Klausur Klausur 13.09. wie wars?

Hallo zusammen!

komme gerade von der Klausur Organisation und Planung. War so lala. Wenig bis gar nichts aus dem Kolloq. Was habt ihr für Meinungen zu der Klausur?
 
K

KatrinFfm

Hallo Thomas,

aus dem Kolloquium war doch wenigstens das Erfahrungskurvenkonzept dran. Ich fand die Klausur sehr fair, hatte nur bei der SCP-Frage nen Brett vorm Kopf, der Rest war aber ok. Die ersten beiden Teilaufgaben aus der Aufgabe hab ich wenigstens und das traditionelle SCP auch. Orga hatte ich die Qual der Wahl, da fand ich beide Wahlaufgaben machbar. Wie gings dem rest so? Hoffe mal es hat gereicht, aber hoffe/denke/glaube/bibber schon :).

Viele Grüße

Katrin
 
Die Organisation war auf jeden Fall der Hammer;-)...
Ich kann nicht wirklich einschätzen, wie streng die Korrektoren bewerten (ich habe auch schon kleine Fehler bei mir entdeckt...), aber so fand ich die Klausur eigentlich ganz okay. Eigentlich habe ich aber auch ein bisschen Glück gehabt, denn zu den anderen Wahlaufgaben hätte ich kaum etwas formulieren können.
Naja, ich werde heute auf jeden Fall keinen Stift mehr in die Hand nehmen, so viel steht fest;)
Liebe Grüße
 
:D Ich kann heute noch die "Schreibstelle" sehen und gebe Dir somit also Recht. Wahnsinn, was man alles schreiben musste. Am Ende konnte ich nur noch ganz vorsichtig schreiben, weil ich meinen Kugelschreiber nicht mehr halten konnte, wirklich!!

:rolleyes:
Oh ja, gut dass die Ausführungen auf 5 Seiten begrenzt werden sollten...
In meiner bisherigen Studienzeit habe ich es auch noch in keiner Klausur erlebt, dass ich die 4 Std. vollständig durchschreiben musste.
 
Hallo,

die Orga der Klausur fand ich auch den Hammer!!!
Sollte man eigentlich mal ans Prüfungsamt schreiben, oder?

Ich hoffe das ich die Klausur bestanden habe, weil das wäre dann die letzte Klausur gewesen. Bei der ersten Aufgabe habe ich auch nur die ersten beiden Teilaufgaben. SCP war mir vom Namen bekannt, aber den Rest wusste ich nicht mehr. Bei allen anderen von mir gewählten Aufgaben konnte ich viel schreiben, so dass die Seiten voll waren, obwohl ja ein Teil fehlt. Naja, schreibe halt sehr groß. ;-)
Bei manchen liege ich glaube ein bißchen daneben oder denke das ich Fachbegriffe nicht habe.
Musste feststellen, dass meine Festplatte ;-) einfach zu klein ist.

Hat jemand Erfahrungen wie lange die zum Korrigieren brauchen?

Gruß

Tina
 
Hat jemand Erfahrungen wie lange die zum Korrigieren brauchen?
Also, so wie ich das in den letzten Semestern gesehen habe, schon recht lange. Da werden wir wohl sehr geduldig sein müssen...:rolleyes:-

Naja, ich fand schon alleine das Lernen für die Klausur war eine Qual. Selbst für mein Schwerpunktfach habe ich weniger gelernt... trotzdem hatte ich in dieser Klausur einige Lücken aufzuweisen...

Liebe Grüße
 
Also, so wie ich das in den letzten Semestern gesehen habe, schon recht lange. Da werden wir wohl sehr geduldig sein müssen...:rolleyes:-
Naja, habe ja eigentlich nicht damit gerecht vor Mitte November eine Ergebnis zu erhalten.
Naja, ich fand schon alleine das Lernen für die Klausur war eine Qual. Selbst für mein Schwerpunktfach habe ich weniger gelernt... trotzdem hatte ich in dieser Klausur einige Lücken aufzuweisen...
Na, dann bin ich ja berühigt, dass es nicht nur mir so ging.
Aber leider ist es ja so, dass bei den letzten 4 Klausuren, eine Durchfallquote von Durchschnittlich 25 % war. Das ist schon sehr hoch. Hoffen wir das Beste!!!

Gruß
Tina
 
K

KatrinFfm

Und ich sitz an der Arbeit fest....oje der Nachmittag ist gelaufen. Drück Euch allen die Daumen.

Viele Grüße

Katrin
 
Hmm, bestanden habe ich ja, aber so wahre Freude kommt angesichts der Note nicht auf. Hatte schon ne 2 vor dem Komma erwartet. Gibt es die Möglichkeit der Nachkontrolle auch wenn man bestanden hat? Wenn ja was muss ich tun? Und weiß jmd. wie die Punkte->Notenverteilung aussieht?
Hoffe Ihr seid zufriedener mit euren Ergebnissen.

Gruß
 
Geht mir genauso. Ich hatte auch fest mit ner 2,xx gerechnet, weil ich echt gut durchgekommen bin und bei keinem Thema das Gefühl hatte, es nicht zu beherrschen.
Nu is eh nix mehr dran zu ändern...

:confused:
 
K

KatrinFfm

Hallo zusammen,

puh hab auch bestanden, sogar mit einer 2.3, mit der ich nie gerechnet hätte. Drücke Euch auf alle Fälle die Daumen fr die Nachkorrektur.

Viele Grüße

Katrin

PS: Soweit ich weiß ist eine Nachkontrolle auch bei bestandener Klausur möglich und kann mit nem formlosen Zweizeiler ohne Angabe von Gründen beantragt werden. http://www.studienservice.de/showthread.php?t=13454&highlight=Nachkorrektur Hier gibt es bereits einen Thread zu dem Thema.
 
Bin zufrieden mit meiner 3,3. Hatte mit ner 4,0 gerechnet weil meine Lernschwerpunkte kaum drankamen.
Nachkorrektur, weiss nicht ob das was bringt...
 
Ich denke auch, dass eine Nachkorrektur nicht viel bringen wird... Ich glaube, da wird man nur ein paar Pünktchen rausschlagen können, wenn man auf der Kippe steht... Aber wenn du eine 3.0 hast, wirst du wohl nie eine 2,.. rausschlagen können, ist meine Meinung. Aber ein Versuch ist es wert
 
Hallo,

ich habe auch bestanden mit 3,3 und bin glaube ich erstmal froh,
dass das nun meine letzte Klausur war. Die Freue lässt noch auf sich
warten, aber habe ja auch gerade erst reingeschaut.

Werde keine Nachkorrektur beantragen, weil ich schon mit diesem Ergebnis
gerechnet habe. Konnte zwar die 20 Seiten voll schreiben, aber nachdem
ich die Unterlagen danach nochmal angeschaut habe, wusste ich das es
nicht immer 100% gestimmt hat und das ich nicht alle Fachbegriffe
aufgeschrieben hatte, weil die einfach nicht mehr da waren.

Nun versuche ich meine Seminararbeit und danach die Bachelorarbeit so gut wie möglich zu schreiben, damit ich dadurch vielleicht meinen Notendurchschnitt anhebe.

Gruß

Tina
 
Top