DB1: Relationenkalkül - Fragen

DB1: Relationenkalkül - Fragen

Hallo,

ich sitze zur Zeit an dem Kurs und lernen für die Klausur am 12.9.
Derzeit hänge ich beim Relationenkalkül.
Etwas Probleme habe ich noch mit dieser Angabe
RANGE

bspw in Übungsaufgabe 3.8, KE 2

RANGE ANG_PRO X
RANGE ANG_PRO Z
.....

Wie "liest" man das und was bedeutet das?
Ich vergesse das andauernd wenn ich selbst was aufstelle - ich hoffe das hilft mir dann das auch mit einzubauen.

Und zu dieser Übungsaufgabe 3.8, Kurseinheit 2 (S. 63) noch eine Frage:
Ziemlich zum Ende der Abfrage wird noch X.PNR = Z.PNR als Bedingung aufgestellt? Wieso? Wenn ich das ganze richtig interpretiere handelt es sich doch bei beiden um ANG_PRO - wieso wird das noch geprüft?

Danke für die Hilfe!
 
Hi,

könntest du vielleicht die Erklärung mit den RANGE hier trotzdem noch mal reinstellen? Ich habe genau das gleiche Problem und komme eindfach noch nicht dahinter wann ich es nutzen muß und wie

Vielen Dank
 
Also ich habe das jetzt soweit so verstanden, das RANGE benötigt wird, sobald man über mehr als eine Tabelle arbeitet und die auch noch mehrfach benötigt. RANGE ANGEST X RANGE ANG_PRO Y gibt dann entsprechend an, dass man mit den beiden Tabellen X und Y arbeitet, die eine Kopie der Tabellen ANGEST und ANG_PRO darstellen. ANGEST und ANG_PRO können trotzdem dann noch in der Aufgabe "normal" verwendet werden. Deutlicher wird das bei Übungsaufgabe 3.11 im Vergleich mit SQL - RANGE ist ähnlich wie FROM die Angabe von Relationen und Tupelvariablen.
 
Top