Auswertung Klausurstatistik Wahlpflichtmodule

#1
Liebe Mitstreiter!

Ich habe die Durchfallsquoten der letzten Klausuren der Wahlpflichtmodule ausgewertet (anbei).
Vielleicht hilft es jemanden sich für das richtige Modul zu entscheiden.
Quelle der Daten ist die bekannte Klausurstatistik:
http://www.fernuni-hagen.de/wirtschaftswissenschaft/studium/pruefungen/klausuren/statistik.shtml

Zur Erklärung: Zu jedem Modul sind pro Semester die Teilnehmeranzahl, die Anzahl der Durchgefallenen und deren prozentueller Anteil angegeben. Ganz links ist dann noch der Durchschnitt angegeben.

Z.Bsp.: Das Modul "31581 Unternehmensgründung" hört sich sehr interressant an, ist es wahrscheinlich auch. Die Durchfallsquoten von 30 bis 45 Prozent regen aber dazu an, die Finger davon zu lassen...

Ich hoffe, dass das jemand brauchen kann.

lg Thomas
 

Anhänge

#3
... man sollte ja wohl die Module nehmen, die einen möglichen künftigen beruflichen Schwerpunkt darstellen...
Sehe ich auch so.
Die Notenstatistik muss man sehr relativieren.
Ob es einem liegt oder nicht, liegt am Individuum und nicht an irgendwelchen Notenstatistiken. Man sollte da auch seeeeehr vorsichtig sein, mit Rückschlüssen auf irgendwelche Wahrscheinlichkeiten.

Man sollte wählen, was einen interessiert (intrinsische Motivation), was einen beruflich weiterbringt (extrinsische Motivation) und wofür man positive Fähigkeiten (Mathe? Auswendiglernen?...) bzw. Vorkenntnisse hat... damit maximiert man auch im Zweifel die Notenausbeute.