Klausur WS 1415 Aufgabe 1

a) KW=117,88 €
KW> 0 -> Investitionsalternative durchführen

b) Ab hier wird's problematisch:
Bei meiner Lösung dürften die Erlöse um 189, 85 € geringer ausfallen. Zwar wäre die Abschlusszahlung dann negativ, aber das wäre meiner Ansicht nach möglich. Was habt Ihr als Ergebnis?

c) Die Erlöse dürften um 99,84 € niedriger ausfallen.

d) g4 >= 50,16 + 1,1 • (Umsatzerloes in t3)

Aber egal wie das Ergebnis im ersten Schritt auffällt: Wenn Auf diese Erlöse verzichtet wird, wird die Investition bei Erlöseinbussen in t=3 unvorteilhaft. Stimmt das?

Kommt mir bei b) und d) aber alles etwas komisch vor Wäre gut, wenn Ihr das kommentieren könntet. Danke.
 
Hallo,

bei der b) komme ich auch auf -89,848. Beim Rest der Aufgabe b): Investition ist vorteilhaft wenn komplett auf t=5 verzichtet wird; sobald Erlöse in t=3 < 175,745 sind, wird Investition unvorteilhaft.

Bei der d) habe ich die folgende Lösung:

g4 >= 297,66 - g3*1,1

Viele Grüße
 
Hallo,


bei der b) komme ich auch auf -89,848. Beim Rest der Aufgabe b): Investition ist vorteilhaft wenn komplett auf t=5 verzichtet wird; sobald Erlöse in t=3 < 175,745 sind, wird Investition unvorteilhaft.

Bei der d) habe ich die folgende Lösung:

g4 >= 297,66 - g3*1,1

Viele Grüße
 
Zu b)

Auf das Ergebnis in b) bzgl. t3 komme ich auch, wenn ich die Auszahlungsueberschuesse in t=5 auf 0 setze. Allerdings steht in der Aufgabenstellung, dass auf die Erlöse in t=5 vollständig verzichtet wird, nicht auf die Auszahlungsueberschuesse. Die Erlöse, die in t=5 anfallen, kenne ich aber doch gar nicht, sondern nur die Auszahlungsueberschuesse (100).
In b) haben wir ja vorher ausgerechnet, dass die Erlöse maximal um 189,848 geringer sein dürfen, damit die Investition noch vorteilhaft bleibt.
Falls gemeint ist, dass auf diese Erlöse von 189,848 (dies kann jedoch auch nur ein Teilbetrag der Gesamterloese sein) verzichtet wird, wäre der Kapitalwert=0. Dann dürfen aber in keinem zusätzlichen Zeitschritt Erlöse reduziert werden, weil dann der Kapitalwert kleiner 0 wird.

Verstehe ich ggf. den Begriff Erlöse in diesem Zusammenhang falsch?
 
Top