Einsendearbeit EA SS 2013

Hallo ihr lieben. Es scheint ja nicht viele Mitstreiter für Organisation in diesem Semester zu geben. :( Ich werde die Klausur zwar wahrscheinlich erst im nächsten Semester im März schreiben, aber an die EA habe ich mich nun schon mal gewagt. Abgabetermin ist ja auch schon in 2,5 Wochen.

Hat sich noch jemand mit der Org EA beschäftigt?

Teilaufgabe 1: Inhalt von KE 1 S. 25-27 (Ziele= erklären, verstehen, gestalten; 3 Entwicklungslinien= klassich, neoklassisch und modern; situativer ansatz = modern)
geschrieben hab ich 1,5 Seiten :eek:

Teilaufgabe 2: Inhalt von KE 1, S. 57-59 (Ziele= Erklären, Gestalten; Rolle = vermittler, variable; Unterschiede von S. 33-38)
geschrieben hab ich bissl über 1 Seite (obwohl die aufgabe 10 Pkte mehr gibt als die erste)

Teilaufgabe 3 sitz ich grad noch dran.

Freu mich über Kommentare :)
 
Hey, danke für das Teilen deiner Ansätze!
Aufgabe 1: habe ich genauso gelöst - aber allerdings erwähnt, dass "Gestalten" mehr ein indirektes Ziel ist. Bezgl. Situativer Ansatz - Zeitlich gesehen modern eingeordnet - inhaltlich eher klassische Orga-Theorien (S.57).

Aufgabe 2: Ziele - habe ich das gleiche.; Mir ist allerdings noch nicht so klar, wie ich bei der Teilfrage den Zusammenhang zwischen dem Verhalten der Organisationsmitglieder und den Unterschieden zum Bürokratie Ansatz/ wissenschaftl. Betriebsführung darstellen soll... Könntest du mir da mit einem Denkansatz weiterhelfen? Ich steht etwas auf dem Schlauch

Aufgabe 3: Operationalisierung Orga-Struktur: Übersetzung in konkrete Messoperationen für Erfassung empirischer Sachverhalt --> Fokussierung auf unterschiedl. Dimensionen Orga-Struktur.
Methodenprobleme: Zurechnungsproblem, Konkretisierungsproblem, Relativierungsproblem, Schwellenwertproblem.

Aufgabe 4: Ansatz muss ich mir heute noch überlegen..

Liebe Grüße :)

 
Also das Verhalten der Orgmitglieder ist im situativen Ansatz ja die vermittelnde Variable, d.h. spielt eine wichtige Rolle und die Orgstruktur wird durch das Verhalten angepasst/positiv gelebt. Im Bürokratie-ansatz hingegen fehlt diese Betrachtung ja völlig, da hier Regeln diktiert werden und das Verhalten der Mitglieder keinerlei Einfluss hat. In der wissenschaftl. Betriebsführung wird das Verhalten zwar berücksichtigt, allerdings hat es hier eher negativen Beigeschmack, da die Arbeitsmoral sehr mangelhaft dargestellt wird. So hab ich es zumindest erklärt (natürlich etwas ausführlicher :)

Aufgabe 3 hab ich auch so gelöst und knapp 1,5 Seiten geschrieben.

Bei Aufgabe 4 muss ich sagen, bin ich mir nicht sicher, ob meine Antwort hier korrekt ist. Erst wollte ich Gegenargumente bringen, und hab dann beim Schreiben irgendwie umgelenkt und letzendlich hab ich die These bejaht, zumindest teilweise. Aber keine Ahnung :( hier hab ich auch nur ne halbe Seite geschrieben...
 
Vielen Dank für deinen Input für Aufgabe 2! :)

Zu Aufgabe 4: Die These beschreibt doch eigentlich auch nur, dass die Organisationsstruktur konkret auf die interne/externe Situation zurückzuführen ist. Im Hinblick auf S. 63 würde ich die These eher ablehnen. Klar, theoretisch ist das die Theorie vom situativen Ansatz, aber es wird gesagt "..bereits Starbuck verdeutlicht, dass die Ergebnisse zu den Korrelationen zwischen Situations- und Strukturmerkmalen sehr weit streuen und kaum eindeutige Schlüsse zulassen.."
Z.B. auch der Punkt, dass Management ja auch Einfluss auf die Situationsmerkmale hat..

Also ich würde in diese Richtung argumentieren..
Sieht das noch jemand so wie ich? Oder befinde ich mich eher auf dem Holzweg :D

Über eine Diskussion freue ich mich...
 
Hey, ich hoffe mal, die EA lief bei euch auch ganz erfolgreich. Hat jemand bei Aufgabe 4 die volle Punktzahl? Mir fehlen da 4, ich habe aber mehr oder minder auch ins Blaue geraten. Die "vollendete" Antwort würde mich interessieren ;)

€: Achja, ich wollte es nur anmerken, da der/die Threadersteller(in) ja im kommenden März schreiben möchte: Der Kurs wird nach diesem Termin komplett überarbeitet und muss auch neu belegt werden. Falls Dir das also nicht bewusst war, würde ich den aktuellen Termin wählen. Ansonsten habe ich nichts gesagt :p
 
Top