Klausurablauf - und alles drum herum

Dieses Thema im Forum "Immatrikulation und Belegung" wurde erstellt von ralf1002, 5 Juli 2016.

  1. Hallo Zusammen,
    auch ich bin neu an der Fernuni.
    Bald möchte ich die ersten Klausuren mitschreiben - wahrs. in München - ich komme aus Karlsruhe und leider gibt es nichts in der Nähe.

    Ich habe ein paar Fragen dazu - ich würde mich freuen, wenn mir hier der ein oder andere helfen könnte:

    - Wie läuft die Klausur ab? Ist in dem Hörsaal der Platz für einen reserviert? oder freie Platzwahl?
    - Was brauche ich für die Klausur? Studienausweis?Perso?
    - Wie viele Leute sind so in einem Raum?
    - Wenn man mal auf die Toilette müsste - wie läuft dies ab. Klausur abgeben und nach Toilettengang wieder abholen?
    - Hat jmd Erfahrungen mit Klausurort München?

    Habe ich so in der Prüfungsordnung gelesen - passt das?
    - Bis einem Tag vor der Klausur kann man sich noch (gebührenfrei?) abmelden?
    - Am Tag der Klausur oder während der Klausur ist nur mit Grund/Krankenschein eine Abmeldung möglich? Ansonsten gibt es eine 5,0?
    - Wie oft darf man eine Klausur wiederholen?

    Ich weis viele viele Fragen:)...freue mich trotzdem von euch zu hören.
     
  2. In welchen Studiengang bist du eingeschrieben?
    Die Regelungen sind an den verschiedenen Fakultäten nicht einheitlich!
     
  3. ich versuchs mal mit Antworten:

    Wenn du deine erste Klausur schreibst, dann sollte das doch eines der Pflichtmodule sein. Die werden an mehr Standorten angeboten als die Wahlmodule. Da gibt es auch noch Frankfurt und Tübingen in der Liste.

    - Wie läuft die Klausur ab? Ist in dem Hörsaal der Platz für einen reserviert? oder freie Platzwahl?
    Bei WiWi gibt es Platzkarten. Du musst dich genau dort hinsetzen. Zum Nachbar sind meist 2 Sitze frei. Die Plätze sind nach Matrikelnummern sortiert. Dennoch ist es immer ein heilloses Durcheinander beim Einlass.

    - Was brauche ich für die Klausur? Studienausweis?Perso?
    Offiziell: Studienausweis, Personalausweis/Reisepass und man soll auch die Anmeldebestätigung mitbringen. Tatsächlich reicht üblicherweise Personalausweis. Ich habe aber bei anderen schon gesehen, dass nach der Anmeldebestätigung gefragt wurde. Und wenn es hieß "Studienausweis und Lichtbildausweis" dann hab ich den Studienausweis auch hingelegt. Interessiert hat es dann aber keinen.

    - Wie viele Leute sind so in einem Raum?
    Sehr viele. So viele wie sich angemeldet haben und wirklich gekommen sind (Ausfallquote ist erstaunlich hoch) und wie in den Raum reinpassen. In den Pflichtmodulen auch gerne mal 100.

    - Wenn man mal auf die Toilette müsste - wie läuft dies ab. Klausur abgeben und nach Toilettengang wieder abholen?
    Bei WiWi hat man wohl vor einer Weile eine neue Regelung eingeführt: bei einer Toilettenpause muss man die Klausur bei der Aufsicht abgegeben und bekommt sie danach zurück. Wichtig: es ist kein Toilettengang mehr möglich nachdem irgendjemand(!) abgegeben hat und in den letzten 15 Minuten.
    Einige Leute gehen ja gerne mal zur Klausur unvorbereitet hin, blättern durch und gehen dann nach hause. Damit ist dann für alle anderen für die nächsten 110 Minuten kein Toilettengang mehr möglich. Alles schon erlebt!

    - Hat jmd Erfahrungen mit Klausurort München?
    Üblicherweise Arcisstraße. Nächste UBahn Theresienstraße und dann in Richtung Uni. In der Nähe gibt es einen Lidl und auf dem Weg dahin mehrere Imbisse zu erstaunlich günstigen Preisen.
    Man kann vom Hbf auch laufen. Alles ist alt, wenig Toiletten und die auch noch sehr versteckt. Vom Zustand ganz zu schweigen. Bei den meisten Räumen ähnlich. Allerdings überlebt haben es alle.
    Etwas Zeit mitbringen, denn ich zB verlaufe mich regelmäßig in dem Gebäude.

    - Bis einem Tag vor der Klausur kann man sich noch (gebührenfrei?) abmelden?
    - Am Tag der Klausur oder während der Klausur ist nur mit Grund/Krankenschein eine Abmeldung möglich? Ansonsten gibt es eine 5,0?
    Ich glaube bei WiWi sind es 2 Wochen vorher für die kostenlose Abmeldung. Danach 25€ bis 1 Tag vorher. Letztens behauptete jemand, man kann sich auch noch im Hörsaal kostenpflichtig abmelden, würde dann aber den Prüfungsversuch behalten. Glaube kaum dass es stimmt.
    Lediglich bei Krankheit man kann auch hinterher noch zurücktreten. Man braucht aber zwingend(!) ein Attest vom Arzt vom Tag der Prüfung oder vorher und die muss auch schnellstmöglich beim Prüfungsamt sein.
    WÄHREND der Klausur kannst du nicht zurücktreten. Nichtmal wenn du in Ohnmacht fällst.

