Bitcoins

Versteht einer genau, wie das Abläuft?

Ich habe ein "Wallet", wo ich 10 BC mit private und public Key habe.
Nun will ich sie an wen übertragen. Das mache ich indem ich mit meinem privaten Schlüssel den neuen Hash-Wert signiere. Mittels Transaktionshistorie kann ich das alles nachprüfen.

Neue Transaktionen werden in neue Blöcke gespeichert, alle Blöcke sind sequentiell angeordnet. Im neuen steht der Hash vom Vorgänger.
Ein neuer Block wird zur Bestätigung freigegeben. Nun wird eine Hash-Wert dafür gesucht der eine bestimmte Anzahl von 0 hat. Verschiedene Hashwerte werden mittels das Ändern der Nounce-Zahl, die vom Miner selbst vergeben werden kann.
Sobald er etwas gefunden hat, lässt er sich das vom Rest des NWs bestätigen und dafür erhält eine Summe X als Bitcoins für seine außerordentliche Leistung.
Es gibt eine maximale Anzahl von ca. 21 millionen BCs.
Korrigiert mich, wenn ich etwas falsch verstanden habe.


Was ich nicht verstehe ist, was passiert wenn die Prüfsummen ausgeschöpft sind, können dann keine Bitcoins mehr transferiert werden, weil es keine Bestätigung des Blocks mehr möglich ist?
 
Top