Einsendearbeit EA2

Hallo miteinander!

Hat schon jemand mit der EA2 begonnen?

lg Keiti
 
Hi, habe grade angefangen mit der Bearbeitung und zuerst mit e) begonnen. Futures und Forwards, steht alles in KE5 ab Seite 319.
Hoffe wir können bald Ergebnisse abgleichen.
 
Hat jemand bei 1a) das gleiche?

Also 1 a)
tägliche Renditen r1 (-3,35; 8,58;-0,81;6,06;-0,32;-414;1,07;1,68;-0,67), r2 (3,34;....
Standardabweichung 1 =0,0484 Standardabweichung 2 = 0,2021
Korrelationskoeffizienten = -0,1425
 
Hat jemand bei 1a) das gleiche?

Also 1 a)
tägliche Renditen r1 (-3,35; 8,58;-0,81;6,06;-0,32;-414;1,07;1,68;-0,67), r2 (3,34;....
Standardabweichung 1 =0,0484 Standardabweichung 2 = 0,2021
Korrelationskoeffizienten = -0,1425
Hi Philips,

die tägliche Renditen sind völlig korrekt.

Bei den Standardabweichungen hast du glaube ich einen kleinen "Dreher" drin. Zunächst müsstest du die StA in % angeben. Danach habe ich für StA1 = 4,24% (müsste bei dir auch in etwas passen!) und für StA2 = 2,12% (hier hättest du in Prozent 20,...., das kann eigentlich nicht sein). Letztlich ist ja aber in der Aufgabe a.) die StA für einen Planungshorizont von 90 Tagen gefragt........

Grüße,
Waldner
 
Hallo zusammen,

die täglichen Renditen habe ich genauso und die gleichen Standardabweichungen wie waldner. Skaliert auf 90 Tage sind das dann: Sigma1(90)=40,22% und Sigma2(90)=20,11%.
Als Korrelationskoeffizient bekomme ich dann -0,125.
Beim Aufgabenteil b) erhalte ich als Portfoliowert: 5941,40 GE, die Gewichte der einzelnen Aktien sind w1=0,6096 und w2=0,3904. Als Varianz der Portfoliowerte erhalte ich: 19.16% bzw. 1138,37 GE. (alles gerechnet wie in dem Beispiel aus KE5, S. 309/310).
Als VaR erhalte ich dann 2648,19 GE (99%) bzw. 1872,50 GE (95%).
Hat jemand die gleichen bzw. durch Rundung ggf. ähnliche Werte raus?
Wie muss ich denn dann beim Aufgabenteil c) weiterrechnen? Brauche ich die Werte aus den vorherigen Aufgabenteilen? Ist der Forward-Preis das gleiche wie der Future-Preis aus den Beispielaufgaben im Kursteil?

Danke und viele Grüße
Ishkwi
 
Hallo,
ich erhalte als Varianz der Portfoliowerte: 24,82 %. Und als VaR: 3.430,50 bzw. 2.425,67 GE. Hm.. Habe ich mich irgendwo verrechnet?
Grüße
Julia
 
Ich habe ungefähr die selben Werte wie Ishkwi, allfällige Abweichungen sind nur auf Rundungen zurückzuführen.
Ich habe bei c) zuerst die Cov(r1,r3) und Cov(r2,r3) berechnet und dann Cov(r3,rp) wie in der Aufgabe angegeben. Ich habe folgende Werte erhalten:
Cov(r1,r3) =0,0529, Cov(r2,r3) =0,0252, Cov(r3,rp) = 0,0421, p3,P = 0,8724

Allerdings weiß ich bei Aufgabe d) nicht mehr weiter. Hat jemand eine Idee?

lg Keiti
 
habe es auch ähnlich wie ishkwi....einzig beim korrelationskoeffizient bekomme ich immer 98,xx raus, was gar nicht sein kann :p...ist ja eine wahnsinnige Rechnerei die Aufgaben.... ich sehe es auch als unmöglich an, diese Varianz/Kovarianz/etc. Formeln auswendig zu lernen.... finde das echt heftig :p Aufgabe c)-f) mache ich Morgen...

Grüße Jonas,
 
Hallo,

also die Kovarianzen Cov(r1,r3), Cov(r2,r3) und Cov(r3,rp) bekomme ich noch hin und komme auch zu den gleichen Ergebnissen wie Keiti, aber wie kommt man dann zur Korrelation p3,p? Was muss ich denn im Zähler einsetzen? Man verwendet doch Formel 5.24 und im Nenner setze ich die Standardabweichungen Sigma3=0,252 laut Aufgabenstellung und SigmaP=0,1916 (bei mir) aus Aufgabenteil b) ein, oder? Aber welche Renditen setze ich im Zähler ein und ist n=9 wie in den vorherigen Aufgabenteilen?

