Klausur Klausurbesprechung Banken und Börsen SS 09

Klausurbesprechung Banken und Börsen: 03.09.09

Bin schon ganz aufgeregt. Morgen ist es endlich soweit. Und dann hier der Thread zum Besprechen.
Ich hoffe, die Aufgaben sind gut machbar. :):):)
 
Tja, das war wohl nix. Da werde ich nächstes Semester nochmal ranmüssen.

Weiß jemand, wie das mit der Gesamtnote für das Diplomfach läuft ?
Muss man mindestens 25 Punkte in BuB, oder reicht auch weniger ?

Die Kolloquiumsbesucher hatten diesmal wohl einen ziemlichen Vorteil.
Ich habe sehr lange mit der ersten Aufgabe gekämpft, was daran lag, dass
für mich nicht genau hervorging, welchen EW bzw. welche VAR zu berechnen war.

Joachim
 
Dumm gelaufen

Ja,
das war wohl wirklich nix bei mir.

Bei der ersten Aufgabe dachte ich noch, das wird was. Aufgabe 2 kann ich gar nicht einschätzen und Aufgabe 3 war grausam. Da waren leider auch bei der Klausurabgabe noch viele weiße Flecken. Damit hatte ich nicht gerechnet und die Aufgabe hat mir das Genick gebrochen. Sch....

Aber fair gestellt war die Klausur trotzdem.
 
Tja - das schliesse ich mich mal an, muß nächstes Semester nochma ran:(

Das Aufgabe 1 so aus dem Kolloquium kam, wer sollte das ahnen, hatte mir es vorher noch angesehe, jedoch in der Klausur nicht auf die Reihe bekommen.

Aufgabe 2 R-F Fragen zu Market Maker / Makler etc. Wass soll das denn:mad:

Woher soll ich wissen, ob der Market Maker bei der Börse angestellt ist:confused:

Aufgabe 3 wusste ich ehrlich gesagt nicht, worauf abgeziehlt wurde. und Sattelfest bei den Rechtsformen der KI bin ich auch nicht:eek:

Da bin ich bei anderen klausuren mit einer deutlich schlechteren Vorbereitung schon gut durchgekommen:rolleyes:

Gruß

Uwe
 
Die Kolloquiumsbesucher hatten diesmal wohl einen ziemlichen Vorteil.
Ich habe sehr lange mit der ersten Aufgabe gekämpft, was daran lag, dass
für mich nicht genau hervorging, welchen EW bzw. welche VAR zu berechnen war.

Joachim
Naja, die Kolloquiumsfolien stehen im Downloadbereich allen zur Verfügung. Und die erste Aufgabe ist quasi exakt darin beschrieben (nur mit anderen Zahlen), so dass sich dieser Vorteil für alle ergibt, die sich die Mühe machten die Folien in ihre Vorbereitung aufzunehmen.

Ich fand die Klausur grundsätzlich ok. Stand bei der ersten Aufgabe aber mittendrin mit den Formeln auf Kriegsfuß.
Die Market Maker-Teilaufgabe fand ich doof. Bei mir kamen da nur andere Sachen raus.
Letztlich bin ich mal gespannt, wie ausführlich die einzelnen Antworten sein müssen um die volle Punktzahl zu erhalten. 20 Punkte für die Eigenmittelerhöhungskiste find ich nämlich etwas hoch gegriffen. Zumindest für das was mir dazu eingefallen ist :)
 
Ich fands auch mies!
was habt ihr denn bei der Aufgabe mit den gestaltungsmöglichkeiten des EK nach §11 KWG?

da hab ich was von LiqV und SolvV gefaselt, aber ich glaub das war definitely daneben ...

und diese Aufgabe mit den kauf/verkaufsdingern!!!! ich bin bald verzweifelt.
wie rechnet man das denn? mit einheitskurs etc. hatte das ja anscheinend nix zu tun...

ja man wird wohl nächstes mal einige gesichter wieder sehen...

