Klausur Klausur März 2009

Hier meine Lösung für Aufgabe 3...

Gerade bei der 4. Teilaufgabe war ich mir unsicher. Daher der letzte Teil kursiv.
WÜrde mich freuen (insbesondere dazu) eure Meinung zu hören!
 

Anhänge

  • A3.docx
    15,9 KB · Aufrufe: 37
Was würdet ihr bei der letzten Teilaufgabe von Aufgabe 1 schreiben:

"Die Maßnahmen der Generalisierung sind stets das Ergebnis der Aufgabensynthese."

Ich weiß nicht, wie ich diese These anpacken muss.
Ich würde sagen bezüglich Job enlargement und Job enrichment stimmt das, weil da ja die Stellen neu gesteltet werden, also Teilaufgaben neu zusammengefasst werden (Aufgabensynthese).
Bei Job rotation dagegen bleiben die zuvor gebildeten Stellen bestehen und die Stelleninhaber wechseln nur. Daher erfolgt hier die Generalisierung eben nicht über die Aufgabensynthese.

Was meint ihr?
 
also ich hätte das auch so interpretiert, wenn ich von alleine drauf gekommen wäre, was man eigentlich von mir will ;)
aufgabensynthese = zusammenfassung von teilaufgaben und dieser prozess erfolgt bei job rotation eben nicht
mehr würde mir dazu auch nicht einfallen
 
ok... hier meine anderen Lösung für Aufgabe 1...
 

Anhänge

  • A1.docx
    16,3 KB · Aufrufe: 56
Top