Berechnung der Diplomnote

So Leute! Bin nun endgültig durch mit DII in WiWi, bin dann demnächst offiziell Dipl.-Kfm., aber kurz noch zur Berechnung der Note auf meinem Diplomzeugnis: Meine Noten in den Klausuren waren relativ normalverteilt, aber in der DA habe ich eine 2,0 abgesahnt. Nun steht in der Notenübersicht, dass die DA 30 ECTS Punkte umfasst, das wäre dann eine dreifache Klausurgewichtung(Klausur: 10 ECTS Punkte). Warum ist hier häufiger von einer doppelten Gewichtung der DA die Rede?
 
Die ECTS sind für die Berechnung der Diplomnote irrelevant, die werden nur dann relevant, wenn du noch einen Master machst. Die Diplomnote errechnet sich als die Noten der 5 Fächer addiert plus zweimal die Note der DA geteilt durch 7. Wenn Du also z.B. in allen Fächern jeweils eine 3 hattest und in der DA eine 2 ergibt das (5*3+2*2)/7=2,7.
 
Top