Fachpraktikum

Hallo,

ich arbeite als Software entwickler in einer Firma und wollte SS/07 als Teilzeitstudent an der Uni Hagen anfangen und habe mir das Vordiplom von einer andere Uni anerkennen lassen. Da ich bei meiner Arbeit nebenbei auch viele Praktikanten betreut habe und noch betreue, könnte ich mir da auch das Fachpraktikum irgendwie anerkennen lassen ?

Vielen Dank !

Gebi
 
Was wird anerkannt?

Hallo,

ich arbeite ebenfalls als Software-Entwickler, habe die nicht-akademischen Abschlüsse "Fachinformatiker AE" und "staatl. anerkannter Techniker Informatik" und den Ausbildereignungsschein.
Nun bin ich am überlegen, welche berufspraktische Leistung als Ersatz für das Programmierpraktikum am ehesten anerkannt werden wird:

a)
Dienstliche Projekte? Da ich seit 5 Jahren in langfristigen Großprojekten mitarbeite, in denen zeitweise bis zu 20 Entwickler beschäftigt sind, müsste ich meinem Chef tierisch viel Quellcode abschwatzen, die von mir verbrochenen Passagen herausarbeiten und vom momentanen Projektleiter bestätigen lassen, dass sie alle von mir sind. Sofern ich den Quellcode überhaupt herausgeben darf, ist mir absolut unklar, in welcher Form das Prüfungsamt die Nachweise haben möchte.

b)
Open Source Projekte? Ich bin Projektleiter von SteganoDotNet und habe alles, was bis heute im CVS ist, alleine geschrieben. Darüber hinaus hab ich noch zwei andere abgeschlossene Projekte bei CP reingestellt und könnte ein paar Nutzer als Referenzkunden ermitteln.

c)
Programmier-Projekte, die den Umfang des Praktikums haben, aber als langfristige Hausaufgabe oder Abschlussprojekt an einer Technikerschule durchgeführt wurden? Ich würde gerne mein Abschlussprojekt von der Technikerschule einreichen. Der offizielle Zeitaufwand lag bei 240 Stunden, der tatsächliche war ungefähr doppelt so hoch (*pssst!*). Allerdings stand in irgendeiner Broschüre, dass Leistungen aus nicht-akademischen Bildungsgängen nicht anerkannt werden können. Demnach zählt alles, was ich jemals einer Schule vorgelegt habe, heute überhaupt nichts mehr.

d) Alte Projekte aus einem vorübergehenden Nebenjob? Ich habe letztes Jahr zwei Programmier-Artikel in der Visual Studio One veröffentlicht. In den Beispiel-Programmen, die der aktive Leser dort fabriziert (die ich natürlich vorher zwecks Listings/Samples selber schreiben musste) stecken sehr viele Stunden Programmierarbeit. Wäre aber schwierig, das als "Projekt" einzureichen.

Am liebsten wären mir B oder C. Wisst ihr, ob eigenständig durchgeführte Projekte ohne konkreten Kunden akzeptiert werden?
Notfalls ginge wahrscheinlich D, denn für die Progamme und den drumherum geschriebenen Zeitungsartikel hatte ich ja einen Kunden (den ppedv-Verlag).
Bei A sehe ich ein echtes Problem darin, dass ich seit Jahren in Monsterprojekten stecke, deren Code ich kaum komplett hergeben kann.

Vielen Dank!
coco
 
Hi coco,

diese Frage kann Dir (leider) nur das Prüfungsamt beantworten.
Schreib z.B. eine E-Mail mit den dir lieberen Alternativen, nachlegen kannst Du dann ja immer noch. Frag danach, was konkret an Auflagen zu erfüllen ist, damit es anerkannt werden kann.
 
Das Amt sagt:
"Zum Umfang: es muss ein Projekt / eine eigenständige Arbeit oder eben abgrenzbarer Teil eines größeren Projektes sein mit einigen Wochen Voll-Arbeitszeit. Das Thema muss schon ein wenig anspruchsvoll sein und soll zeigen, dass Sie eine komplexere Aufgabenstellung strukturiert, entsprechende Software konzipiert und programmiert haben. Das Ganze muss zeigen, dass Objektorientierte Technologie (z.B. Java) eine wesentliche Rolle gespielt hat.
Quellcode oder detaillierte Dokumentation brauchen Sie nicht. Es genügt eine Beschreibung der Aufgabe und Ihrer Leistung, so dass man Aufwand und Anspruch beurteilen kann. Dazu eine Bestätigung des Arbeitgebers, dass das Projekt in dieser Form lief und dass Sie diese Leistung tatsächlich selbständig erbracht haben oder eben, welche Rolle und Aufgabe Sie in dem Projekt hatten."
 
Hallo,

vielleicht hast du schon alles vorüber und anerkannt bekommen. Aber ich würde sagen, (c) ist am besten.

Schick dafür eine höchstens 4 DIN-A4 seitige Kurzfassung der Aufgabenstellung ein, die offizielle Aufgabenstellung des Betriebes und die Beurteilung/Note dazu, evtl. eine Prüfungsordnung oder ähnliches, aus der Art und Dauer hervorgeht.

Ahoi
 
Hallo Chrizzy,

ich werde es zuerst mit einem Projekt aus der Firma versuchen, das zurzeit noch läuft, aber zum Jahrenwechsel abgeschlossen sein soll. Da kann ich vom Chef abzeichnen lassen, dass ich das programmiert habe. Bei allem anderen gibt es ja keine "Aufgabenstellung des Betriebes".


Ich melde mich, wenn's anerkannt wurde! :D

coco
 
Top