Bachelor (fast) fertig, Master ?

Hallo zusammen,

Anfang Mai habe ich endlich meine BiWi Bachlorarbeit abgegeben und warte nun bibbernd auf das Ergebnis. Seit ich abgegeben habe war ich kurze Zeit erleichtert, dass das Studium nun vorüber ist, aber nun überlege ich, ob ich noch den Master dranhängen soll. Ist der Arbeitsaufwand vergleichbar mit dem Bachelorstudiengang oder muss man mehr Zeit investieren? Zeit ist nämlich mein großes Problem - mit Kleinkind und Vollzeitjob bleibt fürs Studieren wenig Zeit. Mit Ach und Krach habe ich die Bachelorarbeit fertig schreiben können. Ich hoffe, das war meine erste und letzte B-Arbeit ;)

Kann von Euch jemand sagen, wie ich mir den Masterstudiengang vom Zeit- und Arbeitsaufwand so vorstellen kann?
 
Huhu
Also der Arbeitsaufwand geht. Allerdings hast du feste Abgabetermine für Aufgaben WÄHREND dem Semester und für die HAs auch normalerweise einen fest vorgeschriebenen Zeitrahmen am Ende vom Semester. Ich schätze, du würdest Teilzeit studieren, dann sollten die 10 Wochen Bearbeitungszeit und 1Modul für dich wohl denke ich machbar sein.
Schau dich am Besten mal auf den Modulseiten des Masters um. Da bekommst du schon mal einen Einblick in die Aufgaben.
 
Hi,

ja, auf den Modulseiten war ich schon. Also ist der Ablauf im Semester schon recht starr - mit den Abgabeterminen zwischendurch. Während des BiWi-Studiums hatte ich immer so Phasen, wo ich wochenlang wenig bis nichts gemacht haben und später alles wieder aufgeholt habe. Das wird im Master dann wohl nicht mehr funktionieren.
Ich denke, ich werde mich mal einschreiben und einen Versuch starten. (stand heute ;-) )
 
Ja eigentlich sollte man das ganze Semester dran bleiben. Wobei man nicht immer unbedingt die SB lesen muss, sonder auch mehr außen rum. Es gibt so ein paar Briefe die hab ich bis heute noch nicht gelesen :D

Ich würd mich einfach einschreiben und es mit Modul 1 ausprobieren.
 
Hallo Susi,

es sind meistens nur 2 feste Abgabetermine pro Semester und selbst die lassen noch einen großen Spielraum. Der Master ist unglaublich interessant und macht mir sehr viel Spaß. Ich kann es nur empfehlen.
 
Yep.
2 Termine im Semester und feste Zeitspanne am Ende für die HA. Bei einem Modul sollte das gut zu schaffen sein. Mit 2en geht schon etwas schwieriger. Liegt aber manchmal auch an den Themengebieten, dass mir das so vorkam mit dem eng werden etc.
Vorallem wenn man noch Vollzeit arbeitet (was ich noch nciht mal tue) kann ich mir das gut vorstellen, dass das in Stress ausarten könnte.

Aber Nora hat recht. Der Master ist interessant und macht irre Spaß.
 
Ab heute beginnt die Rückmeldefrist:D
Das Formular für den Studiengangswechsel habe ich schon ausgefüllt und ausgedruckt. Nun fehlt nur noch das positive ;) Ergebnis meiner Bachelorarbeit. Wenn die 8 Wochen Korrekturzeit voll ausgeschöpft werden, dann bekomme ich in KW 25 endlich mein Ergebnis und werde mich zum Master anmelden.
 
Top