EA 2 SS14

Hat jemand die aktuelle EA gefunden? Im Moodle seh ich sie nicht. Bearbeitungsbeginn wäre ja heute...
 
Möchte sich jemand austauschen?
Bei der ersten Aufgabe komme ich zu einem Schadensersatzanspruch von max. 3 Gehältern, da ja der Anspruch auf Einstellung ausscheidet.
Dazu gab es auch mal ein Urteil. Dabei ist aber auch der Schadensersatz abgelehnt worden, der Fall war aber noch etwas anders gelagert..

Bei der zweiten Aufgabe bin ich mir noch etwas unsicher. Ich denke, dass die Ausschreibung gegen § 11 AGG verstoßen würde. Die Ausschreibung müsste geschlechtsneutral mit dem Hinweis, dass Frauen besonders gefördert werden, erfolgen.
 
Mein Entwurf:
Frage 1
Anspruch auf Schadenersatz und Entschädigung nach bekanntem Schema
Frage 2
Verstoß gegen das Ausschreibungsgebot mit Indizienbeweis, jedoch zulässiger geschlechtsspezifischer Behandlung (Angaben im Sachverhalt)
 
Mein Entwurf:
Frage 1
Anspruch auf Schadenersatz und Entschädigung nach bekanntem Schema
Frage 2
Verstoß gegen das Ausschreibungsgebot mit Indizienbeweis, jedoch zulässiger geschlechtsspezifischer Behandlung (Angaben im Sachverhalt)

Woher hast du denn das "bekannte Schema" zu Frage 1? Ich hab mir das selbst "gebastelt". In den Skripten habe ich keinen wirklichen Aufbau gefunden oder vllt. übersehen.

Bei Frage 2 bin ich mir irgendwie doch unsicher. Womit hast du die Zulässigkeit begründet? Ich bin zunächst über § 5 AGG gegangen. Allerdings lehnt die Rechtsprechung (auch EuGH) starre Quoten generell ab.
Mir erscheint es logisch die Ausschreibung als zulässig zu sehen. Allerdings fehlt mir da irgendwie die Grundlage zu...
 
Abweichung zu Aufgabe 1: Nach 15 Abs. 3 nur Entschädigungsanspruch bei grober Fahrlässigkeit. Diese liegt nach der Rechtsprechung dann nicht vor, wenn es sich um den ersten Fall handelt.
 
Top