Empfehlung VWL-B-Modul

Hallo zusammen,

hat jemand von euch eine Empfehlung für ein B-Modul (Wahlmodul) im Bereich VWL? Da ich berufsbedingt eher auf Betriebswirtschaftslehre fokussiert bin, suche ich ein volkswirtschaftliches Wahlmodul, welches vollständig (oder zumindest weitestgehend) ohne Wirtschaftsmathematik (Funktionen, Ableitungen, Integrale, etc.) auskommt. Das ganze Zeug ist einfach schon zu lange her, und ein Modul, dass eher auf "Inhalte verstehen oder auswendig lernen" (analog z.B. im BWL-Bereich "Personalführung", "Marketing", etc.) ausgelegt ist, lässt sich für mich neben dem Job einfach leichter machen :) Besten Dank für eure Tipps!

VG
Markus
 
Hi Markus, bei diesen Präferenzen fallen die VWL-Module im engeren Sinn wohl komplett raus, denn bei denen kommt man schwerlich um Lagrange-Multiplikatoren herum. Ersatzweise kann man im Bachelor Wiwi aber die als quantitativ zählenden Module
a) Modellierung von Informationssystemen
(eher bei bestehender Kenntnis und Programmiererfahrung in C und Java zu empfehlen) oder
b) Informationsmanagement
wählen.

Auch wenn mir zu Informationsmanagement (im Gegensatz zu den klassischen VWL-Modulen) nicht die KE vorliegen, scheint der Schwerpunkt klar auf dem Auswendiglernen zu liegen. Um eine eigene Meinung zu bilden, gibt es praktischerweise zum Modul Informationsmanagement auch ein offen zugängliches Streaming-Angebot auf den Fernuni-Seiten ( http://www.fernuni-hagen.de/videostreaming/bima/41760/ke0/ ) sowie Folien. Schau es dir einfach mal an.
 
Top