Klausur SS2014

Hallo zusammen,

weiß jemand, was im SS2014 in der Klausur abgefragt wurde? Bzw. war das vielleicht die gleiche Klausur wie im WS13/14?

LG
 
Hallo Zusammen,

mich würde interessieren, wie es mit Hilfsmitteln in der Klausur aussieht. Beim Lehrstuhl für Wirtschaftswissenschaften sind ja bspw. nur noch 3 bestimmte Taschenrechner zugelassen. Die Nutzung eines anderen Taschenrechners wird als Täuschungsversuch gewertet.

Beste Grüße
 
Informatiker sind halt schlau und beschäftigen sich nicht mit so ´nem Scheiss wie z.B. welcher Taschenrechner in der Klausur verwendet werden darf. Einige Wiwi-Professoren dagegen glauben, das z.B. beheizbare Tasten und Displays, furzischere (gasdichte) Gehäuse etc. bei Taschenrechnern dem gemeinen Studenten zu einem besseren Ergebnis verhelfen könnten.
Deshalb sind in Wiwi-Klausuren nur solche Taschenrechner erlaubt, die garantiert nicht über die beispielsweise aufgeführten Features verfügen, nicht furzsicher sind nach Auffassung des PA für Wiwi eben nur die 3 erlaubten Modelle...:cool:

Bei Klausuren in Informatik dagegen darf mann und frau,wenn ein Taschenrechner erlaubt ist, jedweden benutzen. Eben auch welche mit beheizbaren Tasten und die furzsicheren!
 
Hallo zusammen,

die Klausur rückt näher und ich habe mal geschaut, was hier so vorher schon zu möglichen Aufgaben geschrieben wurde und was es so in der Musterklausur gab, dazu habe ich ein paar Fragen und würde mich natürlich über Mithilfe bei der Lösung freuen:

1) Kommunikation in Multi-Agenten-Systemen wird genannt, aber nur geschrieben, dass die Aufgabe wie in der Musterklausur war, die habe ich aber leider nicht und daher stellt sich für mich die Frage, was hier genau abgefragt werden könnten
- sind hiermit die Gestaltungsformen, wie Broadcast-Kommunikation, Blackboards, direkte Kommunkation und Mediator gemeint oder bezieht es sich schon auf Ontologien

2) Transaktionskostentheorie: hier habe ich das Problem wie unter (1), es steht dass es in der Musterklausur war, aber eben nicht in unserer:
- hier kann ich mir generell das Aufzählen bestimmter Punkte vorstellen:
- Transaktionsmerkmale --> Koordinationsform (Markt, UN, Kooperation)
- Transaktionskostenarten

3) Agentenarchitekturen - Architekturen und InteRRaP
- sehe ich hier die Aufzählung der Architekturen wie folgt richtig?:
(1) Reaktive Agentenarchitekturen
(2) BDI-Architekturen
(3) Schichtenarchitekturen
(3.1) InteRRaP
- die grundlegenden drei kurz erläutern und InteRRaP detaillierter?

4) Architekturen für Netzwerkgüter (3 Architekturen nennen, malen, Vor- und Nachteile aufzeigen und auf was die Koordinatorvariante des Kontraktnetzansatzes besteht und welche Gefahren das bringt)
- Architekturen (zentrale, denzentrale und hybride?)
- Übertragung auf Kontraktnetzansatz
-- hier Betrachtung wirklich nur von der Koordinatorvariante?
-- würde heißen man hat einen Koordinationsagent in der "Mitte" --> wäre zentrale Architektur (Manager fragen immer beim Koordinator) oder habe ich einen Denkfehler?

Was denkt ihr? Vielen Dank schon im Voraus für Hilfe und Anmerkungen!
 
Zu Deinen Punkten könnte ich mir folgendes vorstellen:

1) die Gestaltungsformen (Broadcast, Blackboards) und vlt. ADS

2) die drei Phasen einer Transaktion (Informationsphase, Vereinbarungsphase, Abwicklungsphase)

3) sehe ich genauso

4) Ja, die 3 Architekturen (zentral, dezentral, hybrid) mit Vor- und Nachteilen und die Koordinatorvariante (=zentrale Architektur)
 
In 2 Wochen ist alles vorbei ;-)

Wie bereitet ihr euch vor? Ich lese nochmal die Skripte und werde dann die Einsendeaufgaben und die Probeklausur sowie die Übungsaufgaben nochmal durchgehen. Bei den Einsendeaufgaben ist aber glaube ich nicht viel zu holen :-\
 
Hallo zusammen, danke erstmal an Lukas für die Antwort :)
Wie zu sehen habe ich zuerst die Übungen angeschaut...

Habe mir die KEs zusammengefasst und Teile wo es Übungen zu gab extra markiert (werde ich mehr lernen als die anderen) und werde das jetzt "einfach" auswendig lernen... haben ja noch ein paar Tage :p
 
Ich gehe gerade die Klausur aus WS13/14 durch. Zum Punkt

Kommunikation in Multi-Agenten-Systemen:
Es könnte sich auch um sowas wie RMI usw. bzw. Nachrichten und Interaktionsprotokolle handeln. Das würde ich auch zur nachfolgenden Aufgabe aus der Klausur passen.
 
weiß jemand, was im SS2014 in der Klausur abgefragt wurde? Bzw. war das vielleicht die gleiche Klausur wie im WS13/14?
 
Top