ein glück fährt man da extra nach düsseldorf um sich ein n.best. abzuholen!*argh*
 
Und noch ein Klagender. Ging voll daneben. Für Aufgabe 1 hatte ich leider zu wenig getan. Wäre aber wohl machbar gewesen. Aber diese blöden Ankreuzaufgaben. Die ware wirklich richtig Kacke gestellt. Ich war mir immer unsicher bei R oder doch ?, obwohl ich den Stoff eigentlich, dachte ich zumnindest, drauf hatte. Echt Käse

@Michael: es wurde, glaube ich, nach §10 gefragt.
Bei der Kursaufgabe hat sich wohl um fortlaufende Notierungen gehandelt. So wirklich schlau wurde ich aber auch nicht draus. anhand der zu vergebeneden Punkte war das bestimmt super einfach. Wenn ich die Lösung sehe, haue ich mir bestimmt gegen den Kopf. ach, warum warten, ich machs jetzt schon mal:auweia: :D

Summa sumarum; wirkliche miese Klausur! Und nocheinmal
 
Schön, dass man zu diesem Termin einfach 3 total neue Aufgaben erwischt hat und die vergangenen Klausuren eigentlich aus altem Kram zusammengestrickt waren. Man hätte ja auch zu jedem Termin -eine- neue stellen können, aber so hat mans jetzt einfach nachgeholt. Dankeschön!

Wenn mir der Lehrstuhl zeigt, wo in den aktuellen Unterlagen denn "Dotationsmittel" stehen, will ich ja nicht meckern, aber so ging die Klausur mal gar nicht.

Wo steht die Einzelkaufmanns-Sache? Erinnere mich nur, dass da mal was in der Fußnote stand, aber das kann doch nicht sein, dass man sowas dann in ner Klausur abfragt, wenn man knapp 600 weitere Seiten abfragen könnte...

Und wo stand die WP-Händer, Makler, Market-Maker-Sache denn, so dass ein Nichtbänkler das spontan in 30min alles beantworten könnte...

Krank....
 
Ich kann mich nur anschließen, ich fand die Klausur auch unfair gestellt. Wenn an der Bewertung nicht etwas geändert wird, wird der Notenspiegel sicher sehr sehr schlecht sein. Von den Standardthemen kam nichts dran, dafür war diese Klausur voll von Detailfragen.

Was war in der letzten Teilaufgabe eigentlich gefragt? Ich habe noch immer nicht die geringste Idee.

Dirk, wo stand denn was von Dotationsmitteln? Muss ich überlesen haben?
 
@deluisa

Ähm, ne sorry... ich meinte, dass (hoffentlich) "Dotationsmittel" eine Antwort auf die Frage sind, wie das Eigenkapital bei Sparkassen erhöht werden könnte (Aufgabe 3 der Klausue). Der Begriff ist m.W. nicht in den aktuellen KEs drin; ich vermute(!) dass er aber in den alten KEs -irgendwann- mal drin stand...
 
Schließe mich auch an.
Werde nächstes Jahr auch wieder dabei sein.:mad:
Die Themenauswahl war echt ärgerlich. Hätte nach ner halben Stunde abgeben können.
Wo das mit den Einzelkaufleuten stand weiß ich auch nicht...und Market Maker so ins Detail ?????????
 
@deluisa

Ähm, ne sorry... ich meinte, dass (hoffentlich) "Dotationsmittel" eine Antwort auf die Frage sind, wie das Eigenkapital bei Sparkassen erhöht werden könnte (Aufgabe 3 der Klausue). Der Begriff ist m.W. nicht in den aktuellen KEs drin; ich vermute(!) dass er aber in den alten KEs -irgendwann- mal drin stand...
Ah, gut, das Wort habe ich nämlich in den Unterlagen auch nie gelesen. :D

Wo das mit den Einzelkaufleuten stand weiß ich auch nicht...und Market Maker so ins Detail ?????????
Die Sache mit den Einzelkaufleuten steht im Kurstext, das weiß ich noch, aber das ist wirklich nur ein klitzekleines Detail und nichts, was ich als Prüfungsfrage erwartet hätte. Selbiges für die meines Erachtens recht unwichtige Frage der vorherrschenden Gesellschaftsformen.


