EA(3) SS16

Hallo zusammen,

wegen anstehenden Urlaub habe ich schon mal mit der nächsten EA (3) begonnen, also der "zweiten".

Hier meine Lösungsvorschläge:

A1)
a) A
b) B
c) D
d) D

A4)
a) F - Bedarfsanalyse
b) F - Zentral
c) R
d) R
e) F - "ausschließlich", auch externe Kundensicht
f) R
g) F - "volles" Risiko; Beim Outsourcing sind u. a. auch die Schnittstellen und Prozesse abzustimmen. Ferner will das Unternehmen von dem "Deal" profitieren und kann nicht die volle Verantwortung von sich geben.
h) F - Gremium kann diverse Aufgaben (Kontrolle, Entscheidungen) einnehmen
i) F - "Gleichbehandlung" -> Verursachungsgerecht
j) R

Jemand bereits andere Ergebnisse?
 
Ich stimme ahLo zu 95% zu

Nur bei 4-c würde ich richtig ankreuzen. (Siehe S.57)


Kann man bei Aufgabe 3-c irgendwo etwas nachlesen, oder ist damit ein komplett eigener Eindruck bzw. eine eigene int. was denkt ihr?
 
Aufgabe 1 c stimme ich mit Antwort D nicht überein. Es muss Antwort C sein.
Es geht bei der Funktionsorientierung um Effizienz, nicht um Effektivität - sowie bei der Prozessorientierung ist Arbeitsauslagerung und Effektivität kein Merkmal/Ziel, sehe Skript KE 2, S 8:

Funktionsorientierung:
• vertikale Ausrichtung
• starke Arbeitsteilung
• tiefe Hierarchie
• Abteilungsziele
• Ziel: Effizienz

Prozessorientierung
• horizontale Ausrichtung
• Arbeitsintegration
• flache Strukturen
• Prozessziele
• Ziel: Kundenzufriedenheit, Effizienz
 
Aufgabe 1 c stimme ich mit Antwort D nicht überein. Es muss Antwort C sein.
Es geht bei der Funktionsorientierung um Effizienz, nicht um Effektivität - sowie bei der Prozessorientierung ist Arbeitsauslagerung und Effektivität kein Merkmal/Ziel, sehe Skript KE 2, S 8:

Funktionsorientierung:
• vertikale Ausrichtung
• starke Arbeitsteilung
• tiefe Hierarchie
• Abteilungsziele
• Ziel: Effizienz

Prozessorientierung
• horizontale Ausrichtung
• Arbeitsintegration
• flache Strukturen
• Prozessziele
• Ziel: Kundenzufriedenheit, Effizienz
Korrektur: ich spreche von Aufgabe 1 d (nicht c)
 
Top