiten ein passendes 6. Modul zu finden, dass ich gerne schreiben möchte. Da ich 5 Module komplett auf BWL gedreht habe, muss das 6. Modul ein VWL-Modul sein und da tue ich es mir schwer mit.
     
  19. persönliche Empfehlung:
    Markt und Staat
    Geht nicht allzu sehr in die VWL-Tiefe und verschafft einen netten Überblick über die gesamte VWL-Breite.
     
  20. Eine Kollegin von mir hat Globalisierung belegt und war sehr angetan. Relativ wenig Mathematik (Grundlagen der VWL - kann ich noch), viel Text und interessanter Inhalt. Habe mir das mal für das nächste Semester bestellt.
     
  21. Ich bin grad so begeistert von Preisbildung - aber das geht ja nur im Diplom oder Master...
     
  22. Ist halt Wagner-Lehrstuhl...
     
  23. Soll heißen..?
     
  24. Um es vorsichtig zu sagen: die Skripte von Wagner sind "Geschmackssache"...
     
  25. Sag´s mal weniger vorsichtig, bitte...;)
     
  26. Na ja, ich hab das Modul bei meinem Besuch in Hagen durchgeblättert und kaum Mathematische Sachen gefunden. Denke das werde ich schon hinkriegen.
     
  27. Ich habe mal noch eine generelle Frage.
    Bedeutet das, dass man sein Studium noch forsetzen kann, wenn man ein Wahlpflichtfach auch im 3. Anlauf nicht besteht?
    An vielen Uni's ist man ja raus, wenn man die Klausur nicht im 3. Anlauf besteht.
    Habe hierzu nichts genaues gefunden, außer der Aussage in der Prüfungsordnung, dass von 8 Modulen die besten 6 in die Benotung eingehen...

    Muss nämlich aktuell überlegen, ob ich in den 3. Versuch gehe oder lieber ein anderes Fach belege - hängt jetzt davon ab, ob ich 3 mal durch eine Klausur fallen darf.
     
  28. Du kannst auch ein 3. Mal durch eine Klausur fallen und kannst immer noch den Uni-Abschluss erlangen. Wichtig ist jedoch hierbei, dass du maximal 8 B-Module belegen darfst. Davon muss du 6 Module bestehen (>50%).
     
  29. Danke für die schnelle Antwort :)
    Dann werde ich mich wohl an den 3. Versuch machen.
     
  30. Um es so zu sagen:
    Das Studium wird erst dann zwangsweise beendet, wenn man in 3 Wahlmodulen alle 3 Versuche ausgereizt hat.
     

Ähnliche Themen