78002 - Projektmanagement

Hallo zusammen!
Gibt es ebenfalls irgendwo hier im Forum Muster für den PSP usw. mit einem privaten Projekt, das man sich mal anschauen könnte bzw. mit seinem eigenen vergleichen könnte, ob man auf der richtigen Spur ist?
Vielen lieben Dank im voraus!
 
An alle, die innerhalb des letzten Jahres an der Klausur teilgenommen haben? Ist es immer noch der Fall, dass man als Fallbeispiel weder private noch das aus dem Lehrtext verwenden darf? Ich studiere in Vollzeit und habe in der Praxis noch kein eigenes Projekt mitgestaltet. Daher würde mir etwas privates etwas leichter fallen, im voraus zu planen.

Danke für die Hilfe.
 
So liebe Freunde. Heute erkläre ich euch mal worauf es ankommt. Wenn ihr die alten Forenbeiträge durchlest könnt ihr euch schon mal einen kleinen Überblick machen. Private Projekte waren in lezter Zeit nicht mehr erlaubt. Am besten überlegt ihr euch ein Projekt welches in eurer Firma (falls ihr berufstätig seid) geplant, gesteuert und durchgeführt werden könnte.

Wer meint er könnte eine Woche vorher mit dem lernen anfangen (außer er baut sich vielleicht Ritalin oder ähnliches ein) hat schlechte Chancen. Ihr solltet etwa 3 Monate einplanen und euch eigene Skripte erstellen.
In der Regel wird folgendes Abgefragt:

Definition von Projektmanagement, Projektarbeit, oder ähnliche Begriffe der Lektion 1.

  1. Handelt es sich bei soundso um ein Projekt? WICHTIG! Nicht einfach JA oder NEIN hinschreiben sondern begründen. z.B. Ja, wenn es sich beim Bau eines Kindergartens in einem Dorf um den ersten Bau eines Kindergartens handelt, NEIN, wenn es sich um eine Baufirma handelt die dieses öfters macht. Oder auch z.B. Ein Umzug, privat oder einer Firma, oder einer Umzugsfirma. Immer dazuschreiben JA oder NEIN, weil "einmalig", "neuartig", oder "sonstwas".

  2. Nennen sie die wichtigsten Aufgaben eines Projektmanagers (Fähigkeiten, Fertigkeiten), Planen, Steuern, Controlling, Überwachung, Einschreiten bei soundso, ebenso können auch Aufgaben eines anderen Projektbeteiligten gefragt werden.
4. Unterschied zwischen Matrix-, Linien-, Einflussstablinienorganisation. Genau lesen, es geht manchmal um die Unterschiede im Aufbau oder auch um Vorteile, Nachteile, u.ä.

5. Definitionsphase, Plaungsphase, Durchführungsp, oder Abschlussphase genau erklären. Welceh Funktionen, welche Instrument hat der Projektleiter.


harte Kriterie und weihe Kriterien eines Projekterfolges, Qualität, Zeit, Kosten sind z.B. hart, Mitarbeiterzufriedenheit weiche Kriterien, was muss ein Projektleiter machen um eingreifen zu können – bei Abwereich Planung, Organisation, Budgetierung etc.
Ihr müsst eurer Projekt skizzieren, Mindmap, Strukturplan, Gantdiagramm o.ä. Geht unbedingt davon aus dass irgendwas davon drankommen kann und ARBEITET MINDESTENS ZWEI WOCHEN VOR DER PRÜFUNG EIN PROJEKT AUS.


8. Angabe von teilprojekten eures Projektes. Gebt die einzelnen Projektphasen an. Von bis wieviele Wochen...

9 Beschreiben sie ein Lasten und/oder Pflichtenheft! Entwerfen sie ein Lastenheft und / oder Pflichtenheft für ihr Projekt. Wer erstellt was? Auftraggeber, Auftragnehmer, bei intern, extern, ?

Ablauf und Termiplan Vorgangsliste ableiten, wann macht ihr was? Meilensteine in den Terminplan eintragen, eventuell wird nach Gant-Diagramm gefragt oder ihr müsst es tabellarisch angebenWas ist Qualitätssicherung? Transzendente Ansatz, prozessbezogene Ansatz und co. Beschreiben. Welches sind die Merkmale? Welcher Ansatz passt auf euer Projekt am besten?Was ist ein Qualitätspaln, was für eine Rolle spielt er in eurem Projekt?


14. Was ist ein magisches Dreieck? Warum ist es magisch?


MTA für das eigene Projekt erstellen.Was ist ein Kick-Off Meeting? Welches sind die Tagesordnungspunkte?


