EA WS 13/14

#1
Hallo,

hat schon jemand mit der EA angefangen? Bei der 4. Aufgabe bin ich etwas ratlos; konnte dazu in der KE nichts finden... Sollen wir da unsere eigene Meinung mit einbringen? Mir fällt da gar nichts ein :( Vielleicht hat jemand eine Idee?! :cool:
 
#2
Zu der 4. Frage habe ich die Kritik an der analytischen Perspektive aus der KE zusammengefasst. S. 16/ 18/ 103, v.a. die Kritik am sequenziellen Ablauf der phasen, die in der Realität wohl eher selten so auftritt.
Ansonsten ists ja bei Aufgabe 3 z.b. nicht so schwer, weil die Lösung für den ersten Teil der Frage (Abgrenzung op. von strat. Planung) als Übungsaufgabe in der KE steht und hinten ausführlichst beantwortet wird.
 
#3
Hallo,

ich sitze gerade etwas ratlos an Aufgabe 3 und zwar nur an dem diskutieren sie.... reine Umsetzungsfunktion. Ich werde aus dem Text auf seite 103 auch gerade irgendwie nicht schlau.
Könnte mir jemand einen Tipp dazu geben ?

danke :)
 
#4
Hallo,

habt ihr bei der 1. Aufgabe (Darstellung des analytischen Strategiebildungsprozesses) auch nur die Punkte aus der Abbildung auf Seite 18 aufgelistet? Ich kann irgendwie nicht ganz glauben, dass das 25 Punkte geben soll. Viel mehr steht aber zu den einzelnen Punkten ja nicht im Sktipt ... Oder sollte man davor noch auf die Strategieformulierung und Strategieimplementierung eingehen? Was habt ihr in die Aufgabe reingeschrieben?
 
#5
hallo
ich habe auch die Punkte aufgelistet aber dann auch noch kurz dargestellt was diese beinhalten.
Könntest du mir vielleicht einen Tipp zu Aufgabe 4 geben? Ich habe mir die Seiten 16-21 jetzt ein paar mal durchgelesen aber ich weiß einfach absolut nicht was ich schreiben soll.
Danke
 
#6
Hallo,
bei Aufgabe 4 häng ich gerade auch noch. Die anderen Aufgaben hab ich soweit fertig. Ich weiß aber leider beim besten Willen nicht, was der Lehrstuhl von der Lösung der Aufgabe 4 hören möchte. Das, was auf Seite 18 steht, wurde bereits in der 1. Aufgabe abgefragt. Der Inhalt von den Seiten 16 und 17 ist meiner Meinung nach nicht die Antwort auf Frage 4. Auch auf anderen Seiten kann ich nicht wirklich einen Anhaltspunkt finden. Ich bin hier also völlig ratlos. Vielleicht kann hier mal noch jemand posten, der die Aufgabe 4 bereits gemacht hat.
 
#7
Hallo zusammen,

ich denke die Aufgabe 4 sollte etwas "losgelöster" betrachtet werden als die anderen Aufgaben. Ich habe die Frage folgend aufgegriffen: Mit dieser Aussage wird ja unterstellt, dass die Strategische Planung stets gemäß analytischer Perspektive geschieht.
Hierzu habe ich einige gegenteilige Beispiele gebracht, dass die analytische Perspektive nicht stets bzw. immer für die Strategische Planung geeignet ist. Hier habe ich unter anderem auch auf die geeignete Personalstruktur für eine analytische Perspektive verwiesen, dies wird ja kurz auf Seite 16 bei den "interaktiven Prozessen" genannt".
 
#8
Hallo miteinander!
Ich hätte noch eine Anmerkung zum vieldiskutierten vierten Teil der Aufgabe: In meinen Augen geht es um die ebenfalls vorhandenen emergenten Strategien, die im analytischen Planungshorizont nicht vorhanden sind. Da sich diese "unterschwellig" entwickeln und nicht systematisch entwickelt werden, kann man der Aussage, dass sich Strategische Planung stets gemäß analytischer Perspektive vollzieht eben nicht zustimmen. Erweiterung der Perspektive strategischer Planung... etc. Alles auf den Seiten 19-21.