Klausur Klausur WS10/11

#1
noch kein Thread offen? Also ich fand die Klausur machbar, habe selbst Mintzberg (habe die ganze Woche schon gesagt das kommt dran...eigentlich eher aus Spaß da ich das Kapitel halb auswendig kannte aber naja, Glück gehabt!) und öhm das zweite aus Block B genommen, habe selbst dumme Fehler reingemacht aber nix wildes und denke das is ne gute Klausur geworden.
Wie ist euer Gefühl?
 
#2
Ich fande die Fragen auch fair, ich hoffe das ich nicht zuviel zusammengewürfelt habe was da nicht reingehört. Ansonsten bin ich froh das man wählen konnte!
 
#3
stimmt, mit der A2 und B1 wär ich sowas von durchgefallen, controlling habe ich nur sehr, sehr oberflächlich behandelt und beim andern hatte ich in der Klausur nen blackout aber Mintzberg war eh mein Wahlthema... die 4 Planungsfunktionen habe ich zu 50% vergeigt und die Strategiephasen ebenso, dabei hab ich das auswendig gekonnt... aber denke bei der Auflistung gibts nich zu viele Punkte oder? Die kommentieren/begründen etc Aufgaben sollten mehr Punkte bringen, daher hoffe ich immernoch auf ne 2,x aber keine Ahnung wie großzügig die Korrekturen sind und wie viel Wert auf Fachbegriffe gelegt wird (Thema Emergente Strategien).
Mal sehn ob Unternehmensgründung genauso gut wird...
 
#4
stimmt, mit der A2 und B1 wär ich sowas von durchgefallen, controlling habe ich nur sehr, sehr oberflächlich behandelt und beim andern hatte ich in der Klausur nen blackout aber Mintzberg war eh mein Wahlthema... die 4 Planungsfunktionen habe ich zu 50% vergeigt und die Strategiephasen ebenso, dabei hab ich das auswendig gekonnt... aber denke bei der Auflistung gibts nich zu viele Punkte oder? Die kommentieren/begründen etc Aufgaben sollten mehr Punkte bringen, daher hoffe ich immernoch auf ne 2,x aber keine Ahnung wie großzügig die Korrekturen sind und wie viel Wert auf Fachbegriffe gelegt wird (Thema Emergente Strategien).
Mal sehn ob Unternehmensgründung genauso gut wird...
Strategiephasen waren doch bei der A2 zu beantworten, oder? Also ich hab A1 und B2 beantwortet. A1 umasste doch die Definition des Strategiebegriffs, Nennung der zwei Rollen, Nennung der 3 Strategietypen mit kurzer Erklärung, skizzieren der entstehung von emergenten Strategien (hatte ich richtig Probleme mit), Begründen warum emergente Strategien der inkremetalen Planungslogik zugeschrieben werden und zuletzt die Auseinandersetzung mit der Behauptung, dass nur emergente Strategien ein proaktives Gestalten der Umwelt zuließen. Hatte auch deshalb Schwierigkeiten bei den emergenten Strategien, da im Skript eigentlich nirgends erklärt war, warum die mit der inkrementalen Planungslogik zusammenhängen. Musste aber A1 beantworten, da ich mit dem Begriff "Strategiekonkretisierung" nichts anfangen konnte und auch die Strategiephasen nicht so gut angesehen hatte, nachdem die ja beim letzten mal schon dran waren. Hab bestimmt viel richtiges geschrieben aber auch einiges was wohl nicht zur Frage passte. Mal gespannt, wie das dann bewertet wird. Die Definition des klassischen Strategiebegriffs und der Strategiebildung hab ich vermasselt. Hab da den engen und weiten Strategiebegriff aufgeschrieben. Mit B2 kam ich ganz gut zurecht, ein paar kleine Fehler (hab glaub ich Zielorientierung statt Zukunftsbezogenheit geschrieben) hab ich aber. Die Funktionen waren nur zu nennen, oder? Kam mir vom Stoff her irgendwie so wenig vor für die Zeit. Als ich vor ein paar Semestern Orga geschrieben habe, wurde ich nicht fertig...
 
#5
Noten sind da!
Bei mir liefs perfekt und viel besser als gedacht
 
Top