    - Wie oft darf man eine Klausur wiederholen?
    Wenn du einen Abschluss in einem Studiengang haben willst dann grundsätzlich 2x (also dreimal ingesamt schreiben). Danach bist du deutschlandweit(!) an allen Unis für diesen Abschluss gesperrt. Man sollte sich also gut überlegen, ob man unvorbereitet zum Spaß in die Klausur geht.
    Schreiben kann man die Klausur glaub ich so oft man will. Wenn es dir nur auf den Schein zum bestehen ankommt.
     
    ralf1002 gefällt das.
  4. Und noch ein Hinweis:
    Die zugelassenen Hilfsmittel sind je Klausur anders und stehen bei der Prüfungsanmeldung in webregis dabei.

    Wichtig: es sind nur bestimmte Taschenrechnermodelle zugelassen! Und diese Regelung wird auch ernstgenommen.
    Wenn du mit einem anderen Modell ankommst und während der Klausur ausgepackt hast, dann wird die Aufsicht freundlich die Modellnummer abschreiben in ihr Protokoll und du kannst die Klausur schreiben - nur am dann vom Prüfungsamt die 5,0 zu bekommen.
    Kommt immer mal wieder vor.
     
    ralf1002 gefällt das.
  5. Hallo Alex,
    danke für die schnelle und ausführliche Rückmeldung.
    Ich habe die Wahlpflichtmodule belegt, da ich die Pflichtmodule anrechnen lassen konnte.

    Sind es dann beim Wahlpflichtmodul weniger Leute? Ja leider kommt für mich nur München oder Düsseldorf in Frage. Werde wahrs auch einen Tag eher anreisen und zwei Tage bleiben - 2 Klausuren.

    Also Klausur anschauen und dann merken dass man nicht mitschreiben will - dann zum Arzt geht - geht nicht? Sondern kassiert die 5,0?

    Was meinst du mit:
    Schreiben kann man die Klausur glaub ich so oft man will. Wenn es dir nur auf den Schein zum bestehen ankommt.
    Was hat man davon?

    Beim Taschenrechner sollte ich den Richtigen haben - habe das auch schon öfters hier im Forum gelesen.
     
  6. Hi!
    Ich schreib auch immer in München (außer als umgebaut wurde, da bin ich nach Potsdam gefahren) - hab schon zweimal im Hotel Munich City an der Theresienwiese übernachtet und kann das nur empfehlen, die haben auch super Frühstück und es ist nicht so weit weg mit dem Auto zumindest.

    Ich hab schon Klausuren in meinen Wahlpflichtmodule geschrieben da war ein großer Hörsaal voll aber es gibt auch Module, die echt nicht so beliebt sind - in Wettbewerbsrecht waren wir nur zu fünft oder so. Das kannst du gut einschätzen wenn du auf die Klausurstatistik-Seite der FernUni gehst.

    LG und viel Erfolg mit deinem Studium!
     
  7. Hallo AnaKon,
    danke für den Tipp mit der Klausurstatistik.
    Da ich kein Auto habe, werde ich versuchen ein Hotel zwischen HBF und Uni zu finden.
    Sind die Umbauten nun abgeschlossen?

    Leider fällt eine Klausur in die Zeit in der das Oktoberfest beginnt;(...da überlege ich es mir dann ob ich wirklich nach München fahre.
     
  8. Ja die Umbauten waren vor zwei Jahren fast - das ist rum!
    Ich hatte auch mal eine Klausur am Tag vor Beginn des Oktoberfests, das war aber kein Problem - musst nur frühzeitig buchen :)
    Ansonsten kann ich Potsdam auch sehr empfehlen - das ist zwar weit weg (ich wohne in Konstanz) aber wenn man's mit nem Kurzurlaub verbindet, lohnt sich das richtig (y) :thumbsup: megaschön dort!
     
  9. > Sind es dann beim Wahlpflichtmodul weniger Leute?

    Es gibt die Klausurstatistiken mit der Anzahl der Teilnehmer. Aber es sind natürlich weniger.
    Viele studieren (richtigerweise) erst die Pflichtmodule und danach Wahlpflicht. Es sind aber viel mehr Wahlpflichtmodule im Angebot. Daher verteilen sich die Studenten auf mehr Module.
    Außerdem gibt es viele Leute, die dann doch merken, dass sie nicht weiterstudieren wollen. Die fallen in den Wahlmodulen dann weg.

    > Also Klausur anschauen und dann merken dass man nicht mitschreiben will - dann zum Arzt geht - geht nicht? Sondern kassiert die 5,0?

    Nein geht definitiv nicht. In dem Moment, wo du die Klausur gesehen hast, ist dein Prüfungsversuch weg. Du kannst aber noch beim Austeilen aufstehen und zum Arzt gehen.

    >Schreiben kann man die Klausur glaub ich so oft man will. Wenn es dir nur auf den Schein zum bestehen ankommt.

    Bei der Anmeldung zur Klausur wird nicht geprüft, ob du den Kurs jemals belegt hast, in dem Studiengang eingeschrieben bist und auch nicht, ob du die notwendigen Einsendearbeiten als Klausurzulassung bestanden hast. Ich gehe davon aus, dass auch der Prüfungsversuch nicht geprüft wird.
    Daher kann man sich also anmelden, so oft man will.
    Es kann ja sein, dass du für den Ego oder die Bewerbung oder was auch immer einen Schein "Prüfungsklausur xyz bestanden" haben möchtest. Den bekommst du dann auch.
    Nur lässt er sich nach dem dritten Versuch nicht mehr für irgendeinen Studiengang verwenden. Aber bei Akademiestudenten kann das Sinn machen.
     
    ralf1002 gefällt das.
  10. Hallo Alex,
    vielen Dank für deine Rückmeldung. Dann weis ich darüber nun bescheid.

    Vielen Dank und alles Gute..
     

Ähnliche Themen