Einsendearbeit Einsendearbeit 1/Wintersemester 2017/18

Hallo Zusammen,

ich habe soweit die Einsendearbeit 1 ganz gut bearbeitet, außer bei der Teilaufgabe i) habe ich ein paar Fragen und würde gleich mit der ersten Frage beginnen: Beim letzten Aufgabenpunkt habe ich Schwierigkeiten und weiß nicht, wie ich hier ansetzen soll: Es soll eine Gleichung zwischen erwarteten Projektrückflüssen, Erwartungswert der Unternehmer, Erwartungswert des Finanzintermediärs, Erwartungswert des Kapitalgebers, sowie Gesamtmonitoringskosten aufgestellt werden. Könnte mir hier jemand bei der Lösung helfen?

Gruß Gudrun.
 
So die Aufgabe I hatte es in sich. Ich habe mich mit der Beispielaufgabe aus dem Skript und der Lösung aus der Moodle Lernumgebung gelöst.

Grob gesagt und auch gefragt: Bei mir ist keine der Projektkombinationen in der Art und Weise erfolgreich, dass die versprochene Rückzahlung über 30% ab die Kapitalgeber erfolgen kann.
Hat jemand eine andere Lösung?
 
R

real planet

Hallo Gudrun,
Hallo Frank,

zu Teilaufgabe i): Übersicht mit allen Konstellationen. Erwartungswerte: ABC 1,025, XYZ 0,93125, Unternehmer ABC 0,005, Unt. XZY 0,008, FI brutto 2,007, FI nach Auszahlung 0,005, KG 2,002
Fazit: Kontrakte für alle Beteiligten vorteilhaft
Gleichung: 0,5 * (1,6 +0,5) + 0,8 * 1,1125 + 0,2 * 0,8 = 2,002 + 0,005 + 0,008 + 0,005 + 0,08 --> 2,1 = 2,1

Wie habt ihr das?
 
Hey Real Planet,

wie kommst Du auf den EW ABC 1,025 und EW XYZ 0,93125?
Ich habe in beiden Fällen 1,05.
Ansonsten sehe ich das genau so wie Du.

Gruß Gudrun.
 
R

real planet

Hallo Gudrun,
habe (fälschlicherweise) mit den erwarteten Zahlungen gerechnet. Danke für den Hinweis, deine Erwartungswerte sind korrekt. LG
 
Top