EA Statistik WS 2014/15

#1
Hallo alle zusammen,
wollte an dieser Stelle mal nachfragen, wie weit ihr mit der Einsendeaufgabe für Statistik seid?

Würde die gerne mal mit jemandem besprechen, da ich mir ehrlich gesagt unsicher bin und teilweise auch gar keine Ansätze irgendwie finde, da sie sich doch schon um einiges von den Übungsaufgaben unterscheiden, die sich in den Kurseinheiten finden.

Über eine Rückmeldung wäre ich dankbar!

Viele Grüße!
 
#2
Hallo zusammen,

mir fehlt der Ansatz zur Aufgabe 2. Den Median kann man ja ablesen, er liegt bei 80.
Ich habe probiert eine Tabelle mit hj, fj etc. aufzustellen, aber das hat nicht so richtig funktioniert.

Könnte mir jemand seine Anfangstabelle zur Verfügung stellen?

Danke!!!
 
#4
Hallo Katja,

ich habe eine Frage zu Deiner Lösung der Aufgabe 1.
Warum denkst Du, es seien nur A und C richtig?
Ich komme zum Ergebnis, dass die Darstellungen A,B,C und D richtig sind.

Zur Begründung:
O = 3; entspricht 15 %
W = 3; entspricht 15 %
N = 5; entspricht 25 %
S = 9; entspricht 45 %

A) Höhe der Säulen entspricht den prozentualen Anteilen
B) Ich habe nur die Bezeichnungen des Kreisdiagramms angesehen und es passt. Ich bin natürlich nicht hergegangen und habe die Größe der Tortenteile geprüft.
C) N=25; Dann 45 für N addieren, etc. scheint auch zu stimmen
D) Der Punkt für N liegt bei 5, S bei 9, etc.. Die Grafik zeigt also die absoluten Zahlen an.

Oder?

Viva2010
 
#5
Hallo Annika21031988,

eine Frage zu Deiner Antwort zu 2a.
Wie kommst Du auf 80?
Der Median berechnet sich doch aus der Summe der gezählten Werte geteilt durch die Zahl der Messwerte.

Aus der Grafik lese ich ab, dass 45% der Filialen 50 Mitarbeiter haben, 10% 100, 35% 150 und 10% 200.
Entsprechend hätten wir 90 Filialen mit 50 MA, 20 Filialen mit 100 MA, 70 Filialen mit 150 MA und 20 Filialen mit 200 MA.

Ich würde den Median nun so berechnen:
50*90 + 100*20 + 150*70 + 200*20
200
= 105
Deshalb habe ich Antwort A als falsch gestrichen.

2b habe ich so gelöst:
s² = (50-105)² + (100-105)² + (150-105)² = 1.268,75
4
2c
Die Aussage ist meiner Meinung nach falsch, da gem. KE1 Seite 54 eine Funktion, die relativ langsam ansteigt um dann drastisch abzufallen (also den "Buckel" auf der rechten Seite hat), eine linksschiefe bzw. rechtssteile Verteilung hat. Also die rechte Abbildung.
upload_2015-5-9_20-25-54.png
2d
LKM = 1,8605
wobei ich mir hier echt nicht sicher bin.

Da keine meiner Antworten mit den gestellten Aussagen übereinstimmt, komme ich dazu, dass ich 2e als richtig markiere.
 
#6
Hallo Viva2010,
ich habe bei Aufgabe 1)
A,B,C als richtig markiert.
D kann meiner Meinung nach nicht richtig sein. Ein Liniendiagramm stellt einen Verlauf dar und keine absoluten Zahlen.
B zeigt Anteile und wäre daher meiner Meinung nach auch richitg.
 
Antworten
1
Aufrufe
421
Luke87