• 9/2021: Zugriff auf mehrere 100 PDFs fürs Lernen zur Klausurvorbereitung ! Du möchtest über dein Studium diskutieren, aber möchtest selbst über deine Privatsphäre bestimmen? Hier kannst du dich unter einem Nicknamen anmelden. Mehr als 40.000 Kommilitonen haben mehrere tausend Dokumente erstellt: Zusammenfassungen, Klausurlösungen und mehr in PDF, Word und Powerpoint. "Internet-Plattformen, wie etwa Studienservice.de, eine private Seite von und für Fernstudenten der FernUni Hagen, ersetzen den Smalltalk in der Mensa" Handelsblatt Karriere

Egal was ... Hauptsache ein Seminar machen?

  • Ersteller pduck
  • Erstellt am
ich würde gerne ein Seminar einfach so schnell wie mgl. hinter mich bringen. Daher wäre es mir ziemlich egal welches es ist. Sollte ich hierzu gleich Fächer nehmen, wo die Sicherheit reinzukommen auch mit geringen HS Fortschritten hoch ist oder kann man sich nach der (hypotetischen) Absage des eigentlichen Wunschseminars noch für andere Seminare mit offenen Plätzen bewerben?
Welche Seminare sind den ganz und gar nicht überlaufen, so dass die Chance mit geringem HS Fortschritt reinzukommen hoch ist?

Danke
Alex
 
Du kannst in Deiner Seminaranmeldung mehrere Präferenzen angeben - nachmelden geht in der Regel nicht (manchmal wird das aber mit dem Ablehungsschreiben noch angeboten, und geschrieben wo es noch freie Plätze gibt :) oder es gibt von einzelnen Lehrstühlen später Zusatzseminare, auf die du dich dann separat bewerben kannst - Infos lesen ;)).

Die Seminare werden erst mal nur nach Erstpräf. verteilt, d.h. die Lehrstühle deiner zweiten u. weiteren Präf. bekommen deine Anmeldung erst, wenn Du in der ersten Runde keinenPlatz bekommen hast.

Nicht so überlaufen waren meist die Volkswirtschaftlicher orientierten Lehrstühle, evtl. auch Statistik, Ökonometrie usw.

Ich persönlich würde nie um jeden Preis ein Sem. machen wollen, und sei es im "persönlichen Horrorfach". Du stellst damit nämlich auch schon ein bisschen die Weiche in Richtung Dipl-Arbeit, bei vielen Lehrstühlen ist ein Sem. am Lehrstuhl Voraussetzung.

Daher also meine Empfehlung: Schau, wenn es bei deinem Wunschsem. ganz schlecht ausschaut, ob Du ein zweites für dich interessantes Sem./Fach findest, wo die Voraussetzungen vielleicht weniger streng sind, telefoniere evt. auch mal mit den Lehrstühlen - und setz ggf. das Fach der zweiten Wahl auf die erste Präf.
Wenn Du wirlich alles nehmen würdest, kannst Du auch auf die erste Präf. dein Wunschseminar (vielleicht hast Du ja Glück)
...dann auf den weiteren Plätzen alle, bei denen du auch schreiben würdest, idealerweis nicht ganz unten ein Fach, wo wahrscheinlich genug Kapazität frei ist.

Du kannst Dich auch mal in Hagen im Prüfungsamt telefonisch beraten lassen, die haben zugriff auf deine Leistungen bisher und die Daten des letzten Semesters und können so evtl. eine individuellere Auskunft bieten.

Eine Seminarplatz-Garantie kriegst Du wohl so oder so nicht
 
meinst du mit "ein Seminar" "1 aus 2" (Diplom II) oder das Einzige (Diplom I).

Bei Diplom II kann ich es nachvollziehen, dass du vielleicht eines schon mal weghaben willst. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit direkt nach dem Vordiplom genommen zu werden verdammt gering. Soo schnell gehts selten.
Bei Diplom I würde ich aufpassen, da das Seminar oft Voraussetzung für die Diplomarbeit ist. Da würde ich auf gar keinen Fall "irgendeins" nehmen.
Bewerben kannst du dich nur einmal. Eine Absage bekommst du dann erst nachdem die Verteilungsrunde abgelaufen ist, allerdings nicht von jedem Lehrstuhl einzeln.
Ich sitz zwar jetzt erst an meinem ersten Seminar, aber ich würde dir ernsthaft davon abraten nur irgendein Seminarthema auszuwählen. Die VWL-Lehrstühle sind eher nicht so überlaufen, haben aber trotzdem manchmal interessante Themen (find ich :eek:).
Ich habe mich dieses Semester frisch nach dem Vordiplom für das SS auf ein Seminar beworben, beim Lehrstuhl Endres. Trotz Grundstudiumsnote 1.0, welche Auswahlkriterium war und Präferenz Nr. 1 wurde ich NICHT genommen, habe aber dafür bei einem anderen Prof. einen Platz angeboten bekommen (und sofort angenommen), mit meinem absoluten Traumthema. :D
Auf das Seminar freue ich mich! Wäre das Thema allerdings so gar nicht meins gewesen, hätte ich es nicht gemacht. Ich denke es bringt nichts, sich frustriert mit einer Arbeit rumzuquälen und am Ende doch nur eine schlechte Note zu kassieren, die einen im Studium alles andere als weiterbringt und sogar ein Hinderniss bei einer Bewerbung um einen Diplomarbeits-Platz werden kann. Da wird immer auf die Seminarnote geguckt, auch wenn du dich um ein weiteres Seminar bewirbst.
Also schreib lieber eine Arbeit, bei der dir das Thema wenigstens annähernd zusagt und du Lust hast, dich damit auseinanderzusetzen.

Ganz und gar nicht überlaufen sind keine Lehrstühle. ;) Aber bei VWL sieht es tatsächlich ganz gut aus. :eek:
 

Themen im Forum

Oben