Einsendearbeit 2 in BWL 1

U

Unregistriert

#1
Hat sich schon jemand die Mühe gemacht?

Wenn ja, könnte man die Ergebnisse vergleichen!
 
#3
Bin bis zur Aufgabe 5 gekommen:

110 001/160 500000
120 001/160 5000
130 155/160 500
140 001/100 200
150 155/160 20
160 096/064 40000
170 240/113 12500
180 240/096 2000
190 100/010 7700
200 100/175 700
210 230/010 900
220 220/010 200
230 230/030 2100
240 113/030 4000
250 113/175 400
260 010/225 900

keine Garantie für meine Lösungen, Rest wird bis Monat erledigt!
 
U

Unregistriert

#5
Hallo Masi!

Pass auf, dass Du die Buchungssätze in der richtigen Reihenfolge hast. Der Buchungssatz mit dem höheren Betrag zuerst. :shock:

Wäre auch interessiert, die Aufgaben auszutauschen.

Bei Aufgabe 4 denke ich hast du einen Fehler. Ich hab auch auch noch keine Lösung. Bin aber dabei.

Hier meine E-Mail: StefanDrexl@gmx.de

Ciao
 
#6
Hallo Masi,

zunächst einmal danke für die Buchungssätze.

Bei Aufgabe 5 scheinen die Buchungssätze 240 und 250 mit der Regel 2 zu kollidieren. Buchungssatz 260 müßte nach meiner Lösung 220/030 900 lauten, da ich einen Aufwand errechnet habe und es eine Büromaschine ist.
Weiter bin ich auch noch nicht.
 
U

Unregistriert

#7
Hi,

habs genauso wie Olaf.

Masi, achte unbedingt immer auf die Buchungsregeln 1+2.

Bei Aufgabe 4 ist indirekte Abschreibung gefordert - also 230 an 080 1800 meines Erachtens.


Die Aufgabe 2 hab ich auch so wie du, allerdings ist mir aufgefallen, dass es das Konto 096 gar nicht in der Abschlussübersicht aufgeführt ist.

Kann sich das jemand erklären Ich wüsste keine andere Buchungsmöglichkeit.

Wer hat eine Idee, wie mit Aufgabe 7 umzugehen ist. Ich würde die Rückstellung erhöhen aber mit welchen Buchungssatz?

Ich hoffe auf zahlreiche Ideen, die Zeit drängt. :)
 
#8
Hallo Nikita,

bei Aufgabe 7 habe ich 221/088 1.000 und damit die Rückstellungen um diesen Betrag erhöht (glaube ich).

Das Konto 096 gibt es tatsächlich nicht. Man kann aber einfach das Konto 098 nehmen, da es für das Ergebnis nicht darauf ankommt.
 
#9
BWL 1 2. Einsendearbeiten

Hallo alle zusammen,

habe jetzt meine Arbeit so gut wie fertig:

110 001/160 500000
120 001/160 5000
130 155/160 500
140 001/100 220
150 155/001 20
160 096/064 40000
170 240/178 12500
180 240/096 2000
190 100/010 7700
200 080/010 1800
210 010/175 700
220 220/010 200
230 230/030 2100
240 113/030 4400
250 220/030 900
260 030/175 400
270 088/113 6000
280 088/228 4000
290 221/088 1000
300 159/226 8700
310 232/159 7700

Rest bin ich gerade noch dabei!

Schöne Grüße,
Martin
 
U

Unregistriert

#10
Ergebnisse 2 EA BWL

Hallo!

Habe heute mit Entsetzen festgestellt, dass die 2 EA fällig ist. Mir fehlen nur noch die Buchungen 320 und 330. Wer hat die schon?
Habe bei der Aufgabe 5 erst die 4400 verbucht. Martin sollte daher die Buchungen 230 und 240 tauschen.

Meine übrigen Buchungen lauten:
110 001/160 500.000
120 001/160 5.000
130 155/160 500
140 001/100 220
150 155/001 20

160 096/064 40.000

170 240/178 12.500
180 240/096 2.000

190 100/010 7.700
200 080/010 1.800
210 010/175 700
220 220/010 200

230 113/030 4.400
240 230/030 2.100
250 220/030 900
260 030/175 400

270 088/113 6.000
280 088/228 4.000

290 221/088 1.000

300 159/226 8.700
310 232/159 7.700

320 ?
330 ?

Ich wäre Euch dankbar, wenn ihr mir die letzten 2 Buchungen sagen könntet. Natürlich wäre ich auch für die Aufdeckung von Fehlern dankbar :roll: .

Sabine
 
U

Unregistriert

#11
Hallo zusammen,

zwei kurze Fragen:

1. Wie kommt ihr bei Aufgabe 5 auf den Abschreibungsbetrag von 2100 und den Aufwand von 900? Ich komme immer auf ein anderes Ergebnis

2. Bei Aufgabe 4 scheint jeder die 1800 für 1984 und 85 abzuschreiben, obwohl in der Aufgabenstellung angemerkt ist, dass die Abschreibung schon vorgenommen wurde. Liege ich da falsch oder verstehe ich mit "schon abgeschrieben" irgendwas nicht?

