generell zu 1.3

Moin,

mich würde interessieren wie ihr da Modul 1.3 insgesamt beurteilt. Ich muss gestehen, dass ich, vor allem im Hinblick auf die Klausur, so meine Schwierigkeiten habe, sämtlichen Def, Namen, Modelle, etc. im Kopf zu behalten. Teilwesie habe ich das Gefühl mich im falschen Studiengang zu befinden.

Gruß
 
G

GunnarMuenchow

Moin,

es ist nun schon eine Weile her, dass ich 1.3 geschrieben habe und seit dem hat sich auch einiges geändert (neue Kurse).

Aber grundsätzlich ist 1.3 halt schon etwas "Spezielles", man muss sich an die Denk- und Ausdrucksweise der Soziologie erst gewöhnen, da hat ja jede Disziplin so ihre "Eigenheiten".;) Insofern muss man diese Herausforderung neben dem üblichen Lernaufwand bewältigen.

Rückblickend bin ich aber froh, dass es dieses obligatorische Soziologie-Modul gibt. Auch als Politikwissenschaftlicher ist es sinnvoll, sich damit mal ein bißchen beschäftigt zu haben. Und vieles lässt sich auch im späteren Studium verwenden bzw. es hilft, davon zumindest mal gehört zu haben.

Für die konkrete Klausurvorbereitung sind die "Lernziele" auf der Modulseite sehr hilfreich.

Keep smiling!:)
 
Top