Geschäftsvorfälle ausweisen Klausur am 14.07.2014

#1
Ich schreibe morgen externes Rechnungswesen und brauche eure Hilfe bei einer alten Klausuraufgabe.
Die Aufgabe lautet wie folgt:

Die Fuß & Ball GmbH ist auch Hersteller von Fußbällen. Das Unternehmen hat im Geschäftsjahr 2013 ein neuartiges Produktionsverfahren entwickelt, für das noch im selben Jahr (zum 31.12.2013) ein Patent erteilt wird. Insgesamt fallen hierfür 600T € Forschungs- sowie 400 T€ Entwicklungskosten in 2013 an. Nehmen Sie an das Patent für das Produktionsverfahren wird für 4 Jahre genutzt. Wie ist der Geschäftsvorfall in der Handels- und Steuerbilanz zu berücksichtigen? Zeigen Sie ihren Lösungsweg. Geben Sie für die Jahre 2013 und 2014 die relevanten Buchungssätze inklusive latenter Steuern an. Unterstellen Sie einen Ertragssteuersatz von 25% und nehmen Sie an, dass die Fuß& Ball GmbH einen möglichst hohen Gewinn ausweisen möchte.

Es wäre Super, wenn ihr mir helfen könntet.