Einsendearbeit allgemein

  • Ersteller des Themas Unregistriert
  • Erstellungsdatum
U

Unregistriert

EA allgemein

Ich habe mal eine allgemeine Frage zu den EA's.

(1) Wo genau schicke ich die hin? Auf dem grünen Bogen ist ja nur ne allg. Adresse der Fernuni angegeben.
Schickt man die Aufgaben nun ins Studentensekretariat, ins Prüfungsamt oder direkt ins Institut?

(2) Bezieht sich der EA-Termin darauf, dass die Aufgaben dann dort sein müssen oder reicht das Datum vom Poststempel.

Vielen Dank
 
U

Unregistriert

Hallo,

>>> (1) Wo genau schicke ich die hin? Auf dem grünen Bogen ist ja nur ne allg. Adresse der Fernuni angegeben.
Schickt man die Aufgaben nun ins Studentensekretariat, ins Prüfungsamt oder direkt ins Institut? <<<

Du schickst die genau an die angegebene Adresse (ich glaube: Fernuni Hagen + Postleitzahl). Dort wird alles sortiert, das muss eine Heiden-Arbeit sein!!

>>> (2) Bezieht sich der EA-Termin darauf, dass die Aufgaben dann dort sein müssen oder reicht das Datum vom Poststempel. <<<

1. Der Poststempel reicht.
2. Bei öffentlichen Verwaltungen (soweit ich weiß gehört die Fernuni Hagen dazu) ist es so, dass man zur Sicherheit zwei bis drei Tage zusätzlich wartet.
Beispiel: Einsendeschluss: 1.1. Poststempel muss 1.1. sein.
Allerdings wird auch Post akzeptiert, die zwei Tage später ankommt, hier also 3.1. Das gilt soweit ich weiß auch, wenn der Poststempel vom 2.1. ist.
Grund (meine Annahme): Bei der Post wird alles sortiert und mit einem Eingangsstempel versehen. Da die Sortierer aber schließlich alles an die gleiche ADresse bekommen, können sie höchstens den Eingangsstempel draufdrücken, auf den Briefumschlag schauen sie dann nicht.

Ich habe schon von Fällen gehört, wo EAs abgeschickt wurden, als bereits die Musterlösung da war.

Helmut
 
U

Unregistriert

Man schickt die EAs genau an die Adresse, die auf den grünen Bögen steht (FernUniversität in Hagen, 58084 Hagen).

Aber auch wenn die Angaben, die Helmut wegen dem Einsendetermin gemacht hat, in der Praxis mit Sicherheit oft so gehandhabt werden:
Offiziell zählt NICHT der Poststempel, sondern das Eingangsdatum in Hagen!! Zwar habe ich auch Leute getroffen, bei denen der Eingangsstempel dann ein Datum trug, das hinter dem Endtermin lag - aber wenn Du sicher sein willst, dass Du Deine Arbeit nicht unkorrigiert zurück bekommst, solltest Du sie 1-2 Tage VOR dem Endtermin in die Post geben :)
 
U

Unregistriert

Ja klar, es zählt nur der Eingangsstempel der Fernuni Hagen.

Aber die Fernuni ist gesetztlich dazu verpflichtet, einen bestimmten Zeitraum (1-3 Tage ,ich weiß nicht genau) einzuräumen.

Helmut
 
Top