Vielen Dank für eure Hilfe und viele Grüße
Ishkwi
 
Hallo nochmal zum Aufgabenteil d),

muss man evtl. doch wie aus S. 333 vorgehen und das Portfolio aus Aktie 1 und 2 sozusagen als "Aktie P" betrachten und dann die Aktie 3 als zweite Aktie? Dann könnte man vielleicht als Aktienzahl 20+70=100 für a einsetzen. Aber was verwendet man als Sp,o? Den Mittelwert aus den beiden Aktienkursen?

Viele Grüße
Ishkwi
 
ich habe auch 100 verwendet und dann einfach den Portfoliowert durch 100 dividiert. Aber ob dass so stimmt weiß ich auch nicht...
 
Hi, ich hab nochmal eine Frage zu b.)
ich habe zwar soweit das gleiche raus wie ihr 19,irgendwas % und 1.178,77€ aber müsste man nicht wie in Übungsaufgabe 5.3 jetzt noch diese Square-Root-of-Time-Regel hernehmen und auf den Planungszeitpunkt T=90 Tage skalieren?
Dann hätte ich Varianz 0,11904 und Standardabweichung des Protfoliowerts 707,26€
 
hi, ich bin jetzt auch bei Aufgabe d
kann es für S_P mit gewichtet -->( w_1*S_1,0) + (w_2*S_2,0) = 0,6096*51,74+0,3904*77,32=61,7264 sein??
Hat jemand für Portfoliorendite zum Planungshorizont T=90 gerechnet??
 
hi, ich bin jetzt auch bei Aufgabe d
kann es für S_P mit gewichtet -->( w_1*S_1,0) + (w_2*S_2,0) = 0,6096*51,74+0,3904*77,32=61,7264 sein??
Hat jemand für Portfoliorendite zum Planungshorizont T=90 gerechnet??
Hi,

bei der Gewichtung ist dir anscheinend ein kleiner "Denkfehler" unterlaufen. Um den durchschnittlichen Kurs des Portfolios (P) zu ermitteln musst du folgende Formel anwenden:

S_P = (a1 * S1,0) + (a2 * S2,0) / Anzahl aller Aktien rechnen (=70+30 = 100) , dann kommst du auf 59,41 €.

Grüße,
Waldner
 
Hallo zusammen,

ich habe einmal eine kurze Frage/Anmerkung zu Aufgabenteil d.)

Hier ist zum Schluss gefragt,um wieviel die beiden VaR-Werte im Gegensatz zum ungehedgten Portfolio reduziert werden konnten.

Nach meinen Berechnungen kommt es jedoch nicht zu einer Reduktion sondern einer (leichten) Erhöhung der beiden VaRs!

Geht es evtl. noch jemandem so?

Grüße,
Waldner
 
Hallo in die Runde,
kann man beim Einstieg zu d) das Minimum-Varianz-Hedge-Prinzip auf Forward-Kontrakte anwenden?
Wie habt ihr dann f) gelöst? Ebenfalls mit dem M-V-H-Prinzip?

Viele Grüße
 
Ich habe ungefähr die selben Werte wie Ishkwi, allfällige Abweichungen sind nur auf Rundungen zurückzuführen.
Ich habe bei c) zuerst die Cov(r1,r3) und Cov(r2,r3) berechnet und dann Cov(r3,rp) wie in der Aufgabe angegeben. Ich habe folgende Werte erhalten:
Cov(r1,r3) =0,0529, Cov(r2,r3) =0,0252, Cov(r3,rp) = 0,0421, p3,P = 0,8724

Allerdings weiß ich bei Aufgabe d) nicht mehr weiter. Hat jemand eine Idee?

lg Keiti
gibts da im Skript eine analoge Aufgabe? Finde nichts...
 
Ne, ich hatte mich ehr gefragt, wie mans allgemein berechnet, aber das ist mir dann auch aufgefallen, dass es andauernd im Kursmaterial geschrieben steht, aber Cov(rx,ry) da so gut wie nicht drin auftaucht.
Also ich hab jetzt das Zwischenergebnis für Cov(r3,rp) mit 0,0421 raus.
Wie komme ich dann auf Sigma p?
Ich wollte nämlich rechnen: p(3,p)=Cov(r3,rp)/(Sigma3*SigmaP)
 
Mh und wo ich schonmal dabei bin: d) Versteh ich nicht ganz, wie muss ich die Formel Var(XT) verändern, damit es zu dieser Aufgabe passt.
Puh, diese EA ist wirklich sehr schwer.
 
Top