• 9/2021: Zugriff auf mehrere 100 PDFs fürs Lernen zur Klausurvorbereitung ! Du möchtest über dein Studium diskutieren, aber möchtest selbst über deine Privatsphäre bestimmen? Hier kannst du dich unter einem Nicknamen anmelden. Mehr als 40.000 Kommilitonen haben mehrere tausend Dokumente erstellt: Zusammenfassungen, Klausurlösungen und mehr in PDF, Word und Powerpoint. "Internet-Plattformen, wie etwa Studienservice.de, eine private Seite von und für Fernstudenten der FernUni Hagen, ersetzen den Smalltalk in der Mensa" Handelsblatt Karriere

Bachelorzeugnis Wiwi - Berechnung Gesamtnote und Angaben auf dem Zeugnis

Hallo



Eine bzw. gleich zwei Fragen zum Bachelorzeugnis der FU, die sicher viele brennend interessiert, und zwar:

  1. Wie errechnet sich die Durchschnittsnote des Bachelorzeugnisses
  2. Was steht dann hinterher genau auf dem Bachelorzeugnis drauf?




Ich hätte da ein Fallbeispiel mit Prüfungsleistungen, damit man das besser nachvollziehen kann:



Pflichtmodule (jeweils 10 ETCS)

Modul Note Klausurpunkte

AAA 2,7 72

BBB 3,0 66

CCC 1,7 88

DDD 3,7 55

EEE 4,0 52

FFF 2,0 82

GGG 2,7 73

HHH 2,3 77

III 2,7 71

JJJ 3,0 68



Wahlpflichtmodule (jeweils 10 ETCS)

KKK 2,7 73

LLL 3,3 64

MMM 3,7 58

NNN 2,3 77

OOO 2,0 82

PPP 1,7 87





Seminararbeit (10 ETCS)

Das ist der Titel der SA 3,0



Bachelorarbeit (10 ETCS)

Das ist der Titel der BA 2,0







In der Prüfungsordnung steht unter §19

(4) Die in den Pflichtmodulen erreichte Durchschnittsnote errechnet sich aus dem mit ECTS-Punkten gewichteten Durchschnitt der in den Pflichtmodulen erreichten

Prozentpunkte. § 17 Abs. 1 findet entsprechend Anwendung.



(5) Die Gesamtnote der Bachelorprüfung errechnet sich zu einem Fünftel aus der Durchschnittsnote in den Pflichtmodulen und zu vier Fünfteln aus dem mit ECTS-

Punkten gewichteten Durchschnitt der erreichten Noten in den Wahlpflichtmodulen, im Seminar und in der Bachelorarbeit. Die Gesamtnote einer bestandenen Bachelorprüfung lautet:

Durchschnitt Note

1,0 bis 1,5 sehr gut

1,6 bis 2,5 gut

2,6 bis 3,5 befriedigend

3,6 bis 4,0 ausreichend

(6) Bei Bildung der Gesamtnote wird nur die erste De-zimalstelle hinter dem Komma berücksichtigt, alle weiteren Stellen werden ohne Rundung gestrichen.(7) Bei Anerkennung von Prüfungsleistungen gemäß § 8 Abs. 7 errechnen sich die in den Pflichtmodulen erreichte Durchschnittsnote und die Gesamtnote jeweils

aus dem mit ECTS-Punkten gewichteten Durchschnitt der an der FernUniversität absolvierten Prüfungsleistungen.
 
So, nun mein Versuch zur Berechnung der Gesamtnote (ich weiß aber nicht, ob das richtig ist)



1. Pflichtmodule Durchschnitt aus Summe der Klausurpunkte (Prozente) zählt 1/5

72+66+88+55+52+82+73+77+71+68=704

704:10=70,4



70,4 Prozentpunkte entsprechen laut Prüfungsordnung einem Durchschnitt der Pflichtmodule von 2,7



2. Wahlpflichtmodule, SA und BA zählt 4/5

Da steht nur was von Durchschnitte der erreichten Note, also:

2,7+3,3+3,7+2,3+2+1,7+3+2=20,7

20,7:8=2,5875



3. Berechnung Gesamtnote

2,7+4x2,5875=13,05

13,05:5=2,6 (Rundung auf eine Stelle nach dem Komma)

Entspricht noch „befriedigend“







Noch mal die Frage:

  1. War das so die korrekte Berechnung der Gesamtnote?
  2. Was steht davon jetzt eigentlich auf dem Bachelorzeugnis drauf?
 
Um es deutlich zu haben:
Es wird nicht gerundet, sondern abgeschnitten!
Bei 2,61 bedeutet das 2,6... bei 2,59 bedeutet das 2,5...
 

Themen im Forum

Oben