Informationsmanagement vs. Modellierung von Informationssystemen

M

Marco2711

#1
Guten Morgen,

ich stehe vor der Entscheidung mein letztes Modul zu belegen. Es muss eins der Modullgruppe 2 sein und kann mich nicht zwischen Informationsmanagement und Modellierung von Informationssystemen entscheiden.

Hat jemand Erfahrung mit beiden Modulen und kann kurz die Vor- und Nachteile hier skizieren??

Vielen Dank schon mal. :)
 
P

patrick-fernuni

#2
Hallo,

ich habe beide Module belegt und mit guten Noten bestanden.

Informationsmanagement ist eigentlich nur Theorie, viel Stoff. Statt blindem Auswendiglernen macht es sich bei Informationsmanagement bezahlt, wenn man die dahinterliegenden Konzepte verstanden hat und wie alles aufeinander aufbaut. Trotzdem: Viel Stoff...

Modellierung von Informationssystemen ist auch viel Stoff, in der Klausur gibt es aber immer zwei oder drei Aufgaben, wo es um die reine Anwendung geht, z.B. SQL Abfragen, UML Diagramme, Geschäftsprozessmodellierung. Das theoretische Wissen wir hier nicht ganz so extrem abgefragt. Man könnte unterstellen, dass man die Klausur besteht, wenn man sich nur auf die praktischen Aufgaben konzentiert.
 
#3
Der Klassiker um VWL zu umgehen ist wohl Info-Man.

Modell. v. Info-Sys. war früher wohl auch ganz gut zu bestehen, aber vor wenigen Semestern hat sich das Modul (oder zumindest die Klausur) geändert, seit dem soll es schwieriger sein.
 
#5
Info-Management war (zumindest für mich) die am schwierigsten zu lernende Klausur, da es ~600 Seiten Stoff sind und teils Dinge im Wert von 25% der Klausur abgefragt werden, die irgendwo mal auf einer halben Seite erwähnt wurden... hab die Klausur grade hinter mir und bin froh, dass das Thema erledigt ist.

Als WiInfler gehört's allerdings auch zu meinen Pflichtmodulen, vor der Wahl stand ich also nie..