Endlich fertig!

#1
Hi,

ich möchte gerne zu meinem vsl. endgültigen Abschied von der FernUni Hagen allen aktiven Teilnehmern dieses Forums danken, die mein Fern- und damit Einzelkämpferstudium durch ihre Beiträge hier etwas leichter gestaltet haben.

Ich finde dieses Forum ist eine super Idee und hoffe, dass sich in Zukunft noch mehr aktiv beteiligen werden.

Des Weiteren wünsche ich allen viel Erfolg und Ausdauer, um auch ihre Ziele zu erreichen!

Unabhängig vom Abschluss hat mich die FernUni auch persönlich weiter gebracht. Man könnte sagen, es war eine Herausforderung an der ich gewachsen bin.

Außerdem für alle Zweifler des FernUni-Konzepts:

Ein FernStudium wird auch von Personalern als besondere Leistung gesehen. Wenn man es mit seiner bisherigen beruflichen Erfahrung verknüpfen kann sticht man unter Garantie jeden PräsensUni Studenten aus. Daher lasst euch nicht einreden die FernUni ist keine richtige Uni oder bei den Big4 stellt dich damit keiner ein usw. Das stimmt nicht ...

Mfg Frank
 
A
#3
Hi Frank,
Glückwunsch zum Abschluss. Ich denke auch jeder, der es neben einem Beruf schafft das Studium zu beenden, hat etwas ganz besonderes geleistet. Schade, dass das Forum künftig ohne dich auskommen muss, aber vielleicht lockt ja irgendwann noch der Master !
Alles Gute,
lG
Atti
 
#4
Hi Atti,

ja etwas lockt der Master schon....aber nicht jetzt. Ich habe zwecks der Lernerei momentan die Nase voll. Außerdem würde der Master mir beruflich nichts bringen, da der B.Sc. eh mein Zweitstudium ist.

Falls ich den Master angehe, dann erst wenn ich wieder Lust auf eine neue Herausforderung habe. Jetzt muss ich erstmal beruflich ein paar Ziele erreichen...dann schauen wir mal weiter.

Das ist doch das schöne an der FernUni; ich kann jederzeit fexibel loslegen. Das macht die Integration in das eigene Leben doch viel leichter :)

VG Frank
 
#5
Hallo Frank,

ich habe deinen Thread zufällig entdeckt und wollte nur mal sagen, dass ich mich darüber freue, hier auch mal eine Erfolgsgeschichte zu lesen. Wir alle wissen ja, dass sehr viele in den ersten Semestern abbrechen...da ist es doch mal schön von jemandem zu hören, der fertig geworden ist :) Herzlichen Glückwunsch!

Und wie fühlt es sich so an, wenn keine Unterlagen mehr da liegen, die man ja eigentlich noch lesen könnte/müsste/sollte? ;)
 
#6
Hi skinny_norris,

danke für die Glückwunsche. Ja, die Abrecherquote ist schon sehr hoch aber umso besser geht es einem wenn man das Studium erfolgreich abschließt :)

Übrigend - wer hätte das gedacht - ein leerer Schreibtisch ist was sensationelles ;-)

VG Frank
 
#7
Hi, Frank,

freu mich immer, wenn jemand sein Studium erfolgreich abgeschlossen hat und zusaetzlich auch gern zurueckblickt, weil es sogar noch ein bisschen mehr gebracht hat als nur die Urkunde (wenngleich selbige natuerlich die absolute Kroenung ist). Herzlichen Glueckwunsch, geniess Deine lernfreie Zeit und vor allem Deinen verdienten Erfolg.


Viele Gruesse, Caro
 
#8
Auch von mir Glückwunsch an Frank :)

Darf ich fragen wie lange Du nun studiert hast? Teil oder Vollzeit? Und wie "schlimm" fandest Du Statistik und Mathe?
Danke Dir und genieße die lernfreie Zeit :)
 
#10
Ach von mir recht herzlichen Glückwunsch! Ich bin neben dem Studium selbstständiger Softwareentwickler. Das ist auch eine herausforderung – die aber richtig gut ist! Ich freue mich auch schon darauf, wenn ich mit dem Studium fertig bin. Das wird aber noch dauern...
 
#11
Hey,

auch von mir herzlichen Glückwunsch, auch wenn ich (erst im Anfang 3tes Semester) keinen Beitrag dazu leisten konnte ;).

Es wäre natürlich schön zu lesen, welche Erfahrungen du jetzt noch mit dem abgeschlosenem FernStudium in der freien Marktwirtschaft machst. Das wäre für uns Beginner schon eine Motivationstütze für die noch anstehende Zeit mit seinen Höhen und Tiefen. Vielleicht hast ja noch in ein paar Wochen oder Monaten mal die Muse deine Erfahrungen hier mitzuteilen. Würde mich natürlich freuen.

