Klausur Klausur März 2016

#1
Wie fandet ihr die Klausur heute?
Ich fand den Theorieanteil krass, wobei das meiste noch einigermaßen zu beantworten war.
Habe mich leider bei der Fahrradaufgabe beim Umrechnen der Einheiten erst etwas vertan, wodurch ich dann relativ lange für die Aufgabe gebraucht und mich anschließend etwas abhetzen musste.

Als Ergebnis habe ich dort 2016 für das x mit dem geringsten positiven DB und für den Rest die Mindest- bzw. Maximalmengen.

Mehrarbeit 50% - DB reduziert um 1.20

Ansonsten habe ich leider nicht mehr so viele Antworten im Kopf - bei den Graphen der Preis 0,55 meine ich und beim ersten Teil halt der "äußerste" Punkt wg. DB = 0.3(x1+x2)

Johnson Verschiebung habe ich 4 ZE und Dauern meine ich 30 ursprünglich und 27 nach Anwendung des Algorithmus.
 
#2
Hey,
Als erstes dachte ich, ich geh direkt wieder. Dann gings. A1 ging einigermaßen nach etwas nach denken. A2 hab ich auch so wie du. Was hast du für Gewinne raus? Beim ersten hab ich glaub163xxx und bei der Mehrarbeit glaub 145xxx
A3 war gar nicht meine aus dem DB werd ich da nicht viel richtig haben.
A3 hab ursprünglich auch 30ZE und dann aber glaub 23ZE. 4ZE für die Verschiebung hab ich auch.
 
#3
Gewinne weiß ich leider nicht mehr aber 163xxx kommt mir bekannt vor. 23ZE bei Johnson kann auch sein, bin mir echt nicht mehr sicher bei den Ergebnissen

Organisationssysteme habe ich Fließ für die Handys, Baustelle für das Schiff und Werkbank für die Figuren

Was sind die Bereiche der Produktionswirtschaft nach Gutenberg? Da wusste ich nicht wirklich was..
 
#5
hallo, ich hatte bei prod programm:
5500, 2100, 2275, 50 und 150
gewinn 198 200 oder so.

mehrarbeit 50% habe mich leider verrechnet und habe 42 geschrieben, rel db neu war 0,8. Somit hätte sich gelohnt das produkt mit MAZ zu produzieren . Der DB war = 16x150-1,2x1200=960. Da stand irgendwie die aufgabe ist mit den anderen nicht verknüpft.

bei der grafik aufgabe hatte ich x1=6000 und x2= 8000, gewinn 4200,
die frage nach dem preis: es wird nach einer lösung gesucht die einen gewinn von 4200 ergibt bei x2=9000.

0,3x6000+(p2-0,15)x 9000=4200
p2=0,416667

bin mir aber nicht sicher ob das richtig ist
 
#8
hallo, ich hatte bei prod programm:
5500, 2100, 2275, 50 und 150
gewinn 198 200 oder so.

mehrarbeit 50% habe mich leider verrechnet und habe 42 geschrieben, rel db neu war 0,8. Somit hätte sich gelohnt das produkt mit MAZ zu produzieren . Der DB war = 16x150-1,2x1200=960. Da stand irgendwie die aufgabe ist mit den anderen nicht verknüpft.

bei der grafik aufgabe hatte ich x1=6000 und x2= 8000, gewinn 4200,
die frage nach dem preis: es wird nach einer lösung gesucht die einen gewinn von 4200 ergibt bei x2=9000.

0,3x6000+(p2-0,15)x 9000=4200
p2=0,416667

bin mir aber nicht sicher ob das richtig ist
also x1=6000 x2=8000 und gewinn 2400 habe ich auch.

Bei der Frage nach dem Preis:
Ich bin mir nicht sicher... Aber ich glaube wenn x2=9000 wird dann kann laut Kapazitätsrestriktion x1= max. 4000 sein
Bei mir kam dann dementsprechend: 0,3x4000+(p2-0,15)x9000 = 4200 --> p2 = 0,4833333

Aber keine Ahnung ob das stimmt :D
 
#12
also x1=6000 x2=8000 und gewinn 2400 habe ich auch.

Bei der Frage nach dem Preis:
Ich bin mir nicht sicher... Aber ich glaube wenn x2=9000 wird dann kann laut Kapazitätsrestriktion x1= max. 4000 sein
Bei mir kam dann dementsprechend: 0,3x4000+(p2-0,15)x9000 = 4200 --> p2 = 0,4833333

Aber keine Ahnung ob das stimmt :D
wie ist dein produktionsplan ? die anderen haben andere ergebnisse...
 
#13
Habt ihr bei der Verschiebung wirklich nur 4 ZE ? Ich meine, es wäre bei mir im Gantt 1x 4 ZE Platz und zum Schluss, kurz vor E, nochmal 1 ZE. Somit habe ich 5 ZE angegeben. Ich hoffe, ich erinnere mich noch richtig.

Bei Johnson kam ich auf 24 :(
 
#15
also x1=6000 x2=8000 und gewinn 2400 habe ich auch.

Bei der Frage nach dem Preis:
Ich bin mir nicht sicher... Aber ich glaube wenn x2=9000 wird dann kann laut Kapazitätsrestriktion x1= max. 4000 sein
Bei mir kam dann dementsprechend: 0,3x4000+(p2-0,15)x9000 = 4200 --> p2 = 0,4833333

Aber keine Ahnung ob das stimmt :D
9000 und 4000 hatte ich auch. Aber ich kam beim Preis auf 0,46 irgendwas. Ich kann grad aber nicht mehr sagen, was ich da gerechnet habe.
 
#19
Hi Leute,

ich fand die Klausur war machbar, leider hätte ich noch aweng mehr Zeit benötigt, da ich in den Theoriefragen doch etwas länger überlegen musste.
Aufgabe 1 war mit glaub ich insgesamt 20 Punkten und dabei gab es auf b 12 Punkte.
a) ?
b) hab ich auch Fließfertigung für die Handys, Baustellenfertigung für das Schiff und Werkbankfertigung für die Holzfiguren
c) war was wg. der Automation Bsp. dazu hab ich die Handys genommen.

2) Hab ich auch x1 = 4000 und x2= 9000 Gewinn vorher 42.000 und so gerechnet wie crush. :) sind wir schon mal zwei

3) Ich weiß nur noch das die letzen beiden Fahrräder in der Tabelle nur mit Mindestmengen produziert werden und ich glaub auch 2016 im Kopf zu haben für das Fahrrad mit dem geringsten rel. DB.

4) Beim Gantt darf die Störung max. 4 ZE sein bevor sie sich negativ auf die Zykluszeit auswirkt.
Zweite Auftragsfolge DCEAB

Naja bin mal gespannt, die 50 % müssten aber geschafft sein :)
 
#20
Hat schon jemand nachgefragt, wann die Noten kommen sollen oder ist das normal an dem Lehrstuhl, dass es so lange dauert?... Oder hat man mich vergessen und sie sind längst raus o_O O_o o.O O.o ?
 
#25
Der Schnitt scheint ja schon schlechter als in den vorherigen Semestern. Wahrscheinlich wurde er durch den übertriebenen Theorieanteil runtergezogen?
 

Anzeige