Insagesamt kommen etwa 12 bis 15 Fragen dran. Wenn ihr euch nicht genug Zeit genommen habt um vorher ein eigens Projekt auzuarbeiten, dann werdet ihr die Prüfung mit hoher Sicherheit nicht schaffen. Schaut euch unbedingt die letzten Seiten eurer Unterlagen an. Da sind leere Blätter / Formulare um eigene Projekte auszuarbeiten. Am besten druckt ihr euch auch die rund 300 Seiten aus und lernt nicht nur "multimedial".



Zusammenfassung:


Die folgenden Sachen solltet ihr unbedingt wissen:


Projekte Ja oder Nein, Aufgaben des Projektleiters, Dokumente der Projektakte (Definitionphase) (Problembeschreibung, Projektzielblatt, Projektauftrag, Lastenheft, Pflichtenheft), Qualitätskriterien, Qualitätssicherungsmaßnahmen (Statusberichte, Tests, Reviews), Wozu Projektcontrolling (ist kein Instrument), Welche W-Fragen eines Projektes, Projekte können differenziert werden, Inhalt, Grad der Einmaligkeit, Auftraggeber, Reichweite, Branche, DEFINITON nach DIN 69901, Was ist in der Projektakte, (in der Planungsphase, in der Definitionsphase, Abschlussphase),

Gliederungsprinzipien eines Projektstrukturplanes objektorientiert, funktionsorientiert, gemischtorientiert

Aufgaben in der Definitionsphase, Formulierung der Projektziele, Projektabschluss, Jour Fix, Quaitätssicherung in allen Phasen angeben, Inhalt des Abschlussberichtes, Top-Down, Bottom-Up,





Instrumente / Methoden des Projektmanagements:



Definition: Kick-Off-Meeting, Klärung der Projektziele, Projektauftrag, Projektorganisation#

selbes auch für Planung, Durchführung, Abschluss angeben können



die sechs Planungsschritte der Projektplanung: Arbeitspakete, PSP, Ablauf und Terminplan, Ressourcenplan, Kostenplan, Qualitätsplan



Vorgangsknotennetz, mit Angabe von Meilensteinen erstellen, was ist ein Meilenstein, Vorgangsliste erstellen, Führungsstile angeben können, Soft Skills, Management Zyklus,



Grüße, Markus Martin Blank




(Bin zu faul um die Rechtschreibfehler zu korrigieren und die seltsamen Absätze hat mein Open-Office rein gemacht )
 
An alle, die innerhalb des letzten Jahres an der Klausur teilgenommen haben? Ist es immer noch der Fall, dass man als Fallbeispiel weder private noch das aus dem Lehrtext verwenden darf? Ich studiere in Vollzeit und habe in der Praxis noch kein eigenes Projekt mitgestaltet. Daher würde mir etwas privates etwas leichter fallen, im voraus zu planen.

Danke für die Hilfe.
Firma veranstaltet Benefiz-Veranstaltung. Neubau- / Anbau an die Firma (nachdem die Firma ursprünglich in ein bereits fertiges Gebäude gezogen ist, sonst kein Projekt), Solar-Firma sponsort 1. Freiburger Solarautorennen - Kostenplanung? Sind Experten nötig? Fremdpersonal? Wann davor muss was geplant werden, WICHTIG WÄRE DASS DU EIN PROJEKT RAUSSUCHST WELCHES NICHT IRGENDWO IM FORUM STEHT, sonst kann es sein dass der Korrektor in einem Durchgang 20 Leute hat die das gleiche geschrieben haben. LG Markus Blank
 
Hallo,
ich versuche es auch mal hier...
Hat jemand 2017 eine Klausur geschrieben?
Schreibe am Samstag in München und wollte wissen, ob die hier geposteten Aufgabenstellungen so noch abgefragt werden.

Grüße
 
Hallo,
habe vor einem Monat geschrieben. Aufgaben sind immer noch so wie sie hier im Forum stehen. Bei mir war ein Projekt mit allen Infos gegeben. Man musste sich also keins überlegen.
 
Hallo,
Danke schonmal für die Info.
Etwas schade, da ich mir schon ein Projekt zurechtgelegt hatte...
Was musste auf dieses Projekt angewendet werden?
-PSP
-Vorgangsliste
-Projektzielblatt
-Projektauftrag
-Lastenheft
-Pflichtenheft

War ein Balkenplan oder Netzplan dran?

Bisher war es ja immer der Balkenplan.
Ich würde mich aber mit dem Netzplan schwerer tun, was Zeit kostet...