Da wir (vielleicht/wahrscheinlich) im selben Boot sitzen, möchte ich euch ermutigen, dem Lehrstuhl auch eine Rückmeldung zur Klausur zu geben. Eine Erläuterung, was an der Klausur so schwer fiel, hilft für die Erstellung zukünftiger Klausuren vielleicht noch mehr als das zu erwartende grottenschlechte Ergebnis.
 
Hi joachim,
mit der Note im Diplomfach ist das so, dass die Prozente aus Fiwi und B&B addiert und durch zwei geteilt werden; die kommen dann als eine Note aufs Diplomzeugnis.

Die Klausur ist bei mir auch nicht so toll gelaufen ... Toll ist es aber, was die Frau Merbecks sich alles ausdenken kann ...

Mal abwarten! Ich wünsche, dass bei euch geklappt hat.

LG Gabi
 
Den Begriff Dotationsmittel habe ich auch in einer meiner Antworten untergebracht. :) Ich konnte mich noch an das Kolloquium erinnern, dort ist mir der Begriff das erste mal zu Ohren gekommen.

Aber das macht den Kohl wohl auch nicht fett.
 
Jap, fand die Klausur auch richtig mies, zumal ich beim Kolloquium war und einfach dachte das ist viel zu einfach und kommt nicht dran... Irrglaube :)

Naja, mal sehen was dabei raus kommt...
 
Was war das denn!?!

ok, dass ich bei Aufgabe 1 nicht zurechtkam, habe ich mir definitiv selbst vorzuwerfen. aber hierfür gleich 50 der 120 punkte zu verteilen!

aufgabe 2/ 3 fand ich alles andere als fair. fiel völlig aus dem raster der letzten jahre und macht mich richtig sauer!

dann eben nochmal im nächsten semester, weil´s so schön war :rolleyes:
 
Ärgerlich fand ich auch, dass überhaupt nichts aus den Einsendearbeiten dran kam. Bei den älteren Klausuren war es ja meist wenigstens eine Aufgabe, die zumindest ähnlich in einer von den Einsendearbeiten erschienen ist.

Tja, nächster Versuch im März...
 
Bei mir war es auch ziemlich daneben..:confused:

besonders frech fand ich Aufgabe 3, mit der ich nur äußerst wenig anfangen konnte..
Und ich weiß nicht, von dem Einzelhändler mal abgesehen, wo das im Skript gestanden haben soll.. Ist das nicht eher Stoff aus den "Grundlagen" oder dem Grundstudium gewesen?
 
Klausur-Regelung im Diplomstudiengang

Hallo,

ich werde in der Klausur definitiv nicht 50% der Punkte haben.

Im Diplomstudiengang habe ich Finanzwirtschaft als Vertiefungsfach mit
3 Modulen. Kennt sich einer mit der Klausur-Regelung aus:
- Muss ich Banken&Börsen zwingend mit 50% bestanden haben oder
reichen 25% oder gar weniger
- Wie errechnet sich die Gesamtnote des Vertiefungsfachs
- Werden auch die Ergebnisse der Einzelklausuren auf dem Diplomzeugnis
abgedruckt?

Nach dieser Pleite habe ich keine Lust mehr den Stoff im März nochmal
zu prüfen.

Gruss,
sucram
 
Hallo,

- Wie errechnet sich die Gesamtnote des Vertiefungsfachs?
:guckstduh

...

Die jeweilige Fachnote berechnet sich dann über die Prozentpunkte (s. Antrag auf Ausstellung des Diploms, Seite 2)

Viele Grüße,
Michael
Zum Thema

Werden auch die Ergebnisse der Einzelklausuren auf dem Diplomzeugnis
abgedruckt?
wurde weiter oben schon mal gesagt, dass nur die Fachnote auf dem Zeugnis erscheint, also keine Modulklausuren.