Thanx

Jogi
 
U

Unregistriert

#13
2. Einsendearbeit

Hallo Sabine,

lt. Aufgabenstellung von der Aufgabe 5 steht ausdrücklich, dass die Abschreibung unabhängig von der Höhe an erster Stelle zu verbuchen ist.

Daher bleibt 230 die Abschreibungsverbuchung und 240 die Buchung für den Verkauf.

Schöne Grüße,

Martin
 
U

Unregistriert

#15
Hi,

Sabine, in Aufgabe 5 ist vorgegeben, dass die Abschreiben unabhängig vom Betrag (also unabhängig von Buchungsregel 1) unter der BuchNr. 230 gebucht werden soll.

Also tausch 230 wider gegen 240 bei masi ist richtig.

Die Buchnummer 200 hab ich anders und zwar 230 an 080, da 080 ein Passivkonto ist und 230 ein Aufwandskonto.

Zu 9.) bin ich auch noch nicht gekommen.

Bie der Frage nach dem Buchwet des Anlagevermögens bin ich nichts sicher, ob das die Summe der Konto 001, 010,030 minus 080 oder ob da noch was anderes dazu gehört.

Habt ihr auch die EA 1 noch nicht zurück? Da war doch am Schluss die gleiche Frage. Wäre gut, zu wissen ob ichs da richtig hatte.

Liebe Grüße
 
U

Unregistriert

#16
Oops,... ich hätte wohl auch die 2. Seite lesen sollen.

Okay, hab eben einen Fehler bei mir entdeckt. BuchNr.200 lautet 080 an 010, da es die Auflösung der Wertberichtigung ist.

Jogi, das müsste auch Deine Frage nach Aufgabe 4 beantworten, da es eben nicht die Abschreibung sondern die Auflösung der Abschreibung bei Veräußerung des Gegenstandes ist.

Werd mich jetzt an die GUV setzen.

Bis später :roll:
 
U

Unregistriert

#19
Buch Nr. 320 107.300 001
Buch Nr. 330 716.000

hab ich auch!

Aber noch mal meine Frage: Warum schreibt ihr bei Aufgabe 4 noch für das Jahr 1985 ab (230 an 080). In der Aufgabe steht doch klar, dass die Abschreibung schon vorgenommen wurde!

Wäre dankbar für eine Antwort :)
 
U

Unregistriert

#20
Hallo alle zusammen!

Danke für Eure Hilfe!

Nikita, die 1 EA ist (leider) noch nicht zurück. Ich hatte auch damit gerechnet, vor der 2 EA zu wissen, ob bei der 1 EA alles glatt gelaufen ist.

Dann bis zur nächsten EA!

Sabine
 
U

Unregistriert

#21
Hallo zusammen,

die Antwort von Nikita dürfte die Frage von Jogi beantwortet haben. Der Unterschied zu Aufgabe 5 besteht gerade darin, dass bereits abgeschrieben wurde.

Noch ein Hinweis zu den Buchungssätzen 110-130: laut Mentorenveranstaltung von gestern abend ist nicht das Konto 160, sondern das Konto 178 anzusprechen, da es sich nicht um eine Verbindlichkeit aus Lieferung und Leistung handelt.

Ansonsten sind alle Ergebnisse o.k., auch die Sätze 320 und 330.

Vielen Dank an alle für die rege Teilnahme, vielleicht können wir nächstes mal ja etwas früher anfangen.

Bis zur EA in Mathe
 
U

Unregistriert

#23
Hallo,

klingt sehr logisch das mit den BuchNr. 110-130 - hätte man aber auch im Kurs mal etwas näher drauf eingehen können.

Gut zu wissen, dass die Mentorenkurse auch was bringen.

Danke Olaf!

Sabine, die wollen uns sicher ärgern. Find ich 'ne Schweinerei. Zumal die Frage nach dem Buchwert des Anlagevermögens da ja auch schon kam. Wer also da die falschen Konto zusammengezogen hat, macht's jetzt wieder.

Wie ist das eigentlich mit der Klausurzulassung - müssen wir insgesamt 2 EA's machen oder muss eine aus Buha und eine aus Jahresabschluss sein?

Weiß dass jemand? Oder könntest du, Olaf, vielleicht mal einen Mentor fragen. Für mich ist das nächste Studienzentrum zu weit, um solche Kurse zu besuchen.

Liebe Grüße
 
U

Unregistriert

#24
@Nikita
Du musst 50 % der Einsendearbeiten bestehen. Also egal welche der 4. Im besten Fall schickst du 2 Einsendearbeiten ein und bestehst beide. Dann hast Du schon die Zulassung für die Klausur. Nur sollten die mal langsam die Ergebnisse der ES 1 zu BWL 1 zuschicken, damit ich weiss, ob ich die 3. EA machen muss oder ob ich schon durch bin ;-)

Gruß
Luecki
 
Top