Einsendearbeit EA 1 WS 15/16

Hallo!

Hat jemand eine Idee zu Aufgabe 4 wie man am besten die Umrechnungsfunktion aufstellt?
Steh dabei ziemlich auf der Leitung.

Liebe Grüße.
 
Hallo John,

ist im Prinzip ganz einfach. Lineare Transformation heißt, dass die Umrechnung der allgemeinen Form einer Geradengleichung folgt. Diese ist darstellbar als y = m*x + n.

Hier ist y der Punktwert und x der Preis.
Die Gerade ist definiert, wenn 2 Punkte der Geraden bekannt sind.

Punkt 1: Preis x = 8 -> y = 5
Punkt 2: Preis x = 15 -> y = 1.
Damit ergeben sich folgende 2 Gleichungen mit 2 Unbekannten.
a) y = 5 = m * 8 + n
b) y = 1 = m * 15 + n

Aus b) folgt: n = 1 - 15*m
Dies einsetzen in a)
Damit lautet die Transformationgleichung: y = (4 / 7) * x + (67/7)
Alles klar?

Gruß
Pirol
 
Welche Werte habt ihr bei 4.?

Ich komme auf 28 für Extra_Breit
dann 31; 36 und schließlich 37 für die Ösenfabrik.
Bogus,

habe die Werte nicht parat - aber sind auch völlig belanglos.
2 der Bewerber erfüllen zumindest eine der Mindestanforderung nicht und sind damit nicht weiter zu berücksichtigen.

Von den beiden anderen Bewerber ich keiner den anderen in allen Punkte überlegen -> die beiden sind sich gleichwertig. Aufgrund der Profilanalyse kann somit kein eindeutig überlegener
Bewerber ausgemacht werden.
 
Bogus,

habe die Werte nicht parat - aber sind auch völlig belanglos.
2 der Bewerber erfüllen zumindest eine der Mindestanforderung nicht und sind damit nicht weiter zu berücksichtigen.

Von den beiden anderen Bewerber ich keiner den anderen in allen Punkte überlegen -> die beiden sind sich gleichwertig. Aufgrund der Profilanalyse kann somit kein eindeutig überlegener
Bewerber ausgemacht werden.
völlig belanglos sind sie nicht gerade, da ja die Tabelle mit abgegeben werden muss :)
 
ich habe jetzt nohmal überlegt und bin zu folgender Lösung gekommen:

8€ sind 5 Punkte
15€ ist 1 Punkt. Differenz zwischen 8 und 15 beträgt 7, die ich auf 4 Abschnitte aufteile.

7/4 = 1,75€ pro "Punktabschnitt"

8 = 5 Punkte
9,75 = 4 Punkte
11,5 = 3 Punkte
13,25 = 2 Punkte
15= 1 Punkt

mit Hilfe dieser Berechnung lassen sich alle angegebenen Preise klassifizieren.
Wie man das jetzt mit Preisen machen würde, die dazwischen liegen würden bzw. welche Formel man dazu benutzt muss ich später nochmal versuchen, ich hab nen Hänger :)
 
ich habe jetzt nohmal überlegt und bin zu folgender Lösung gekommen:

8€ sind 5 Punkte
15€ ist 1 Punkt. Differenz zwischen 8 und 15 beträgt 7, die ich auf 4 Abschnitte aufteile.

7/4 = 1,75€ pro "Punktabschnitt"

8 = 5 Punkte
9,75 = 4 Punkte
11,5 = 3 Punkte
13,25 = 2 Punkte
15= 1 Punkt

mit Hilfe dieser Berechnung lassen sich alle angegebenen Preise klassifizieren.
Wie man das jetzt mit Preisen machen würde, die dazwischen liegen würden bzw. welche Formel man dazu benutzt muss ich später nochmal versuchen, ich hab nen Hänger :)
Maike,

sorry - da ist ein Tippfehler oben in meiner Formel. Es muss heißen (y = (-4 / 7) * x + (67/7).