Grüße und Danke
 
Lasten- und Pflichtenheft waren nicht dran. Balkenplan war dran, PSP auch, das Zielblatt auch. An den Rest kann ich mich leider nicht mehr genau erinnern. Aber ich glaube es war keine Aufgabe dran, die nicht schon hier irgendwo im Forum stand.

Gruß
 
Hallo,

kurzer Bericht von mir:

Wer hier die Aufgaben im Forum beantworten kann, besteht die Prüfung auf alle Fälle.
Bei uns war es wieder ein eigenes Projekt.

Grüße
 
Hallo,

schon mal vielen Dank an die vorigen Beiträge und Fragen!
Ich schreibe am 23.03.2019 in Bremen, die Klausur. Ist hier jemand im Forum der zufällig auch nach Bremen muss?
@ Honkmann danke für die Info. Ich werde mich, an den Fragen orientieren und schreibe ob es geklappt hat ;-)

Gruß
 
78002 - Projektmanagement

So....Hallo, wie versprochen wollte ich mich noch mal melden, wenn ich die Klausur geschrieben und bestanden habe....
Die Prüfung dauert 2Std. Bei mir von 10:00 - 12:00. Ich habe den Hörsaal nicht sofort gefunden.....also unbedingt vorbereiten und rechtzeitig anreisen. Nicht so wie ich, 40min zu Spät kommen (trotzdem bestanden aber die Note :sneaky:.......) Es ist grundsätzlich sehr viel zu Schreiben und zu unterteilen. Der vorige Tipp mit dem Lineal war sehr richtig. 2-3 verschiedenen Farben können zusätzlich helfen....
Die Fragen hier im Forum geben eine hervorragende Vorbereitung. Ich kann diese nur Empfehlen!!! Bei mir war ein eigenes Projekt notwendig. Auch hier: Denkt euch schon mal vorher eines kleines realistisches Projekt aus (hat sehr geholfen bzw Zeit gespart). Wichtig ist, dass ihr die Fragen hier im Forum gut verstanden habt. Mann steht schnell auf dem Schlauch, wenn nicht....

Kurz: Lernt die Fragen im Forum auf angewandtes Verständnis, seit sicher den Hörsaal zu finden, Lineal nicht vergessen und habt Spaß ;-)
Viel erfolg!!
 
Hallo zusammen,

Ich habe heute 10.08.2019 in Bochum geschrieben. Einpaar Gedächtnisprotokoll für euch.

1 Definition von Projektmanagement
Abgrenzung von Projektarbeiter

2 Es ist Projekt oder nicht? begründen

3 Linienorganisation und Projektorganisation

4 Reine Projektorganisation
Merkmale Vorteile x2 Nachteile x2

5 4 Projektphasenmodell, jede Phase 2 Instrumente nennen

6 das magische Dreieck

7 Eigenschaften von Projektziele
nicht interpretierbar, erreichbar, prüfbar, lösungsneutral, positiv.


8 ein Projekt skizzieren
Ursachen-Wirkungs-Diagramm

9 Projektstrukturplan erstellen

10 Pflichtenheft und Lastenheft begrenzen, Autoren
Pflichtenheft erstellen, nur Inhaltsverzeichnis

11 Vorgangliste und Terminplanung

12 Meilenstein Trend Analyse

13 Qualitätsplan. was soll festlegt werden?
In deines Projekt

14 Teamauflösung Instrument x4 und wie in deines Projekt.

Viel Erfolg
 
Hallo zusammen,

ich habe am 10.08.2019 in Karlsruhe geschrieben und 2 Wochen später war das Ergebnis samt Unterlagen im Briefkasten. Mir hatte die Zusammenfassung von blue-rider sehr geholfen, Danke dafür :)
Hier nochmal die Fragen wie sie in der Prüfung drankamen:

Aufgabe 1 (4 Punkte)

a) Geben Sie bitte eine allgemeine Definition von Projektmanagement (im Sinne dieses Kurses).

b) Grenzen Sie Projektmanagement von Projektarbeit ab.


Aufgabe 2 (3 Punkte)

Sind die folgenden Vorhanden typischerweise als Projekt abzuwickeln oder nicht?

Nennen Sie bitte jeweils die Gründe (jeweils mehr als einen!).

a) Es findet wöchentlich ein Jour fixe statt.

b) Für die neuen Mitarbeiter im Unternehmen wird eine Einführungsschulung entwickelt.

c) Landesweit sollen Ladestationen für Elektrofahrzeuge bereitgestellt werden.

d) Die Abluftsysteme werden entsprechend der Emissionsverordnung gewartet.

e) Unsere Familie plant den jährlichen Sommerurlaub in Spanien.

f) Ein großes Wohnungsbauunternehmen errichtet eine Reihenhaussiedlung.

