Die Einleitung einer Hausarbeit

Ich schreibe eine Hausarbeit in Geschichte mit Frau Ochs als Betreuerin, sie hat mir folgende Punkte zum Schreiben einer Einleitung vorgeschrieben.
  1. Thema der Arbeit vorstellen
  2. Die spezifische Fragestellung(en) (bzw. die zentrale These) erläutern
  3. Die spezifische Methode darlegen: In der Regel arbeiten Historiker und Historikerinnen mit der hermeneutischen Methode, d.h. wir analysieren und interpretieren nach wissenschaftlichen Kriterien Texte (seien es jetzt Forschungsliteratur oder Quellen). Dies wird zumeist gar nicht eigens erwähnt. Wenden Sie in Ihrer Arbeit eine besondere Methode z.B. des Umgangs mit Quellen (z.B. Diskursanlayse) oder der Gewinnung von Quellen (z.B. Oral History) an, dann wäre hier die Stelle, an der Sie diese spezifische Methode kurz erläutern.
  4. Falls man schon Quellen genutzt hat: Die Quellenlage zum Thema, insbesondere zur genauen Fragestellung, beschreiben und dabei vornehmlich diejenigen Quellen charakterisieren, die man für die Arbeit genutzt hat.
  5. Den Stand der Forschung zu Thema und Fragestellung vorstellen: Das bedeutet in der Regel auch, dass man auf die wichtigsten Werke der Sekundärliteratur ganz kurz eingeht, die man für die Arbeit genutzt hat.
  6. Den Aufbau der Arbeit erläutern: Das bedeutet, dass man gerafft und gestrafft einen Überblick über seine Gliederung gibt.

    Meine Frage bezieht sich auf Punkt 4 und 5. Was genau versteht man unter Quellen? Hat jemand schon mal ein Buch, das er in einer Hausarbeit verwenden wird, beschrieben? Ich weiß nicht genau, wie ich das machen soll.

    Vielen Dank im Voraus und weiterhin viel Erfolg!
 
Mit Quellen sind hier wahrscheinlich die Primärquellen (falls man welche benutzt) gemeint, denn die Sekundärliteratur kommt ja unter Punkt 5. Und ein kurzer Überblick um welche Art Quellen es sich handelt, also Umfang, Art, etc.

Danke für die Liste! Bin etwas erstaunt über den Umfang, gerade bei einer Hausarbeit, die ja insgesamt nur 15-20 Seiten haben soll. Punkt 3 und 5 habe ich in der Einleitung nie untergebracht und es wurde auch nie beanstandet.
 
Top