Fragen zu alten Klausuren (03/2009, 09/2009, 03/2010)

#1
Hi,

ich möchte im September den 2. Versuch wagen, benötige aber noch einige Hilfe zu älteren Klausuren.


März 2009
Aufgabe 4 (Entscheidungswertermittlung bei Verkauf)
Hier im Forum gab es mal ein Lösung, mit der ich aber überhaupt nicht zrechtkomme. Sowohl beim Basisansatz (bt = 29400) als auch die Berechnung der Werte im VOFI stelle ich mich zu blöd an. In der Lösung beim VOFI wird mal mit Minus und mal mit Plus (bei Berchnung Geldanlage) hantiert. So bin ich etwas verwirrt. Enweder ist die Lösun falsch oder ich kapier es einfach nicht.


September 2009
Aufgabe 1 (Dean-Modell):
1a) Wie vergleiche ich 2 Investitionsobjekte undfinde dabe heraus, dass z.B. nur 40% von F3
verwirklicht werden? Es geht mir hauptsächlich darum, wie man auf die 40% kommt
1b) Mit und ohne Ganzahligkeitsbedingung kommt man auf Werte der Kassenhaltung. Kann mir
jemand erklären, wie man darauf kommt? Ich stehe hierbei kommplett auf dem Schlauch.

März 2010
Aufgabe 3
b) + e) Wie komme ich hier auf die Werte im VOFI?

Es wäre echt toll, wenn mir jemand Tipps zum Verstehen und Lösungshinweise geben könnte.
 
#4
Zu SS09 A3) habe ich gleich drei Fragen:
Bei d) ist man nach der Berechnung von alpha = 68,6% fertig da keine Umschichtungen stattfinden?

Bei e) ist auch wieder eine Berechnung von alpha gefordert, aber bei nem anderen Entnahmestrom. Es soll aber wieder nach der einfachen Bewertungsformel gerechnet werden. Ist die Formel auf dem "Klausurspickzettel" dafür anwendbar? Laut Skript scheint mir die Bewertung nicht so einfach.

Und nochmal zum "Klausurspickzettel". Was ist das z in den Formeln für p?
 
#5
ja, ja, quote, brauchst nicht so wie ich bisher gesehen habe dass du rechnest.

hängt doch mal eure Lösungen rein damit man das ordentlich abgleichen kann... so kommt keiner weiter.
 
#6
Hat denn wer die Klausur vom 16.03.2010 gelöst? Mich würde Aufgabe 3g interessieren. immerhin haben sich doch die endogenen Grenzzinsfüße geändert, folglich müsste es die komplexe Formel sein. Aber bei 4 Punkten??

ich habe als Quote:
24,4506%
 
#7
hi @Flumi, kannst du mir mal unter c) deine grenzzinsätze sagen, speziell i2?

hast du auch 131,14 % raus?

ich habe das mit dem nicht komplett umsetzbaren projekt berechnet...

Nochmals hallo an alle!

Mein Lösungsansatz zu Aufgabe 4c sieht wie folgt aus:

Die Investition I_2 wird nur teilweise durchgeführt, wodurch diese einen Kapitalwert von Null haben muss.

C_I2 = 0 = -1600 + 300/1,15 + 1/(1 + i_2)*[600/1,15 + 900/1,15^2 +1200/(1,15^2*1,05) + 1500/(1,15^2*1,05^2)]

Durch auflösen nach i_2 ergibt das folgende Formel:

i_2 = [600/1,15 + 900/1,15^2 + 1200/(1,15^2*1,05) + 1500/(1,015^2*1,05^2)]/(1500 - 300/1,15) - 1 = 131,135 %

Was haltet ihr von diesem Ansatz? Ein ähnlicher Lösungsansatz steht im Skript (UB1, S. 61).

Liebe Grüße Peter
 
Zuletzt bearbeitet:
#8
ich habe bei 3 g auch 24,45 %..

hast du bei h) ein ergebnis oder einen link hier? da kommt was mit rund 25 % raus...
 
Top