Du hast quasi die Umkehrung dessen gemacht, was ich oben beschreiben habe. In der oben von mir definierten Formel gibst Du den Preis für x ein und erhältst als y die Punkte für jeden(!) möglichen Preis. Du hast Dir die Punkte vorgegeben und erhälst dann die Preise dazu.

Wenn Du die von Dir genannten Preise einsetzt in meine Formel einsetzt kommst Du auf die gleichen Punktwerte.

Pirol
 
Hallo zusammen,

ich hätte auch mal eine Frage:
Aufgabe 4: "Welches U sollte ausgewählt werden?" und "Wie kann im weiteren vorangegangen werden?":
Lt. dem Skript S. 42 ist die weitere Vorgehensweise die %uale Gewichtung, dann Scoring etc.
Danach kommt die Abb. mit der beispielhafte Ermittlung von Scoring-Werten.

Macht ihr das in der EA auch? Ne, oder? Oder gebt ihr eine allgemeine Vorgehensweise und Empfehlung ab?

Und für welches U habt ihr euch entschieden? Ich hätte mich für die DÖF entschieden, wegen dem Preis.

Vielleicht hat einer kurz Lust und Zeit, mir zu antworten, würd mich freuen!
vg
Katrin
 
Hallo zusammen,

ich hätte auch mal eine Frage:
Aufgabe 4: "Welches U sollte ausgewählt werden?" und "Wie kann im weiteren vorangegangen werden?":
Lt. dem Skript S. 42 ist die weitere Vorgehensweise die %uale Gewichtung, dann Scoring etc.
Danach kommt die Abb. mit der beispielhafte Ermittlung von Scoring-Werten.

Macht ihr das in der EA auch? Ne, oder? Oder gebt ihr eine allgemeine Vorgehensweise und Empfehlung ab?

Und für welches U habt ihr euch entschieden? Ich hätte mich für die DÖF entschieden, wegen dem Preis.


Vielleicht hat einer kurz Lust und Zeit, mir zu antworten, würd mich freuen!
vg
Katrin
 
Nein, man macht keine Gewichtung und Scoring in der EA. Man kann aber aufgrund der Ermittelten punkten sich für keines der Unternehmen entscheiden, da es keines der Unternehmen ein absoluter Dominant ist. Das kann man auch auf der Grafik sehen: keine kurve liegt höhe und mindestens so hoch wie alle anderen.
 
Hallo Karolina, danke für deine Antwort! ja, ich entschied mich dann auch gegen Gewichtung und Scoring - was ein Aufwand.
Zuerst dachte ich, ich könnte ein U empfehlen, aber hab dann auch gesehen, dass es gar nicht geht. Ich hab dann meine persönliche Meinung geschrieben. Also die DÖF vertraglich binden und bei der Ideal wg Prod.Engpässen dazukaufen. Wie hast du das gemacht? Auch so in der Art?
vg Katrin
 
Katrin,

Du warst schon auf dem richtigen Weg.
Die Profilanalyse ergibt keine eindeutige Empfehlung, da kein Wettbewerber die anderen dominiert.

Auf dieser Basis kann man als weiteres Vorgehen die Durchführung einers Scoring-Verfahrens empfehlen, umso zu einer eindeutigen Entscheidung zu gelangen.

Pirol
 
Hallo Pirol,

danke für deine Antwort! Ich hab nun meine Formulierungen doch geändert und schicke die EA jetzt so ab. Zuerst hatte ich die DÖF AG favorisiert, aber du hast recht, einen Favoriten gibt es eigentlich gar nicht.

Noch eine übergreifende Frage: von euch hat nicht zufällig noch jemand Dienstleistungskonzeptionen belegt????

vg Katrin
 
Hi Fritsche, ich wohne zwischen KA und S. Ich denke, ich schreibe in München.
Meine EA geht morgen raus. Wie weit bist du mit den Skripten? Schade, dass die Klausuren so früh sind. Sonst hab ich immer erst Ende März geschrieben, nun am Anfang. Da fehlen locker 3 Wochen. Naja. Wird schon klappen.
 
Top