Beisp. 5.20 S.291

Hallo! Ich verstehe nicht, wie kommt man bei der Gleichung
18 000=100 000*((i*(1+i)^10)/((1+i)^10-1)
auf i=12,4148%?
 
S

Sonea76

In dem Beispiel steht ja, dass man die Gleichung iterativ lösen soll. Das heißt, man fängt mit einem beliebigen Wert von i an, z.B. 10%. Das setzt man rechts ein und guckt, ob mehr oder weniger als 18000 rauskommt. Dann setzt man z.B. 14% ein und guckt was rauskommt. Wenn der eine Wert größer, der andere kleiner als 18000 ist, dann kann man z.B. als nächstes den Mittelwert ausprobieren, also 12%. So macht man immer weiter, bis man genau auf die 18000 kommt (daher das Wort "iterativ"). Leichter zu handhaben ist es natürlich, diese Gleichung iterativ über ein kleines Programm oder eine Exceltabelle zu lösen.
Alternativ kann man auch die Zielwertsuche in Excel verwenden. Da steckt letztendlich nichts anderes hinter als ein Iterationsverfahren.
 
Top