Klausur 03.03.2016 WS 15 - 16

So bald ist es soweit, was denkt ihr so was dran kommen könnte?

Auf jedenfall denke ich es wird ziemlich viel Risiko kommen und Kennzahlen Berechnung...
 
So bald ist es soweit, was denkt ihr so was dran kommen könnte?

Auf jedenfall denke ich es wird ziemlich viel Risiko kommen und Kennzahlen Berechnung...
siehe anderer Thread ;)
Risiko stimme ich dir zu, Kennzahlen denke ich auch, mit WACC/EVA - einfach damit was zum Rechnen da ist ;)
Daneben eventuell noch zentraler/lokaler Controller.
Die Klausur ist ja erst um 14:00 Uhr, werde früh in DD sein und nochmal alles durchgehen ;)
 
Hoffe und denke auch dass WACC/EVA/MVA drann kommt also das bsp mit dem tcf und fcf berechenn abzinsen usw... sowie roe ros roi roa sowie evtl noch cfroi oder stewards r und dann anschließend theorie mit den controllern klingt sehr gut und plausiblel aber die frage und das problem wird risiko werden... denke hierbei kann sicherlich ein komplett neues beispiel kommen welches uns probleme machen wird... wie hast du dich den so vorbereitet und wie lange lernst du schon?
 
Ich habe mir Zusammenfassungen der KEs gemacht und diese ein paarmal gelesen und mich dann auf alle alten Klausuren gestürzt die ich finden konnte und mir alle wichtigen Themen daraus zusammengefasst. Das mache ich seit Jahresbeginn. Ich denke auch, dass uns irgendetwas "neues" treffen wird, aber vielleicht nur als Teilaufgabe, mein Ziel sind wie immer 50+x ;)
Manchmal empfinde ich das lange "Gelaber" in den Aufgaben sehr nervig. Die sollen sagen was sie wollen und gut ;)
Risiko habe ich z. B. mehrere Seiten zusammengefasst, das ist viel, aber in sich alles schlüssig ;)
 
CAPM kam noch nie dran, oder?
Ich habe darüber meine Seminararbeit und Thesis geschrieben, aber beim Lehrstuhl Baule wo das Thema auch besser hinpasst.
Was meinst du fragen sie da?
 
CAPM kam noch nie dran, oder?
Ich habe darüber meine Seminararbeit und Thesis geschrieben, aber beim Lehrstuhl Baule wo das Thema auch besser hinpasst.
Was meinst du fragen sie da?
CAPM kam noch nie dran.
CAPM kam noch nie dran, oder?
Ich habe darüber meine Seminararbeit und Thesis geschrieben, aber beim Lehrstuhl Baule wo das Thema auch besser hinpasst.
Was meinst du fragen sie da?
Nö, das kam noch nie dran.

Könnte mir folgendes vorstellen:
- Annahmen des CAPM
- Erklärung bzw. Kernaussage (systematisches unsystematisches Risiko)
- Rechnung: gute Frage. Weis nicht ob man das auf eine Firmenbewertung ummünzen kann (Beta....) Aber irgendwas wir ihnen schon einfallen.
 
CAPM kam noch nie dran.
Nö, das kam noch nie dran.
Könnte mir folgendes vorstellen:
- Annahmen des CAPM
- Erklärung bzw. Kernaussage (systematisches unsystematisches Risiko)
- Rechnung: gute Frage. Weis nicht ob man das auf eine Firmenbewertung ummünzen kann (Beta....) Aber irgendwas wir ihnen schon einfallen.
Okay, grundlegend ein paar Dinge abfragen klar, in der Theorie ist das ja nicht schwer.
Das Thema würde sich auch perfekt im Zusammenhang mit Risiko allgemein machen ;)
 
Naja CAPM was soll da als Rechnung kommen? IM Skript ist ja nur die theorie erklärt dasses für die EK kosten bestimmung verwendet wird und die kernaussage... aber rechnung sehe ich mal keine... oder meint ihr die EK Rendite berechnung von unveschuldeten und verschuldeten unternehmen?

was meint ihr mit systematisches und unsystematisches Risiko?
 
CAPM kam noch nie dran.


Nö, das kam noch nie dran.

Könnte mir folgendes vorstellen:
- Annahmen des CAPM
- Erklärung bzw. Kernaussage (systematisches unsystematisches Risiko)
- Rechnung: gute Frage. Weis nicht ob man das auf eine Firmenbewertung ummünzen kann (Beta....) Aber irgendwas wir ihnen schon einfallen.
Aufjedenfall können die da ja nur Theorie fragen meiner Meinung nach... zu den Annahmen (vollkommenen Markt) und Kernaussage mit den ertreagswert der rendite und risiko...
 
Also ich denke wenn CAPM drankommt dann im Zusammenhang mit den Shareholder Value Konzepten nach Rappaport.
Und in diesem Zusammenhang bestimmt man dann den Aufzinsungsfaktor mit Hilfe des WACC.
 
Die klausur war fair was neues wie immer war auch aber jch idiot habe die bilanzzumme falsch addiert und somit in allen kennzahlen fehler durch die bilanzsumme meint ihr wenn man formel detailiert geschrieben hat dass man trotzdem teilpunkte bekommt??? ://
 
Die klausur war fair was neues wie immer war auch aber jch idiot habe die bilanzzumme falsch addiert und somit in allen kennzahlen fehler durch die bilanzsumme meint ihr wenn man formel detailiert geschrieben hat dass man trotzdem teilpunkte bekommt??? ://
Also Shareholder-Value hatte ich in der Theorie gar nicht drauf, aber der Rest passte ;)
Ja, da kannst du denke ich von ausgehen, dass du da Teilpunkte kriegst!
 