Aufgabe 3 (3 Punkte)

Was unterscheidet typischerweise eine Projektorganisation von der Linienorganisation eines Unternehmens?
Stellen Sie mindestens drei typische Eigenschaften in einer Tabelle gegenüber.

Hinweis: Es geht in dieser Aufgabe nicht um zwei verschiedene Formen der Projektorganisation, sondern um den Unterschied der Projektorganisation zur Aufbauorganisation eines Unternehmens.

Aufgabe 4 (5 Punkte)

a) Um welche Art der Projektorganisation handelt es sich bei folgender Darstellung?

b) Nennen Sie stichwortartig jeweils die allgemeinen Merkmale sowie mindestens je zwei vor- und Nachteile dieser Organisationsform.

Aufgabe 5 (6 Punkte)

Im Kurs wird ein Phasenmodell mit 4 Phasen vorgestellt.
Nennen Sie diese 4 Projektphasen und jeweils zwei Instrumente (Methoden), die in diesen Phasen eingesetzt werden.
Hinweis: Der Kurs unterscheidet Instrumente/Methoden des Projektmanagements von „Werkzeugen“ wie Fragebogen, Interviews oder der Meilenstein-Trend-Analyse. Solche Werkzeuge sind bei dieser Aufgabe nicht gemeint.

Aufgabe 6 (4 Punkte)

a) Im Kurs wird eine sogenanntes „Magisches Dreieck“ aus wichtigen Zielgrößen eines Projekts vorgestellt. Ergänzen Sie die Skizze des „Magischen Dreiecks“ dem Kurs entsprechend.

b) Wie gehen Sie als Projektleiter vor, wenn es zu folgenden Abweichungen der Zielgrößen kommt?

c) Aufgrund von krankheitsbedingten Ausfällen kann der Termin für die Markteinführung eines neuen Produkts nicht eingehalten werden.

Aufgabe 7 (4 Punkte)

Voraussetzung für die erfolgreiche Durchführung eines Projekts ist eine präzise Zielbestimmung. Die Projektziele werden im Projektzielblatt festgehalten. Welche Eigenschaften sollten Zielformulierungen im Sinne des Kurses aufweisen?
Eine dieser Eigenschaften ist exemplarisch aufgeführt. Ergänzen Sie bitte die übrigen vier Eigenschaften einer guten Zielformulierung, die der Kurs nennt.

Aufgabe 8 ( 5 Punkte)

Sie sind als Projektleiter in der Definitionsphase eine Projekts, das Sie im Rahmen dieser schriftlichen Prüfung selbst definieren.

a.) Skizzieren Sie zunächst in wenigen Sätzen (ohne weitere Vorgaben) Ihr eigenes Beispielprojekt. Wählen Sie dafür bitte nicht das Fallbeispiel des Kurses!

Hinweis: Beachten Sie bitte, dass dieses Beispielprojekt in einigen der folgen den Aufgaben weitergeführt werden soll.

b.) Zur Analyse und zur Darstellung der Ist-Situation zu Beginn Ihres Beispielprojekts entwerfen Sie bitte eine Ursachen-Wirkungs-Diagramm. Dieses soll in strukturierter Form (als Fischgrät- oder Tannenbaumdiagramm) das Hauptproblem, das zu Ihrem Projekt geführt hat, die wichtigsten Problemaspekte und die Ursachen für die Problementstehung festhalten.
Füllen Sie bitte das folgende Strukturmuster aus.

Aufgabe 9 (4 Punkte)

Skizzieren Sie bitte für Ihr Projekt (siehe Aufgabe 8) einen kleinen Projektstrukturplan, entweder als Baumstruktur oder als MindMap.

Berücksichtigen Sie dabei die von Ihnen vorgesehenen Projektphasen oder Teilprojekte sowie die Zuordnung und Hierarchie von Arbeitspaketen.

Gehen Sie von mindestens 3 Projektphasen/ Teilprojekten mit jeweils mind. 3 Arbeitspaketen aus.
Benennen Sie diese Phasen und Arbeitspakete konkret im Sinnes Ihres Projekts.

Aufgabe 10 (4 Punkte)

Das Pflichtenheft:

a.) Bitte beschreiben Sie in Stichwörtern seine allgemeinen Aufgaben und seine „Autoren“, auch in Abgrenzung zum Lastenheft.

b.) Entwerfen Sie für Ihr Projekt (Aufgabe 8 und 9) eine inhaltliche Struktur. Diese Struktur sollte wie ein Inhaltsverzeichnis aufgebaut sein und alle wichtigen Aspekte enthalten, die in einem Pflichtenheft zu beschreiben sind.
Hinweis: Die Struktur des Pflichtenhefts ist nicht identisch mit dem Projektstrukturplan!

