Klausur am 07.03.15

Ist bei euch unter diesem Link: https://online-uebungssystem.fernuni-hagen.de/hemmje/KlausurAnmeldung/01870/WS14/
unter dem Punkt "Ihre Klausuranmeldung" ein Eintrag zu finden?
Ich bin zwar für die Klausur angemeldet, aber der Punkt ist leer.
Wurde vielleicht eine falsche Visualisierungmethode gewählt oder liegt es an den Programmen aus den 90ern die hier verwendet werden?
 
Genau so...
Werde aber noch 6 zusammenfassen. 1-5 ist schon durch.
Zudem werde ich mir nochmal die Übungen aus den Skripten angucken und darauf einen Fokus setzen
Ansonsten hoffe ich nur, dass ich die richtigen Sachen aus den Skripten rausgeschrieben habe. Die komisch verschachtelten Sätze, die vielen Gedankensprünge und die Steinzeit-Beispiele/Porgramme haben mich doch sehr verwirrt
 
Seh ich genauso, die Thematik ansich ist schon interessant, aber es ist vermutlich das schlechteste Skript, was ich je gelesen habe. Ich hoffe es reicht irgendwie. Mir fehlen noch 2 Klausuren und so langsam geht die Motivation flöten und dieses Skript hat das extrem verstärkt.
 
Mindmap von Kapitel 1-5 erstellt.

1-3 scheinen aber am relevantesten zu sein. Kapitel 4 war meiner Meinung am besten strukturiert, scheint aber, laut der Berichte unserer Vorgänger, komplett irrelevant gewesen zu sein.

Das Thema VRML kam in den früheren Klausuren / mündl. Prüfungen oft vor, von daher mein Tipp sich zu mindestens die groben Strukturen anzuschauen.
 
Ich hatte gestern meine mündl. Prüfung. Diese war sehr ähnlich aufgebaut wie die Prüfungsprotokolle.

Die erste Hälfte beschäftigte sich mit den KE1-3, wobei ich das Gefühl hatte, der Prüfer merkte es, wenn man sich mit dem Thema auskennt und unterbrach die ganze Zeit, um das nächste Thema anzusprechen.
- Visualisierungsdefinition (Unterschied InfoViso und Wissenschaftlich. Viso)
- Referenzmodell der Viso
- Datenstatusmodell
- Zeitschranken der Wahrnehmung
- Baumstrukturen
- Visualisierungsstrukturen in 1D, 2D und 3D kurz erklären
- Ein Beispiel für 1D Text Visualisierung
- Viso mit mehr als 3 Dimensionen

Die zweite Hälfte der Prüfung befasste sich mit VRML, wobei da wichtig war(neben den Grundlagen), wie die Zusammenhänge der Visualisierung mit dem Benutzer stattfindet.
- Was ist VRML?
- Wozu dient es?
- Knotentypen
- Blattkonoten erläutern
- Ein Beipsiel mit einer Interaktion genau erklären

Ich kann die mündliche Prüfung sehr empfehlen, denn der Prüfer hört einem aufmerksam zu und lässt einen selber viel erzählen, wodurch die Anspannung in der Prüfung wegfällt.
 
danke für die info.

hab bestanden, erwartet knapp :) Hoffe, ihr habt auch alle das notwendige Glück gehabt :)

Warte nun noch auf Ebusiness-Management und hab dann hoffentlich die Klausuren hinter mir :)
 
Top