Klausur SoSe 2017

#1
Aufgaben

1. Erläutern Sie den Aufbau des guten und gerechten Staates nach Platon (25 Pkt.)
2. a) Naturzustand bei Hobbes und Rousseau vergleichen: Gemeinsamkeinten bzw. Unterschiede (30 Pkt.)
2. b) Wie begründet Rousseau die Notwendigkeit eines Vertragsschlusses? (5 Pkt.)
2. c) Rousseau führt aus, dass ein Herrscher seinen Herrschaftsanspruch nicht mit der Feststellung untermauern könnte, sein Volk habe einst seine Freiheit veräußert und sich ihm unterworfen. Erläutern Sie die Argumente mit eigenen Worten (25 Pkt.) --> dazu Textauszug aus Gesellschaftsvertrag 4. Kapitel, Sklaverei
3. Montesquieu formuliert:
"Doch die Richter der Nation sind, wie gesagt, lediglich der Mund, der den Wortlaut des Gesetzes spricht, Wesen ohne Seele gleichsam, die weder die Stärke noch die Strenge des Gesetzes mäßigen können."
Was meint er damit? (5 Pkt.)
Stimmen Sie der These M.s im Hinblick auf die Stellung der Richter im gewaltenteiligen System Deutschlands zu? (10 Pkt.)
 
Top