Einsendearbeit EA 1 Buchhaltung / Externes Rechnungswesen SS18

#1
Hallo, hier mal ein thread in dem die Ergebnisse zur EA 1 des aktuellen Semesters diskutiert werden können.

Mein Lösungsvorschlag (kein Anspruch auf Korrektheit) ;)

110 998/075 158841

120 72 66 82 68
130 84 78 76 86

140 113/140 2975
150 159/140 1740
160 221/140 760
170 175/140 475

180 390/113 3000

190 160/180 130900
200 160/113 126973
210 160/390 3300
220 160/155 627

230 470/113 1500
240 855/470 750

250 113/390 300

260 230/080 10000

270 084/178 10000
280 084/228 2000

290 098/470 7500

300 158/245 600

310 232/159 8650

320 088/228 2000

330 410/390 349400

340 656/100 13650 001
350 656/113 117198 901
360 656/160 193494 901

370 670/006 16662 001

380 670/020 74920 901

390 670/001 146000


Wenn ihr das gleiche habt oder was ganz anderes, lassts mich bitte wissen.
 
#3
Ah, ich hab das Inventurergebnis von 80 000 völlig überlesen (obwohl ich sogar danach gesucht hab und es dick und fett unter Aufgabe 5 steht...) und ohne Inventurergebnis gerechnet.

Also - ich bekomm jetzt auch das selbe bei 330 410/390 269.400 raus.
Aber bei der Gewinn Verlustrechnung bekomm ich was anderes raus - 5080 und zwar als Gewinn. Wenn wir sonst alles gleich haben weiß ich allerdings nicht wo der Fehler liegt.

LG
 
#4
Kann mir bitte auch jemand erklären warum ich meinen Beitrag nicht finden kann, auch wenn ich chronologisch nach dem neuesten suche? Ich finde immer einen vom April diesen Jahres als letzten.
Hab mich hier erst neulich angemeldet - vielleicht bin ich zu doof um die Suchmaske zu bedienen :unsure:
 
#5
Sollen wir mail oder whatsapp nr tauschen? Dann kann ich dir die Seite 7-11 mal schicken.
Welche Module hast du noch? Und wo schreibst du die Prüfung?
Lg
 
#6
Hallo,
Ich hab mal ne Whatsapp Gruppe erstellt für Buchhaltung und JA.

Buchhaltung

Ich schreib in München und hab noch BWL/VWL, Theorie d. Marktwirtschaft und Statistik/Algebra belegt. Bei letzterem hink ich aber ganz schön hinterher.

Die 7500 sind ja der Rechnungsabgrenzungsposten für nächstes Jahr: 9000€ Halbjahresmiete / 6 = 1500€ Monatsmiete.
Die Mietzeit beginnt aber schon am 01.12 - also fällt ein Monat noch in die aktuelle Abrechnungsperiode und wird als normale Grundkosten fällig.
LG
 
#8
Oh ich hab da doch gerade Fehler entdeckt. Man soll bruttobuchungen vermeiden: was ist mit den Buchungen 199-210? Sind die nicht nach der Lösung brutto?
 
Top