Hey! Wie siehts denn mit Ergebnissen aus? Jemand Lust die zu vergleichen? Ich habe folgende Ergebnisse bei Aufgabe 2D)
ROS 1,53
ROE 14,54
ROI 6,55
ROA 8,80

Bei 2 f und g habe ich vergessen mir die Werte aufzuschreiben :(
 
Stimme dir zu! Dazu hatte ich noch notiert:
ROCE - 11,75%
Stewarts r - 7,05
Die EVA bei 2f habe ich -39%, aber ich weiß nicht ob das schon der endgültige Wert war, hatte einen Rechenfehler drin. Der bei 2g war bei mir glaube ich -17,75 oder so (aus dem Gedächtnis)
 
Ach... Bei 2e) hab ich auch 11,75 und die -39 bei EVA kommt mir auch sehr bekannt vor! Bei 2g) hatte ich auch einen negativen Wert raus, aber da weiß ich leider nicht mehr was ich da ausgerechnet hatte.
 
wie werden den die folgefehler berücksichtigt?
Naja schauen wir mal bei der 2d) - da gibt es 12 Punkte für 4 Werte, also je Wert 3 Punkte, könnte mir da vorstellen, wenn die Formel und die Erläuterung passen und "nur" ein Fehler z. B. bei der Berechnung des Gesamkapitals vorliegt, du noch 1,5-2 Punkte abstauben könntest. In den letzten Threads zu den Klausuren zeigen sich eigentlich immer relativ gute und faire Bewertungen der Klausuren ;)

Ach... Bei 2e) hab ich auch 11,75 und die -39 bei EVA kommt mir auch sehr bekannt vor! Bei 2g) hatte ich auch einen negativen Wert raus, aber da weiß ich leider nicht mehr was ich da ausgerechnet hatte.
Als "Korrekturwerte" hatte ich bei der 2g)150/75/375
 
Ich fand die Klausur auf fair.. bin mal gespannt, wie lange es dauert, bis wir die Ergebnisse haben..
Weiß jemand wie lange das bei dem Littkemann-Lehrstuhl dauert?
 
so langsam könnten aber schon die noten kommen seit mir nicht böse aber WP, RELE, Konzernrele usw sind alle schon online und diese sind noch aufwendiger bei der korrektur? oder es sind meistens mehr teilnehmer bei diesen modulen bis auf WP...
 
mit heute sind es 43 tage... :( da ja die studienplanung auch davon abhängt wie was welche klausuren man schriebt welche EAs man bearbeitet welche unterlgen man sich besorgt welche bücher man online bestellt usw hängt so viel zusammen :(
 
Hat jemand Erfahrung, ob der direkte Widerspruch oder der Kontakt zum Lehrstuhl der bessere Weg ist? telefonisch sind es zu viele Punkte um alles durchzugehen...
 
Hat jemand Erfahrung, ob der direkte Widerspruch oder der Kontakt zum Lehrstuhl der bessere Weg ist? telefonisch sind es zu viele Punkte um alles durchzugehen...
Ist das nicht jetzt eh zu spät? Prinzipiell würde ich aber immer erst das Gespräch mit dem Lehrstuhl suchen.
Hab meine Klausur auch eingesehen, waren wirkliche dumme Fehler meinerseits, aber für ein fehlendes %-Zeichen gleich einen Punkt abzuziehen, naja...
 
4 Wochen ist die Einspruchsfrist, das sollte also noch möglich sein, von daher werde ich es sicherhaltshalber machen...die Korrektur finde ich zu starr an der Lösungsskizze orientiert. Da fehlt das Feingefühl, wenn die entscheidenden Punkte benannt wurden, sollte es nicht darauf ankommen alle Punkte aus dem Skript aufzuzählen...zum anderen erscheint mir die Art und Weise wie Punkte abgezogen werden willkürlich...
 
Hallo zusammen,
ich habe erst in SS2016 angefangen ain FU zu studieren.
Bearbeite gerade EA1.
Generell die Frage: wie groß (klein) die Wahrscheinlichkeit, dass die Aufgaben aus EA in Klausur dran kommen? Oder kommt da genau andersrum alles, aber nicht die AUfgaben von EA.
Wie habt Ihr euch vorbereitet? Sind die AUfgaben in KE´s sehr wichtig?

Vielen Dank vorab und viele Grüße
 
gib mal bei google das Fach an und schreib Klausurlösungen o.ä. dazu, dann kommst du zur Homepage des Lehrstuhls mit Videos und PDFs, die Lösungen zeigen.
 
Hallo zusammen,
ich habe erst in SS2016 angefangen ain FU zu studieren.
Bearbeite gerade EA1.
Generell die Frage: wie groß (klein) die Wahrscheinlichkeit, dass die Aufgaben aus EA in Klausur dran kommen? Oder kommt da genau andersrum alles, aber nicht die AUfgaben von EA.
Wie habt Ihr euch vorbereitet? Sind die AUfgaben in KE´s sehr wichtig?

Vielen Dank vorab und viele Grüße
Die EAs wiederholen sich alle paar Semester, schau dir einfach hier im Forum die Diskussionen zu den "älteren" EAs mal an ;)
 
hallo!Ich spiele mit dem Gedanken Konzerncontrolling im nächsten Semester zu belegen, könnt ihr mir dazu raten, oder auch abraten??wenn man das Modul schon mal gemacht hat, kann man das besser einschätzen! ich lerne nicht gerne auswendig!danke
für eure Hilfe!!
 
Top