Kann alles auch hier nachgelesen werden:
http://www.fernuni-hagen.de/FBWIWI/download/info1.pdf (Seite 23)

Gruß
Joachim
 
Das war nix, kann man die Klausur noch vor naechstem Semester irgendwie nachschreiben??? Wie laeuft das ueberhaupt? Muss ich die Einsendearbeiten nochmal machen und nochmal den Kurs bezahlen?
 
Klausur wiederholen

Hallo Barracuda,

natürlich kannst Du die Klausur wiederholen.
Du musst weder den Kurs neu bezahlen noch die
Einsendearbeiten neu schreiben.

Gruss,
sucram
 
Tja, dem Grundtenor dieser Kommentare schließe ich mich an:
Sch......ade, das war deutlich weniger als nichts. Wir sehen uns im März wieder. (dann aber pünktlich und ordentlich vorbereitet)
 
Ich ärgere mich auch über die Klausur. Was hätte ich alles mit dem Sommer anfangen können. :mad::mad: Ich habe sehr viel für die Klausur gelernt und alles für die Katz.
Es kamen Sachen ran, mit denen ich nichts anfangen konnte. Es fielen Begriffe, die ich vorher noch nie gelesen hatte.

Leider ist die Klausur noch nicht online. Aber was sind z.B. IPO-Transaktionen oder wie immer das hieß?

Die Antwort zum Einzelkaufmann habe ich jetzt im Skript gefunden, aber ist eigentlich sehr nebensächlich. Seit 1976 ist diese Rechtsform nicht mehr möglich, aber wer schon vorher als Einzelkaufmann eingetragen war, kann das so weiterhin betreiben.

Wer bitte schön wußte das und arbeitet nicht bei einer Bank? Wer kann sich solche Nebensächlichkeiten merken.

Also im Vergleich zu den anderen Klausuren war diese Klausur sehr sehr anders und nicht gerade fair gestellt. Als Einsendearbeit ok und annehmbar, aber nicht als Klausur.
 
@amberann
ja stimmt, von IPO-Transaktionen habe ich auch noch nie etwas gehört.
An den Einzelkaufmann kann ich mich auch nicht mehr erinnern - gut, dass du mal nachgeschlagen hast. Ich habe in der Klausur geschrieben, dass die ersten Banken von Einzelkaufleuten gegründet wurden, dass das heute aber nicht mehr populär wäre. Na ja, irgendetwas muss man sich ja aus den Fingern saugen, wenn man nicht Nichts da stehen haben möchte.
Schade um die schöne Zeit, in der ich mich durch diesen unübersichtlichen Wust gekämpft habe, grrr!
 
Finanzwirtschaft Grundlagen war in dem Semester, in dem ich geschrieben habe (Feb. 08) ganz schnell online. Danach hab ich das nicht mehr so mitverfolgt...
 
...oder doch die furcht vor einer revolte?

auf diese klausurstatistik bin ich mal gespannt. einfach traurig! ich denke der worte sind genügend gewechselt...
 
Nur mal ruhig Blut...letztes Jahr gabs auch großes Geschrei und danach war es doch in Ordnung. ;)
Nette Durchhalteparole :mad:

Ich wollte das gerne glauben, aber meine kleine Recherche dazu hatte dann leider folgendes Ergebnis:

März 08: Kommentare: Schwer / Grenzwertig / Neue Themen
Sept 08: Kommentare: Keine
März 09: Kommentare: Fair / Fehlende Zeit

Und dazu jetzt die Auswertung der Prüfungsergebnisse:

März 08: Schnitt 3,5 - Durchfaller: 34%
Sept 08: Schnitt 3,3 - Durchfaller: 18%
März 09: Schnitt 2,9 - Durchfaller: 13%

Aus meiner Sicht war das "Geschrei" im März 08 nicht so groß, wie aktuell.
 
Top