Viele Grüße
Daniel
 
#12
Hi ql_prophet,

zu meinem Lebenslauf ist anzumerken, dass das Fernstudium mein Zweitstudium ist und ich auch schon ein paar Jahre arbeite.

Meine Erfahrung mit den Fernstudium ist durchweg positiv. Es macht im Prinzip keinen Unterschied ob man ein Fern- oder Präsensstudium gemacht hat. Man kann es als gleichwertig betrachten. Gleichzeitig wird es einem positiv angerechnet wenn man neben der Arbeit studiert hat.

Ohnehin ist das Studium zwar immer noch in vielen Bereichen die Eintrittskarte aber letztendlich zählt die berufliche Leistung. Schon 1 - 2 Jahre nach deinem Berufseinstieg interessiert es keinen mehr wo und was du studiert hast. Dann wird eher gefragt was Du bisher in der Arbeit gemacht hast.

Mfg Frank
 
#13
Hallo Frank,

also erstmal viele Glückwünsche, dass du es geschafft hast!
Ich habe heute auch die Note der Bachelorarbeit bekommen und freue mich, dass ich alle geschafft habe! :D Nach 7 Semestern habe ich endlich den Bachelortitel. Das war mein erstes Studium und ich habe auch Vollzeit gearbeitet und bin dementsprechend stolz und glücklich.
Ich drücke allen anderen die Daumen, die noch dabei sind: Es ist machbar ;)

Grüße
Nika
 
#15
Hurra,
nach 11 Wochen habe ich jetzt auch die Note meiner Bachelorarbeit bekommen - geschafft !
Ich wünsche Euch allen hier weiter viel Erfolg im Studium. Nach dem letzten Semester fehlt mir momentan doch die Motivation mit dem Master anzufangen.
Werde im neuen Jahr ganz in Ruhe versuchen mich beruflich zu verändern, mal schauen was sich aus dem Studienabschluß so machen lässt.
lG
Atti
 
#16
Cool - herzlichen Glueckwunsch!


Vielleicht packt Dich ja doch nochmal der Rappel, und Du meldest Dich fuer den Master an. Wirst sehen, wie Dir das fehlen wird, einmal im Halbjahr der kollektive Pruefungswahnsinn und all das ... :D

Viel Erfolg weiterhin fuer Dich und alles Gute!
 
#17
Danke für den Glückwunsch, mal sehen wann die Urkunde ankommt !
Vielleicht reizt der Master ja dann doch nochmal.
 
#18
Hi,

ich möchte gerne zu meinem vsl. endgültigen Abschied von der FernUni Hagen allen aktiven Teilnehmern dieses Forums danken, die mein Fern- und damit Einzelkämpferstudium durch ihre Beiträge hier etwas leichter gestaltet haben.

Ich finde dieses Forum ist eine super Idee und hoffe, dass sich in Zukunft noch mehr aktiv beteiligen werden.

Des Weiteren wünsche ich allen viel Erfolg und Ausdauer, um auch ihre Ziele zu erreichen!

Unabhängig vom Abschluss hat mich die FernUni auch persönlich weiter gebracht. Man könnte sagen, es war eine Herausforderung an der ich gewachsen bin.

Außerdem für alle Zweifler des FernUni-Konzepts:

Ein FernStudium wird auch von Personalern als besondere Leistung gesehen. Wenn man es mit seiner bisherigen beruflichen Erfahrung verknüpfen kann sticht man unter Garantie jeden PräsensUni Studenten aus. Daher lasst euch nicht einreden die FernUni ist keine richtige Uni oder bei den Big4 stellt dich damit keiner ein usw. Das stimmt nicht ...

Mfg Frank
 
#21
Hey Frank,ich habe dieses Thema von meinem betreuer bekommen"
- "Integrierter Ansatz zur Anwendung von Business Intelligence innerhalb des Supply Chain Managements"
"würdest du mir bitte helfen
viele grüße
 
#22
Hi Nadine,

danke!

mein BA Thema lautete: "Ein integrierter Ansatz zur Anwendung von Business Intelligence für das Supply Chain Management"

Wenn hast Du als Betreuer? Meine Betreuerin ist mittlerweile nicht mehr am Lehrstuhl Baumöl.

VG Frank
 
#24
HalloFrank,
waooh das ist ein gleiches Thema.mein Btreuer ist herr Prof. Dr Hoffman. kennst du ihn?
kannst du mir deine Arbeit per pdf zuschicken?das wird mir wirklich helfen.
viele Güße
 
#28
Hallo zusammen,

zum zweiten und letzten Mal kann ich sagen:

Geschafft ;-)

Habe den Master nun auch hinter mir und muss den Foristen recht geben, mich hat der Rappel nochmal erfasst. Ich wollte den "Weg" zu Ende gehen.

Wünsche allen Fernstudenten die notwendige Ausdauer das Studium durchzuziehen. Es lohnt sich :)

Mfg Frank
 
Top