Klausur WS16/17

Hi zusammen,

da es nicht mal eine Woche bis zur nächsten Klausur ist, eröffne ich mal ein neues Thema.
Habe mir die Threads zu den Klausuren zwischen 2013 und SoSe 2016 angekuckt. Bis auf 2014 scheint die Struktur recht ähnlich zu sein. D.h. 1-2 Aufgaben zur Theorie, dann Klassen-, Anwendungsfall- und Zustandsdiagramm.

Da es nämlich so war, bereiten mir die Sequenz und Kollaborationsdiagramme Bauchschmerzen. Und wenn ich an die Transformation in den Feinentwurf denke, bekomme ich Kopfschmerzen :-D
Zwar mache ich den Kurs als Leistungsnachweis, muss trotzdem mindestens die Hälfte richtig haben.

Was ist eure Lernstrategie?

LG
 
Ich habe SE1 ebenfalls als LN belegt. Konzentriere mich beim Lernen auf die Aufgaben der vergangenen Klausuren. Die MC-Fragen konnte zu großen Teilen noch aus der Erinnerung beantworten, daher mache ich seit dieser Woche nur noch Diagramm-Aufgaben. Sequenzdiagramme finde ich knackig, wenn man sie nicht am PC, sondern auf Papier macht. Die sind im Prinzip aber ja auch nichts anderes als Kollaborationsdiagramme.
 
Nun ja, eigentlich sind die Klausuren aus der Zeit vor 2012 nicht so gut zum Üben von Klassen- und Anwendungsfalldiagrammen geeignet, da man damals sowohl den Skript als auch die Einsendeaufgaben samt Musterlösungen mitnehmen durfte. Das sieht man sehr gut an den Aufgabenstellungen, die teilweise unvollständig sind. Im Gegensatz dazu sind die Aufgaben nach 2012 schon sehr präzise beschrieben.

Gibt es bei einer LN Klausur auch eine Note, die allerdings nirgendwo weiter zählt?
 
Ich habe SE1 ebenfalls als LN belegt. Konzentriere mich beim Lernen auf die Aufgaben der vergangenen Klausuren. Die MC-Fragen konnte zu großen Teilen noch aus der Erinnerung beantworten, daher mache ich seit dieser Woche nur noch Diagramm-Aufgaben. Sequenzdiagramme finde ich knackig, wenn man sie nicht am PC, sondern auf Papier macht. Die sind im Prinzip aber ja auch nichts anderes als Kollaborationsdiagramme.

Hallo BBlag,

bis zur heutigen E-Mail von Frau Keller habe ich die selbe Strategie verfolgt und war auch sicher damit gut zu fahren. Jetzt scheint es aber so, dass die Prüfung komplett anders läuft, und überhaupt keine Textaufgabe mehr drankommt :(

Schöne Grüße
 
Hallo BBlag,

bis zur heutigen E-Mail von Frau Keller habe ich die selbe Strategie verfolgt und war auch sicher damit gut zu fahren. Jetzt scheint es aber so, dass die Prüfung komplett anders läuft, und überhaupt keine Textaufgabe mehr drankommt :(

Schöne Grüße

Hey,

was genau meinst du damit? Keine Multiple Choice und Freitextaufgaben mehr oder keine generell keine Diagramme mehr nach einer bestimmten Aufgabenstellung zeichnen?

VG
 
Hallo BBlag,

bis zur heutigen E-Mail von Frau Keller habe ich die selbe Strategie verfolgt und war auch sicher damit gut zu fahren. Jetzt scheint es aber so, dass die Prüfung komplett anders läuft, und überhaupt keine Textaufgabe mehr drankommt :(

Schöne Grüße

Hey, danke für die Info. Das ist natürlich ein ganz schöner Brocken so kurz vor der Klausur. :/ Wäre es möglich, dass du ihre Antwort hier rein postest? Danke und viele Grüße.
 
Hallo, kannst du mir den Inhalt der E-Mail verraten? Ich habe leider keine bekommen und habe mich auch die ganze Zeit an der Struktur der letzten Klausuren orientiert...
 
Komisch, dass bei den Noten einfach 2.3 steht ohne die Klausurpunkte. Mich würde interessieren wieviele Punkte ich erreicht habe (z.B 78/100). Naja, vielleicht kommt es ja noch :)
 
Habe hier gerade mal durchgelesen, da ich dieses Semester schreiben werde. Habe ich das richtig verstanden, dass doch noch Textaufgaben wie in den Vorjahren drankamen und sich vom Aufbau her im Prinzip nichts geändert hatte?
 
Die gleiche Frage stelle ich mir auch gerade.
Moin. Wie ich schon oben geschrieben habe, war die Klausur analog zu den alten (nach 2012!) Klausuren aufgebaut. Es gab insgesamt weniger Punkte zu erreichen. Es gab ein paar Theoriefragen als Freitext, ein paar Multiple Choice und dann drei große Modellieraufgaben (Klassen-, Use Case- und Zustandsdiagramme). Wenn ich mich recht erinnere, zählte das Zustandsdiagramm weniger als die ersten beiden.
 
Top