Klausur WS 2013/14

Wie ist denn die Stoffeingrenzung "Der Schwerpunktbereich der Klausur liegt im Erbrecht" zu verstehen?
Bedeutet das, dass ich alles was nicht Erbrecht ist bei der Vorbereitung außer Acht lassen kann?
 
Hallo zusammen! Hat jemand die Klausur heute mitgeschrieben? Wäre nett, wenn jemand kurz schildern könnte was geprüft wurde. Danke!
 
Ehegatten E und A schließen 2001 Erbvertrag: Sohn als Alleinerbe bei gegenseitigem Pflichtteilsverzicht. A stirbt. E heiratet eine neue Frau, setzt sie in einem neuen Testament zur Alleinerbin ein, erklärt notariell die Anfechtung des Erbvertrags. Ist neue Frau Alleinerbin?

Abwandlung: E will noch mit Sohn reden und lässt beurkunden, dass Bitte um Weitergabe der Anfechtungserklärung ans Nachlassgericht erst noch schriftlich erfolgt durch ihn oder Vertreter. R mit Generalvollmacht bittet dann N um Weiterleitung. Ist neue Frau Alleinerbin?

Abwandlung 2: Notar leitet einfach so weiter, nachdem er erfährt, dass die Gespräche zwischen Vater und Sohn gescheitert sind.
Ist neue Frau Alleinerbin?

Ich weiß nicht, ob ich alle Feinheiten wiedergegeben habe, aber Frage 2 und 3 liefen auf die Fallbesprechung aus moodle hinaus.

Ich hab mir gedacht, dass das rankommt.

LG
 
Ich schätze mal, er meint die zu Kurseinheit 4 gehörenden Entscheidungen. (Aktuelle Probleme des Zivilrechts)
 
Top