Aufgabe 11 (8 Punkte)

Entwickeln Sie für Ihr Projekt (siehe Aufgabe 8,9 und 10 und die dort getroffenen Festlegungen) nun beispielhaft einen Ablauf- und Terminplan.

a.) Leiten Sie dafür zunächst aus dem Projektstrukturplan mit seinen Arbeitspaketen (Aufgabe 10) eine Vorgangsliste ab.
Beachten Sie dabei bitte, dass Arbeitspakete und Vorgänge nicht identisch sind. Ergänzen Sie die Vorgänge um Attribute, wie im Kurs beschrieben.

b.) Übertragen Sie dann die Einträge der Vorgangsliste in einen Terminplan. Stellen Sie diesen Terminplan bitte skizzenhaft als Balkendiagramm mit Darstellung von Abhängigkeiten zwischen den Vorgängen (in Pfeilform) und Meilensteinen dar.

Hinweis: Bitte stellen Sie Vorgangsliste und Balkendiagramm getrennt voneinander.

Aufgabe 12 (4 Punkte)

Als Werkzeug des Projektcontrolling wird im Kurs die Meilenstein-Trend-Analyse vorgestellt.

a) Beschreiben Sie bitte, um was es sich bei der Meilenstein-Trend-Analyse handelt und wie sie funktioniert.

b) Skizzieren Sie dann beispielhaft ein entsprechendes Diagramm mit unterschiedlichen Trends. Kommentieren Sie bitte die einzelnen Darstellungselemente der Skizze einschließlich der Achsen.

Aufgabe 13 (4 Punkte)

Als ein Instrument der Qualitätssicherung wird im Kurs der Qualitätsplan beschrieben.

a) Beschreiben Sie allgemein, welche qualitätsbezogenen Aspekte in einem solchen Qualitätsplan festgelegt werden.

b) Stellen Sie dann einen Qualitätsplan in Stichworten konkret für Ihr Beispielprojekt (aus Aufgaben 8 bis 11) auf.

Aufgabe 14 (4 Punkte)

Zum Abschluss eines Projekts wird die Projektorganisation aufgelöst.

a.) Nennen Sie mindestens vier typische Methoden, die bei der Auflösung der Projektorganisation angewendet werden.

b.) Beschreiben Sie, wie Sie diese Methoden für Ihr Beispielprojekt (Aufgabe 8-11, 13) konkret umsetzten und ausgestalten.

Hinweis: Es geht bei dieser Aufgabe nicht allgemein um den Projektabschluss, sondern nur um die Projektorganisation.


Allen für die kommenden Prüfungen viel Erfolg :)
 
Hallo zusammen,

ich schreibe die Klausur am 20. und stehe gerade etwas auf dem Schlauch bei den hier eingestellten Fragen zur Ressourcenplanung.

"Nennen Sie die beiden Mittelkategorien die im Sinne des Kurses zur Ressourcenplanung gehören"
und
"Nennen Sie allgemein die Verfahren und Arbeitsschritt der Ressourcenplanung. Orientieren Sie sich dabei dem dem 4-stufigen Verfahren, das im Kurs vorgestellt wird".

Bei beiden Fragen ist mir nicht klar, worauf sie inhaltlich abzielen. Kann mir da jemand helfen?

Viele Grüße!
 
Hallo chaorie,

Ich hab dir unten grad mal die Zusammenfassung der Ressourcenplanung von blue-rider angehängt...

Ressourcenplanung
Ressourcen: Sogenannte Einsatzmittel (Personal + Sachmittel); Bedarfsermittlung/schätzung notwendig
-erforderliche Menge muss in hinreichender Art und Qualität, in der korrekten Menge, zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein  4 Arbeitsschritte: Bedarfsermittlung -> Ermittlung verfügbarer Kapazitäten -> Vergleich Soll/Ist -> Ausgleichsmaßnahmen (Vorgänge zeitlich verschieben/teilen/verlängern)

Grüße u viel Erfolg
 
Hallo SpeedyKa,

danke für die Antwort. Die vier Schritte sind jetzt klar, aber was ist mit diesen ominösen "Mittelkategorien"? Sind damit die Einsatzmittel und die Bedarfsmittelschätzung gemeint? Das wurde im Skript irgendwie nicht explizit so genannt.
 
Ich geh davon aus,dass mit den beiden Mittel die Einsatzmittel,also Personal- und Sachmittel, gemeint sind. Viel Erfolg
 
Top